mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nada te turbe Liedertext zum Mitsingen, deutsche Übersetzung, Videos und Audios zum Genießen, auch zum mp3 Download, Erläuterungen zu Bedeutung und Herkunft. Nada te turbe ist ein Taize Lied. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Nada te turbe, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 513, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Nada te turbe
nada te espante
Todo se pasa
Dios no se muda
la paciencia
todo lo alcanza
Quien a Dios tiene
nada le falta
Sólo Dios basta



Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download



Nada Te Turbe Nada Te Espante ist ein christliches Lied der Theresa von Avila, dessen Text vermutlich von Johannes vom Kreuz stammt. In der Version der Melodie von J. Berthier ist es als Taizé Lied sehr bekannt geworden und erfreut sich auch in Yoga Kreisen großer Beliebtheit.

Übersetzungen und Erläuterungen zum Nada te turbe

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Nada te turbe übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Nada te turbe

Nichts beunruhige dich, nichts ängstige dich: Wer Gott hat, dem fehlt nichts. Nichts beunruhige dich, nichts ängstige dich: Gott allein genügt.

Nada te turbe Bedeutung und Herkunft

„Nada te turbe nada te espante, Quien a Dios tiene nada le falta“ ist ein Lied von der Heiligen Teresa von Avila. Der Text dieses Liedes ist eben ein Gebet, ein Gebet, das die Heilige Teresa von Avila gerne wiederholte. Es ist vermutlich das bekannteste Gebet von Teresa von Avila. Manche sagen auch, dass nicht Teresa selbst die Autorin dieses Gebetes ist, sondern Johannes vom Kreuz, ihr langjähriger geistlicher Begleiter. Aber er hat dieses Lied dann für Teresa von Avila komponiert oder geschrieben oder dieses Gebet geschrieben, und Teresa von Avila hat dieses Gebet sehr gerne gebetet.
Und so sagt man, dass dieses Gebet wirklich ihr Gebet war. Teresa war nämlich eine, die offen und mit viel Vertrauen durch das Leben ging. Sie war eine attraktive charmante Frau und ihr viel es ganz leicht, Kontakte zu stiften, Vertrauen zu erwecken, Freundschaften zu leben und ihre Anliegen durchzusetzen. Sie hatte keine Angst vor anderen Menschen, auch nicht vor Autoritäten, nicht einmal vor der Inquisition. Aber dabei ist sie natürlich auch immer wieder in Konflikt geraten, Konflikt mit anderen Kirchenmenschen, sie ist in Konflikt geraten mit anderen in ihrem Orden, sie ist in Konflikt geraten mit weltlichen Autoritäten, und so brauchte sie immer wieder auch geistliche Stärke.
Und so wurde das „Nada te turbe“ ihr wichtigstes Gebet. Und auch als sehr selbstbewusste Frau, die auch anderen ihrer Glaubensgenossinnen Mut machen wollte, sprach sie gerne das Gebet: „Nada te turbe nada te espante.“ Und diese Kurzform, die wir gerne singen, „Nada te turbe nada te espante, Quien a Dios tiene nada le falta, Solo Dios basta“ heißt: „Nichts möge dich erschrecken, nichts möge dich stören. Wer sich an Gott hält, dem mangelt es an nichts. Gott alleine reicht aus.“ „Nada“ heißt „nichts“. „Te Turbe“, das heißt „möge dich stören“ oder „möge dich durcheinanderbringen“. „Nada te espante“ – „nichts möge dich erschrecken“. „Quien a Dios tiene“ – „wer sich ganz an Gott hält“, „nada le falta“ – „dem wird nichts mangeln“. „Solo Dios“ – „Gott allein“, „basta“ – „das reicht aus“. Dieses uralte Gebet von der Heiligen Teresa von Avila, die große Heilige des 16. Jahrhunderts, wurde vertont von dem großen Komponisten Jacques Berthier von der Community de Taizé. Und so ist „Nada te turbe“ auch ein Taizé-Lied, ein Taizé-Lied, das man immer wieder wiederholen kann und das sich auch bei Yoga Vidya einer großen Beliebtheit erfreut.
Eva-Maria, die 1992 mit mir, Sukadev, zusammen Yoga Vidya in Frankfurt gegründet hat, hat gerne dieses Lied „Nada te turbe“ gesungen, sie war eine besondere Liebhaberin auch von Taizé-Liedern oder ist eine besondere Liebhaberin von Taizé-Liedern und so erfreut sich das Lied „Nada te turbe“ bei Yoga Vidya einer gewissen Beliebtheit. Und man ja auch sagen: „Nada te turbe, lasse nichts dich stören, habe vor nichts Angst. Wenn du dich an Gott hältst, dann hast du alles, was du brauchst. Gott allein reicht aus. Basta.“

Nada te turbe Noten und Akkorde

Hier findest du die Noten und die Akkorde des Nada te turbe. Wenn du Harmonium, Klavier, Gitarre oder ein anderes Melodieinstrument beherrschst oder nach Noten singen kannst, wird dir das sehr hilfreich sein.

513 Nada te turbe

Nada te turbe Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Nada te turbe, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Nada te turbe

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Nada te turbe ist ein Taize Lied. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Nada te turbe

Hier findest du alle Youtube Videos zum Nada te turbe

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 671 X ANGESCHAUT

Tags: Kirtan, Kirtanheft, Lied, Mantra, Nada, Nada-te-turbe, Spirituelle-Lieder, Taize-Lied, Vidya, Yoga, Mehr...Yoga-Vidya-Kirtanheft, vidya-mantra

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen