mantra (2)

In manchen Yoga Schriften heißt es dass man ein Mantra 108 Mal weiderholen soll, damit es besonders stark wirkt. Die 108 ist eine sehr mystische Zahl, 1^1 x 2^2 x 3^3 ergibt 108. 108 ist auch eine durch 9 teilbare Zahl. Es wird gesagt dass es 108 Upanishaden gibt. Es gibt 108 Namen der verschiedenen Aspekte Gottes, und eine Japa Mala hat 108 Perlen. Üblicherweise wiederholt man ein Mantra 108 Mal oder ein vielfaches von 108.
108 ist eine heilige Zahl und wenn du das Mantra 108 Mal wiederholst,

Mehr lesen...

Einführung

Das Singen von Mantras (Kirtan) ist 8699405866?profile=originaleine wunderschöne, freudevolle Methode zur Erweiterung des Bewusstseins. Seit undenklichen Zeiten singen Menschen, um ihren Gefühlen und Empfindungen Ausdruck zu verleihen. In nahezu allen spirituellen Traditionen nimmt das Singen von religiösen Liedern einen wichtigen Stellenwert ein. Höheres Bewusstsein ist eine Erfahrungssache, nicht nur eine Glaubensfrage. Es ist eine jedem Menschen innewohnende Fähigkeit. Im Überbewusstsein erfährst du die Einheit des Sei

Mehr lesen...