gott (26)

Wann schuf Gott den Menschen?

Eine Frage, die mir gestellt wurde. Wann schuf Gott den Menschen? Es ist natürlich auch die Frage ob Gott überhaupt den Menschen geschaffen hat? Da kann man ja unterschiedlicher Meinung sein.

Es gibt die sogenannten Kreationisten, die sagen, dass Gott die Welt schrittweise geschaffen hat. Und wenn man die Bibel liest, würde man sagen, dass Gott den Menschen am sechsten Tag geschaffen hat. Am siebten Tag hat er sich ausgeruht. Also wann hat Gott den Menschen geschaffen nach christlich jüdischer M

Mehr lesen...

Wann ist Gott gestorben?

Wann ist Gott gestorben? Ist Gott wirklich gestorben? Kann Gott überhaupt sterben? Eine interessante Frage. Nietzsche hat mal ein Werk geschrieben namens „Gott ist tot“. Ist Gott tot? Ist Gott gestorben? Wann ist Gott gestorben? Die Frage ist unterschiedlich zu beantworten. Man kann sie metaphysisch, theologisch, ideengeschichtlich und auch individuell spirituell psychologisch beantworten.

Zunächst einmal die psychologisch metaphysische Sicht. Wann ist Gott gestorben? Nie. Gott kann nicht gestor

Mehr lesen...

Wann greift Gott ein?

Wann ist es so in der Schöpfung, dass Gott eingreift? Muss Gott eingreifen oder läuft alles von selbst ab? Es ist eine Frage des Standpunktes. Auf der einen Seite ist alles in dieser Welt Gott. Alles in dieser Welt ist die relative Manifestation Gottes. Auf der einen Seite ist Gott das Absolute und das Unendliche, reines Brahman. Wann greift Gott von hier betrachtet ein? Da es die Welt nicht wirklich real gibt, muss Gott auch nicht eingreifen.

Auf einer relativeren Ebene ist Gott Maya, die Illus

Mehr lesen...

Wo Gott und Medizin sich treffen

Viele Jahrtausende waren Medizin und Religion verbunden. Im alten Griechenland gab es den Heilgott den Asklepios. Im alten Indien gab es Dhanvantari, den Heilgott. Und auch in anderen Religionen ist immer Religion und Heilung sehr eng zusammen.

Heil und Heilung sind ja auch ähnliche Worte. Der Mensch will Heilung erfahren und heil werden.

In früheren Zeiten wo Gott und Medizin sich treffen war jetzt nichts Besonderes. Wenn du spirituelle Praktiken praktziert hast ging es immer auch darum gesünde

Mehr lesen...

Wann hat Gott die Welt erschaffen?

Die Frage, die mir gestellt wurde ist „Wann hat Gott die Welt erschaffen?“.
Da gibt es so viele verschiedene Überlegungen. Wenn man von dem Christentum ausgeht, würde man sagen, wenn man alle Patriarchen im Alten Testament zusammenzählt, dann kommt man irgendwie darauf, vor über 6000 Jahren hat Gott die Welt erschaffen.
Es macht jetzt aber keinen all zu großen Sinn. Vor dem Hintergrund der modernen Archäologie und Geologie weiß man, die Erde allein ist mehrere Milliarden Jahre alt.
Es ist Jahr 2

Mehr lesen...

Wie Gott danken?

Immer wieder erfährst du große Segnungen. Immer wieder kommen außergewöhnliche Dinge. Es ist wichtig, zu danken.
Wie kannst du Gott danken?
Du könntest es dir ganz einfach machen. Du könntest innerlich „Danke, o Gott“ sagen.

Morgens kannst du aufstehen und sagen: „Danke, lieber Gott, dass ich gesund bin.“

Wenn du dich ans Fenster stellst und rausschaust kannst du sagen: „Danke lieber Gott, dass hier ein Wetter ist, mit dem es sich leben lässt.“

Wenn du deinen Partner/deine Partnerin umarmst kann

Mehr lesen...

Welche Rolle spielt Gott im Buddhismus?

Manchmal ist eine Frage, die Menschen haben: Welche Rolle spielt Gott im Buddhismus? Ist der Buddhismus atheistisch oder theistisch?
Es hängt davon ab, welche Strömung im Buddhismus du nimmst. Es ist ähnlich wie im Christentum, dass es nicht ein Christentum gibt, sondern es gibt die evangelischen, die katholischen, die orthodoxen und viele weitere Strömungen.
Bei den Evangelen gibt es die Lutheraner, Reformierten, die Baptisten, die Evangelikalen, die Pfingstchristen usw. Es gibt viele verschie

Mehr lesen...

Ja, diese Frage wurde mir gestellt. Es ist Ganesha. Ganesha ist der Hindugott, der mit einem Elefantenkopf dargestellt wird.

Und es gibt viele verschiedene Erklärungen warum Gott Ganesha einen Elefantenkopf hat. Eine der vielen Geschichten ist Shiva und Parvati waren sehr stark in einander verliebt. Shiva der Gott der Zerstörung aber auch der Gott der Meditation, der Gott, der alles los gelassen hat. Und Parvati, Verkörperung der Göttlichen Mutter.

Und die beiden waren so sehr in einander verlie

Mehr lesen...

Ja, diese Frage wurde mir gestellt. Es ist Ganesha. Ganesha ist der Hindugott, der mit einem Elefantenkopf dargestellt wird.

Und es gibt viele verschiedene Erklärungen warum Gott Ganesha einen Elefantenkopf hat. Eine der vielen Geschichten ist Shiva und Parvati waren sehr stark in einander verliebt. Shiva der Gott der Zerstörung aber auch der Gott der Meditation, der Gott, der alles los gelassen hat. Und Parvati, Verkörperung der Göttlichen Mutter.

Und die beiden waren so sehr in einander verlie

Mehr lesen...

Jetzt geht es ein bisschen in die Astrologie. In der klassischen Astrologie, die auf der Griechisch-Römischen Astrologie beruht gibt es 12 Sternzeichen, 12 Tierkreiszeichen und diesen entsprechen die sieben Planetengötter.

Also es gibt in der Griechischen Mythologie natürlich viele Götter und viele Göttinen. Sieben davon entsprechen den Himmelsgestirnen.

Und so haben die verschiedenen Sternzeichen bestimmte Korrelationen zu diesen kosmischen Kräften, die man als symbolisiert findet in den Himmel

Mehr lesen...

Wo wohnt Gott?

Eine Frage, die mir gestellt wurde ist „Wo wohnt Gott“? Wohnt Gott nur in Kirchen? Wohnt Gott vielleicht in Tempeln? Wohnt Gott in Synagogen oder Moscheen? Oder wohnt Gott vielleicht an heiligen Orten in der Natur? Vielleicht in Jerusalem? In Rom? In Mekka? In Medina? In Varanasi oder Bodh Gaya? Also den hinduistischen und buddhistischen Pilgerorten? Wohnt Gott in den heiligen Büchern? Wohnt Gott in der Bibel, im Koran, im Talmud, in der Thora, in der Bhagavad Gita, in den Veden? Wohnt Gott in d

Mehr lesen...

Welche Sünde vergibt Gott nicht?

Eine interessante Frage. Was könnte es geben, dass Gott nicht vergeben könnte?
Ich muss zugeben, dass ich weder aus einem christlichen noch aus einem muslimischen Kontext stamme, auch wenn ich im Christentum aufgewachsen bin und weiter regelmäßig in die Kirche gehe. Aber mein stärkeres Zuhause ist Yoga und in diesem spielt der Kontext der Sünde keine so große Rolle. Yoga bezieht sich zum Beispiel auf die Bhagavad Gita und in dieser sagt Krishna, wem es darum geht, gute Handlungen nur zu vollzie

Mehr lesen...

Welche Sünde vergibt Gott nicht?

Eine interessante Frage. Was könnte es geben, dass Gott nicht vergeben könnte?
Ich muss zugeben, dass ich weder aus einem christlichen noch aus einem muslimischen Kontext stamme, auch wenn ich im Christentum aufgewachsen bin und weiter regelmäßig in die Kirche gehe. Aber mein stärkeres Zuhause ist Yoga und in diesem spielt der Kontext der Sünde keine so große Rolle. Yoga bezieht sich zum Beispiel auf die Bhagavad Gita und in dieser sagt Krishna, wem es darum geht, gute Handlungen nur zu vollzie

Mehr lesen...

Welche Sünde vergibt Gott nicht?

Eine interessante Frage. Was könnte es geben, dass Gott nicht vergeben könnte?
Ich muss zugeben, dass ich weder aus einem christlichen noch aus einem muslimischen Kontext stamme, auch wenn ich im Christentum aufgewachsen bin und weiter regelmäßig in die Kirche gehe. Aber mein stärkeres Zuhause ist Yoga und in diesem spielt der Kontext der Sünde keine so große Rolle. Yoga bezieht sich zum Beispiel auf die Bhagavad Gita und in dieser sagt Krishna, wem es darum geht, gute Handlungen nur zu vollzie

Mehr lesen...

In der christlichen Theologie und im christlichen Glauben wird Gott als der Vater angesehen. Manchmal wird Maria als die Mutter verehrt, oder dass der heilige Geist wie die Mutter ist. Maria ist zwar nicht Gott, wird aber als Himmelskönigin verehrt. Auch in Indien findet man das Konzept Gott als Mutter und Vater. Zum Beispiel verehren die Inder die göttliche Mutter als Durga, Lakshmi, Saraswati oder Kali. So kann man sagen: Diese Göttinnen sind deine Mutter. Umgekehrt verehren die Inder auch jed

Mehr lesen...

Wohin ist Gott?

Vielleicht hast du eine Enttäuschung erlebt. Vielleicht hattest du mal eine große Gotteserfahrung. Vielleicht hast du im Gebet die Gegenwart Gottes gespürt. Vielleicht hattest du eine Vision. Und jetzt ist alles vorbei. Und du fragst dich. Wohin ist Gott? Vielleicht hattest du eine intensive spirituelle Phase gehabt, wo du dich getragen gefühlt hast von der Gnade Gottes. Vielleicht hattest du eine Inspiration gehabt, vielleicht hattest du eine Mission, vielleicht hattest du gespürt: Gott wirkt d

Mehr lesen...

8699624282?profile=original© 2018 Text: Bhajan Noam - Wieviele hunderttausend Schriften und Auslegungen, wieviele Künstler, Maler, Dichter, Komponisten haben sich schon dieses berühmten Bibelthemas angenommen! – Aber der zeitgenössische Mystiker, in dem Fall ich, setzt dem noch eins drauf. Denn ich denke, es ist genug mit der Irreführung und den Missverständnissen.

„Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib. Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtb

Mehr lesen...

 „Die Welt verneigt sich vor mir …
aber ich verneige mich vor Peter Deunov!“
Albert Einstein

“In der gegenwärtigen Epoche ist Peter Deunov
der größte auf Erden lebende Philosoph.”
Papst Johannes XXIII

Ende unserer Zivilisation und Beginn des Goldenen Zeitalters von Peter Deunov (aus dem Jahre 1944)
Während langer Zeit durchzog Dunkelheit das Bewußtsein der Menschen. Die Epoche, die die Hindus „Kali Yuga“ nennen, geht zu Ende. Wir stehen heute am Eingang in eine neue Ära. Gedanken, Gefühle und

Mehr lesen...

Danke - Lyrics, Video, mp3 - 536

Danke Text, Video, Audio mp3 download, Übersetzung und Erläuterungen. Danke ist ein Evangelisches Kirchenlied. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Danke, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 536, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Danke für diesen guten Morgen,
danke für jeden neuen Tag.
Danke, dass ich all meine Sorgen
auf Dich werfen mag.

Danke für alle guten Freunde,
danke, oh Herr, für jedermann.
Danke, wenn auch dem größten Fei

Mehr lesen...

Take My Life Liedertext zum Mitsingen, deutsche Übersetzung, Videos und Audios zum Genießen, auch zum mp3 Download, Erläuterungen zu Bedeutung und Herkunft. Take My Life ist ein Amerikanisches Lied. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Take My Life, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 520, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Take my life and let it be,
consecrated Lord to Thee.
Take my hands and let them move,
at the impulse of Thy lo

Mehr lesen...