mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ganesha Gayatri Mantra Sanskrit Text, deutsche Übersetzung, Video und Audio zum Hören und Rezitieren, mp3 Download, Erläuterungen zu Nutzen, Herkunft und Wirkung. Ganesha Gayatri Mantra ist ein Sanskrit Mantras Stotras und Shlokas für Rezitationen. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Ganesha Gayatri Mantra, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 613, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Om
Tat-purushaya Vidmahe
Vakra-tundaya Dhimahi /
Tan No Dantih Prachodayat //


Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download



Dies ist ein Ganesha Gayatri. Gayatri ist ein bestimmtes Versmaß. Für jede Gottheit gibt es ein eigenes Gayatri Mantra. Das Ur-Gayatri Om Bhur Bhuvah Swaha ist eine Anrufung des Lichtes an sich. Das Ganesha Gayatri Om tatpurushaya Vidmahe beginnt mit den gleichen Worten wie das Shiva Gayatri.

Ganesha Gayatri Mantra Videos

Übersetzungen und Erläuterungen zum Ganesha Gayatri Mantra

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Ganesha Gayatri Mantra übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Ganesha Gayatri Mantra

Om Ganesha mit dem einen Zahn, mit dem gebogenen Rüssel, wir meditieren über dich, bitte erleuchte und durchdringe uns.

Ganesha Gayatri Mantra Bedeutung und Herkunft

Das Ganesha Gayatri Mantra ist ein Mantra zur Anrufung von Ganesha, welches die Versform von dem Gayatri Mantra hat. Gayatri ist ja eine Gruppe von Mantras, die Nachbildungen sind des ursprünglichen Gayatris. Das ursprüngliche Gayatri ist ja die Nr. 610 im Yoga Vidya Kirtan-Heft: „Om Bhur Bhuvah Swaha Tat Savitur Varenyam Bhargo Devasya Dhimahi Dhiyo Yo Nah Prachodayat.“ Und dieses Gayatri Mantra gilt als das heiligste Mantra der Veden, es gilt als die Essenz der Veden und in dieses Mantra wurde in klassischer Zeit jeder eingeweiht, jeder Brahmana eingeweiht und letztlich auch alle Angehörigen der anderen Kasten eingeweiht, die eine Lehrzeit bei einem Guru absolvierten. Und das Gayatri Mantra ist heute, unabhängig von Kastenzugehörigkeit, ein Mantra der Anrufung des Lichtes, ein Mantra, das nicht einen konkreten Aspekt Gottes anruft, sondern Gott als Licht anruft und damit allumfassend ist und letztlich auch für Angehörige der verschiedensten Religionen als Mantra wiederholt werden kann. Und da dieses Gayatri Mantra ein so machtvolles Mantra ist, haben sich im Lauf der Zeit Gayatris auf die verschiedensten Aspekte des Göttlichen gebildet.
Bei Yoga Vidya nutzen wir insbesondere Ganesha Gayatri, Hanuman Gayatri, wir nutzen Surya Gayatri, dann auch Shiva Gayatri, Vishnu Gayatri und Lakshmi Gayatri und das Mahavidya Gayatri natürlich auch. Es gibt natürlich noch andere Gayatri Mantras, im Grunde genommen laufen alle diese Gayatri Mantras darauf hinaus, dass man die Lichtenergie dieser Aspekte Gottes anruft.
Und jetzt sind wir beim Ganesha Gayatri, die Nr. 613 im Kirtan-Heft und dort wird Ganesha angerufen: „Möge er uns erleuchten, möge er uns anregen, möge er uns mit hoher Kraft anregen.“ Es ist ein Gayatri Mantra, mit dem man Tatpurusha anruft. Tat heißt „dieser“, und Purusha heißt „dieses höchste Bewusstsein“. Und Vidmahe – „mögen wir ihn erkennen“, „mögen wir ihn verwirklichen“, „mögen wir diesen höchsten Purusha erkennen und verwirklichen“. „Vakratundaya Dhimahi. Wir möchten meditieren über diesen Ganesha, dessen Rüssel gekrümmt ist. Und dann: „Tanno Danti Prachodayat. Möge er uns erleuchten, dieser, der einen besonderen Zahn hat, also diesen besonderen Stoßzahn hat.“
So ist das eine Anrufung der zwei Attribute von Ganesha. Er ist Vakratundaya, er hat also einen Rüssel, und er hat auch einen Stoßzahn, das sind so die Attribute, aber vor allem sagen wir: „Dhimahi. Wir meditieren über ihn.“ Und: „Prachodayat. Möge er uns erleuchten, möge er uns antreiben, möge er uns Kraft, Licht, Energie geben.“ Ganesha Gayatri kann man rezitieren, z.B. mit: „Om Tatpurushaya Vidmahe Vakratundaya Dhimahi Tanno Danti Prachodayat.“ Und man kann das singen, es gibt auch schöne Singmelodien.

Text des Ganesha Gayatri Mantra mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Ganesha Gayatri Mantra in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

oṃ
tat-puruṣāya vidmahe ' vakra-tuṇḍāya dhīmahi /
tan no dantiḥ pracodayāt //

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Ganesha Gayatri Mantra:

om heilige Silbe; tat das; puruṣa m. Mann, Mensch, Selbst, Geist (tatpuruṣa könnte auch bedeuten: der Mann/Geist dessen, wobei unklar wäre wes Geist gemeint ist); vidmahe (vid) wir kennen; vakra krumm, gebogen; tuṇḍa n. Mund, Schnauze, Rüssel; vakra-tuṇḍa m. dessen Rüssel gekrümmt ist: Gaṇeśa; dhīmahi (dhay) wir möchten schauen; tat das; naḥ uns; dantiḥ nach Kommentar zu Mahānārāyaṇa Upaniṣad 1.24 'the Vedic form of dantī', Rāmcandra Śukla, Mantrakośa p. 20 liest dantī, was man erwarten würde, von dantin m. der mit besonderem Zahn/Zähnen ausgestattete; pra-codayāt (cud) möge in Bewegung setzen, antreiben, anregen. Die Strophe ist eine der vielen Nachbildungen der Gāyatrī (s. Nr. 4, 310, 607, 610, 614).

Wörtliche Übersetzung

Om, wir kennen diesen (höchsten) Geist, wir möchten den mit dem gebogenen Rüssel schauen, das soll uns der mit Zahn ausgestattete anregen.

Ganesha Gayatri Mantra in Devanagari Schrift

Hier der Ganesha Gayatri Mantra in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 


तत्पुरुषाय विद्महे वक्रतुण्डाय धीमहि /
तन् नो दन्तिः प्रचोदयात् //

Ganesha Gayatri Mantra Noten und Akkorde

Ganesha Gayatri Mantra Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Ganesha Gayatri Mantra, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Hier findest du einige Audio mp3s, auch zum Download, des Ganesha Gayatri Mantra:


Übrigens: Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Ganesha Gayatri Mantra

Rezitation des Ganesha Gayatri Mantra

Ganesha Gayatri Rezitation 1x

Meditative-ruhige Rezitation des Ganesha Gayatri Mantras Om Tatpurushaya Vidmahe – Vakratundayaya Dh

Om Tatpurushaya Vidmahe - Vakratundayaya Dhimahi - Tanno Dantih Prachodayat – mittelschnelle Rezitat

Dynamisch-energetische Rezitation des Ganesha Gayatri Mantras

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Ganesha Gayatri Mantra ist ein Sanskrit Mantras, Stotras und Shlokas für Rezitationen. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Ganesha Gayatri Mantra

Hier findest du alle Youtube Videos zum Ganesha Gayatri Mantra

Alternative Schreibweise vom Ganesha Gayatri Mantra

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

613. Ganesa Gayatree
Om
Tat Purusaya Vidmahe Vakra Tundaya Dheemahi /
Tan No Dantih Prachodayat //

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 427 X ANGESCHAUT

Tags: Ganesha-Gayatri-Mantra, Gayatri, Kirtan, Mantra, Sanskrit-Mantras-Stotras-und-Shlokas-für-Rezitationen, Spirituelle-Lieder, Yoga-Vidya-Kirtanheft, bhakti-yoga, mantra-rezitation, vidya-mantra, Mehr...vidya-mantra-rezitation, yoga-vidya, yoga-vidya-kirtanheft, yoga-vidya-video

Kommentar von haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी am 24. März 2014 um 6:14pm
Kommentar von Mantras am 15. Oktober 2014 um 2:48pm

Om Tatpurushaya Vidmahe
Vakratundaya Dhimahi
Tanno Danti Prachodayat

613 Ganesha Gayatri 1x

oṃ tat-puruṣāya vidmahe / vakra-tuṇḍāya dhīmahi / tan no dantiḥ pracodayāt// .

Höre dem Ganesha Gayatri, einem der besonderen Gayatri Mantras zu. Mit dem Ganesha Gayatri Mantra ruft man die Lichtenergie von Ganesha an. Man bittet Ganesha um Führung auf dem spirituellen Weg, bittet um Licht und innere Kraft und seinen persönlichen Segen. Es gibt einige Melodien des Ganesha Gayatri Mantras. Hier hörst du das Ganesha Gayatri in sehr klassischer Rezitation.

Om Tatpurushaya Vidmahe – Vakratundayaya Dhimahi – Tanno Dantih Prachodayat.

613 Ganesha Gayatri 9x langsam

Meditative-ruhige Rezitation des Ganesha Gayatri Mantras: Om Tatpurushaya Vidmahe – Vakratundayaya Dhimahi Lausche einer sehr ruhigen, einer sehr meditativen Rezitation des Ganesha Gayatri Mantras. Diese langsame und besinnliche Rezitation ist ideal, um in meditative Stimmung zu kommen.

613 Ganesha Gayatri 9x mittel

9-malige, mittelschnelle Rezitation des Ganesha Gayatri Mantra, wie sie bei uns in den Yoga Vidya Seminarhäusern zum Beispiel vor Pujas gesungen wird. Spüre die Kraft dieses Ganesha Mantras, bitte Ganesha um Führung und Erleuchtung. oṃ tat-puruṣāya vidmahe / vakra-tuṇḍāya dhīmahi / tan no dantiḥ pracodayāt// . Es gibt einige Melodien des Ganesha Gayatri Mantras. Hier hörst du das Ganesha Gayatri in sehr klassischer Rezitation. Dieses Mantra steht auch im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 613.

613 Ganesha Gayatri 9x schnell

Dynamisch-energetische Rezitation des Ganesha Gayatri Mantras. Mit dieser flotten dynamischen Rezitation des Gayatri Mantras spürst du die Kraft von Ganesha besonders stark. Spüre, wie das Mantra dich energetisiert, dich auflädt, all deine Fasern zum Pulsieren bringt.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2016   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen