mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra - Lyrics, Video, mp3 - 670c

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra Text auf Sanskrit und Deutsch, wörtliche und spirituelle Übersetzung, Videos und Audios zum Mitrezitieren und zur Inspiration, detaillierte Erläuterungen zu Herkunft, Bedeutung und Nutzen. Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra ist ein Shanti Mantra. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 670c, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Om
Apyayantu Mamangani Vak Pranash Chakshuh Shrotram
Atho Balam Indriyani Cha Sarvani
Sarvam Brahmaupanishadam
Maham Brahma Nirakuryam Ma Ma Brahma Nirakarod-anira-
Karanam Astu, Anirakaranam Me 'stu
Tadatmani Nirate
Ya Upanishatsu Dharmas Te Mayi Santu Te Mayi Santu
Om Shantih Shantih Shantih //


Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download



Das Apyayantu ist das dritte der vier bei Yoga Vidya gerne rezitierten Shanti Mantras und auch eines der 10 im Sivananda Ashram Rishikesh rezitierten Shanti Mantras.

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra Videos

Übersetzungen und Erläuterungen zum Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra

Om. Mögen meine Glieder, Sprache, Lebensenergie, Auge, Ohr, Stärke und alle meine Sinne zu großer Vitalität he-ranwachsen. All diese sind das Brahman der Upanishaden. Möge ich niemals Brahman verleugnen. Möge Brahman mich niemals zurückweisen. Möge es niemals Zurückweisung durch das Brahman geben. Lasse sich all die Tugenden, von denen in den Upanishaden geschrieben steht, in mir festigen. Möge ich mich erfreuen in meinem Selbst. Mögen die Tugenden sich in mir festigen. Om Frieden, Frieden, Frieden.

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra Bedeutung und Herkunft

„Om Apyayantu Mamangani“ ist ein Shanti Mantra, ein Mantra für den Frieden, es ist das dritte der Shanti Mantras, die wir bei Yoga Vidya regelmäßig rezitieren, z.B. in Bad Meinberg jeden Abend im Rahmen des Stotra-Singens und relativ häufig auch am Anfang oder am Ende von Meditationen. „Om Apyayantu Mamangani“ kommt aus den Upanishaden, es wird gerne gesungen vor Beginn der Chandogya Upanishade und auch der Kena Upanishad. Dieses Mantra ist insbesondere ein Mantra für Frieden mit sich selbst. Wir bitten darum, dass die Glieder gedeihen mögen, Sprache, Atem, Auge, Gehör, dass die Kraft aller Sinnesorgane wachsen möge. Was auch heißen soll: „Möge ich friedvoll mit meinem Körper umgehen und mögen meine Körperteile miteinander im Frieden sein.“ Dann wird gesagt: „All das ist das Brahman, welches in den Upanishaden beschrieben wird.“
Also, Brahman, das Absolute, das Unendliche, manifestiert sich auch in dem Körper. Wir können in dem Körper Brahman erfahren. Und wir sagen: „Ich will Brahman nicht zurückweisen, noch soll mich das Brahman zurückweisen.“ Was auch heißen soll: „Möge ich spüren, dass ich immer verbunden bin mit dem Göttlichen. Und möge ich aus dieser Verbundenheit Frieden erfahren.“ Dann geht es auch weiter: „Mögen alle Tugenden, die in den Upanishaden beschrieben werden, in mir sein. Mögen diese großartigen Tugenden in mir sein.“ Da geht es eben darum: „Möge ich auch mit mir selbst in Frieden leben, mit meinen Eigenschaften. Möge ich die positiven Eigenschaften kultivieren.“ Und zu den Tugenden der Upanishaden gehört auch die Gelassenheit und die Selbstliebe, aber natürlich auch die Uneigennützigkeit, die Liebe zu Gott, zu den Menschen, der Mut, das Vertrauen, die Hingabe, die Geduld, die Vergebung usw.
Also, das dritte Mantra der Shanti Mantra, da geht es um Frieden mit sich selbst, Frieden mit sich selbst auf der physischen Ebene, Frieden mit sich selbst auf der geistig-emotionalen Ebene und auch natürlich, indem man friedvolle Eigenschaften kultiviert, führt das auch zu einem friedvollen Leben mit anderen. Das war es für heute, die Interpretation des „Om Apyayantu Mamangani“, das Shanti Mantra, das dritte der Yoga Vidya Shanti Mantras, Beginn der Chandogya und der Kena Upanishad, ein wunderbares Mantra für Frieden mit sich selbst und seinen Körperteilen. Und es heißt auch, wenn man dieses Mantra wiederholt, spürt man Frieden mit sich selbst. Wenn du in Unfrieden mit dir selbst bist, wenn du zerrissen bist, wenn du dich selbst nicht magst, wenn du verzweifelt bist mit dir selbst, wiederhole dieses Mantra einmal oder mehrmals und du wirst spüren, dass du in Frieden mehr bist mit dir selbst, mit deinem Körper, deiner Psyche, deiner geistigen Fähigkeiten.

Text des Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

om
āpyāyantu mamāṅgāni vāk prāṇaś cakṣuḥ śrotram
atho balam indriyāṇi ca sarvāṇi
sarvaṃ brahmaupaniṣadam
māhaṃ brahma nirākuryāṃ mā mā brahma nirākarod-anirā-
karaṇam astu, anirākaraṇaṃ me 'stu
tadātmani nirate
ya upaniṣatsu dharmās te mayi santu te mayi santu
oṃ śāntiḥ śāntiḥ śāntiḥ //

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra:

ā-pyāyantu (pyā) sollen anwachsen, gedeihen; mama mein(e); aṃga n. Glied, Körper; vāk f. Rede, Sprache; prāṇa m. Atem; cakṣus n. Auge; śrotra n. Ohr, Gehör; atho nun, ebenso; bala n. Kraft; indriya n. Sinnesorgan; ca und; sarva all-; brahman n. das Höchste; aupaniṣada zu den Upaniṣads gehörig; nicht; aham ich; mā nir-ā-kuryām (kṛ) ich will nicht zurückweisen; mā nir-ā-karot (kṛ) soll nicht trennen, zurückweisen, verwerfen, widersprechen; mich; a-nir-ā-karaṇam das Nicht-zurückweisen; astu (as) soll sein; me mir; tad das, dort, in dem Fall, oder: tadā dann; ātman m. das Selbst; ni-rata (ram, sich erfreuen) erfreut; ye welche; upaniṣad f. dem jüngsten Teil des Veda zugehöriger Text; dharma m. was feststeht, Gesetz, Brauch, Recht, Natur, Charakter, Qualität, Eigenheit; te sie; mayi bei/in mir; santu (as) sollen sein; śānti f. Beruhigung, Frieden.

Wörtliche Übersetzung

Om
Meine Glieder sollen gedeihen, Sprache, Atem, Auge, Gehör, ebenso (meine) Kraft und alle Sinnesorgane. Alles (ist) das brahman, (welches) in den Upaniṣads (geschildert ist).
Nicht will ich das brahman zurückweisen, nicht soll mich das brahman zurückweisen. Nicht-Zurückweisung soll sein, Nicht-Zurückweisung soll mir sein. Dann, wenn das Selbst erfreut ist, sollen die Qualitäten, die in den Upaniṣads sind, in mir sein, sie sollen in mir sein.
Om, Frieden, Frieden, Frieden.

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra in Devanagari Schrift

Hier der Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

ओम्
आप्यायन्तु ममाङ्गानि वाक् प्राणश् चक्षुः श्रोत्रम्
अथो बलम् इन्द्रियाणि च सर्वाणि
सर्वं ब्रह्मौपनिषदम्
माहं ब्रह्म निराकुर्यां मा मा ब्रह्म निराकरोदनिरा
करणम् अस्तु/ अनिराकरणं मे ऽस्तु
तदात्मनि निरते
य उपनिषत्सु धर्मास् ते मयि सन्तु ते मयि सन्तु
ॐ शान्तिः शान्तिः शान्तिः //

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra Noten und Akkorde

Hier findest du die Noten und die Akkorde des Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra. Wenn du Harmonium, Klavier, Gitarre oder ein anderes Melodieinstrument beherrschst oder nach Noten singen kannst, wird dir das sehr hilfreich sein.

670c Shanti Mantras

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra

Rezitation des Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra

Om Apyayantu Shanti Mantra langsame Rezitation 3x

1x mittel Om Apyayantu Shanti Mantra Rezitation 1x normale Geschwindigkeit

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra ist ein Shanti Mantra. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra

Hier findest du alle Youtube Videos zum Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra

Alternative Schreibweise vom Om Apyayantu Mamangani - Shanti Mantra

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

Om
Apyayantu Mamangani Vak Pranas Chaksuh Srotram
Atho Balam Indriyani Cha Sarvani
Sarvam Brahmaupanisadam
Maham Brahma Nirakuryam Ma Ma Brahma Nirakarod Anira
Karanam Astu, Anirakaranam Me stu
Tadatmani Nirate
Ya Upanisatsu Dharmas Te Mayi Santu Te Mayi Santu
Om Santih Santih Santih //


DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 278 X ANGESCHAUT

Tags: 670, Kirtan, Mantra, Om-Apyayantu-Mamangani-Shanti-Mantra, Rezitation, Shanti-Mantra, Spirituelle-Lieder, Upanishad, Veda, Veda-Mantra, Mehr...Yoga-Vidya-Kirtanheft, kirtanheft, vidya-kirtan, vidya-mantra

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen