mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka - Lyrics, Video, mp3 - 690c

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka Sanskrit Text, deutsche Übersetzung, Audios und Videos zum Rezitieren und Genießen, mp3 Download, detaillierte Ausführungen zu Nutzen, Herkunft und Wirkung. Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka ist ein Guru Shloka. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 690c, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Chaitanyam Shashvatam Shantam
Nirakaram Niranjanam /
Nada-bindu-kalatitam
Tasmai Shri-gurave Namah //



Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download



Chaitanyam Shashvatam ist ein Shloka, eine Strophe, aus der Guru Gita und wird daher auch als eine der Guru Shlokas bezeichnet.

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka Videos

Übersetzungen und Erläuterungen zum Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka

Verehrung dem Guru, der das Bewusstsein selbst ist, friedvoll, ewig, gestaltlos und makellos. Er ist jenseits von Zeit, Raum und Kausalität.

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka Bedeutung und Herkunft

„Chaitanyam Shashwatam Shantam“ ist die dritte Strophe des Guru Stotra, wie wir es bei Yoga Vidya rezitieren. Guru Stotra, die Hymne zur Verehrung des Gurus. Und wir sind bei der dritten Strophe, die dritte Strophe, „Chaitanyam Shashwatam Shantam“ ist die letzte der drei Strophen, in der der Guru angerufen wird als die Manifestation des Höchsten, als derjenige, der die höchste Wirklichkeit verwirklicht hat. Wenn wir Swami Sivananda verehren, dann sind wir uns bewusst, er hat das Höchste verwirklicht, er hat die Erleuchtung erlangt, er hat die Einheitserfahrung erlangt. Und wir wollen sie auch erreichen, wir können sie auch erreichen.
So sagt uns Swami Sivananda, so sagen es alle großen Meister: „Du kannst das Höchste erreichen.“ Und wie ist jemand, der dieses Höchste erreicht hat? Er ist Chaitanya, er ist reines Bewusstsein. Er ist Shashwata, er hat die Ewigkeit erfahren. Er ist Shanta, er ist friedvoll, in absoluter Ruhe. Er ist Nirakara, das heißt, er ist ohne Form, er erkennt: „Ich bin nicht auf den Körper beschränkt, ich bin eins mit dem Unendlichen.“ Er ist Niranjana, das heißt, er ist ohne irgendwelche Ausschmückungen, Bemalungen, letztlich, er ist rein und unendlich. Er ist Nada Bindu Kalatitam, er ist hinausgewachsen über Nada - Klang, Bindu – Same, Kala – Zeit. Also, er hat alle drei Prinzipien der Schöpfung überwunden. Tasmai Shri Gurave Namaha: Ehrerbietung – Namaha, Tasmai – diesem verehrten, Shri, Guru, wieder und wieder. Es ist gut, sich immer wieder bewusst zu machen: „Das hat der göttliche Guru erreicht und er hat mich aufgefordert, das auch zu erreichen.“ Wenn wir den Guru verehren, wenn wir Swami Sivananda verehren, dann wissen wir auch, er hat uns aufgefordert, auch das Gleiche zu verwirklichen.

Text des Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

caitanyaṃ śāśvataṃ śāntaṃ ' nirākāraṃ nirañjanam /
nāda-bindu-kalātītaṃ ' tasmai śrī-gurave namaḥ //

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka:

caitanyaṃ śāśvataṃ śāntaṃ ' nirākāraṃ nirañjanam /
nāda-bindu-kalātītaṃ ' tasmai śrī-gurave namaḥ //

caitanya n. Geist, Leben, Bewußtsein höchste Realität etc., reines Bewußtsein; śāśvata ewig; śānta beruhigt, friedvoll; nir-ā-kāra ohne Form; nir-añjana ohne Bemalung bzw. Ausschmückung, Kollyrium, rein; nāda m. Geräusch, Klang; bindu m. Tropfen, Punkt, insbes. derjenige, welcher in der Schrift Nasale bezeichnet, im vorliegenden Zusammenhang den nasalen Nachhall des Lautes om (der zusammengesetzt ist aus a, u, m und dem Nachhall); kalā f. kleiner Teil, 16. Teil, steht im śivaitischen Yoga häufig für amṛta-kalā, Untsterblichkeitselixir, das der yogī im Kopf produziert; tasmai dem; śrī f. Glück, Wohlstand, Göttin des Glücks, als Anrede: glückhaft, Ausdruck von Respekt; guru schwer, wichtig, verehrungswürdig, m. (oft spiritueller) Lehrer; namas n. Verneigung, Verehrung.

Wörtliche Übersetzung

Das reine Bewußtsein, das ewige, friedvolle, formlose, reine, das über nāda, bindu und kalā steht - diesem verehrten Lehrer [sei] Verneigung.

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka in Devanagari Schrift

Hier der Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

चैतन्यं शाश्वतं शान्तं निराकारं निरञ्जनम् /
नादबिन्दुकलातीतं तस्मै श्रीगुरवे नमः //

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka Noten und Akkorde

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka

Rezitation des Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka

Langsame Rezitation – Chaitanyam Shashvatam Shantam - Guru Stotra dritte Strophe – ideal zum Üben

Chaitanyam Shashvatam Shantam - Guru Stotra dritte Strophe – Klassische Rezitation zum Mitrezitieren

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka ist ein Guru Shloka. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka

Hier findest du alle Youtube Videos zum Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka

Alternative Schreibweise vom Chaitanyam Shashvatam Shantam Guru Shloka

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

Chaitanyam Sasvatam Santam Nirakaram Niranjanam /
Nada Bindu Kalateetam Tasmai Sree Gurave Namaha //

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 120 X ANGESCHAUT

Tags: 690, Chaitanyam, Chaitanyam-Shashvatam, Chaitanyam-Shashvatam-Shantam-Guru-Shloka, Guru, Guru-Gita, Guru-Mantra, Guru-Shloka, Guru-Stotra, Kirtan, Mehr...Kirtanheft, Mantra, Spirituelle-Lieder, Vidya-Mantra, Yoga-Vidya-Kirtanheft, vidya-mantra

Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 21. November 2015 um 3:45pm

chaitanyam shashvatam shantam
nirakaram niranjanam /
nadabindukalatitam
tasmai shrigurave namah //

caitanyaṁ śāśvataṁ śāntaṁ
nirākāraṁ nirañjanam /
nādabindukalātītaṁ
tasmai śrīgurave namaḥ //

चैतन्यं शाश्वतं शान्तं
निराकारं निरञ्जनम् /
नादबिन्दुकलातीतं
तस्मै श्रीगुरवे नमः //

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen