mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Suryanamaskara Sanskrit Text, deutsche Übersetzung, Video und Audio zum Hören und Rezitieren, mp3 Download, Erläuterungen zu Nutzen, Herkunft und Wirkung. Suryanamaskara ist ein Sanskrit Mantras Stotras und Shlokas für Rezitationen. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Suryanamaskara, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 660, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

660. Surya Namaskara
Om Mitraya Namaha
Om Ravaye Namaha
Om Suryaya Namaha
Om Bhanave Namaha
Om Khagaya Namaha
Om Pushne Namaha
Om Hiranyagarbhaya Namaha
Om Marichaye Namaha
Om Adityaya Namaha
Om Savitre Namaha
Om Arkaya Namaha
Om Bhaskaraya Namaha


Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download

Der Sonnengruß ist eine der populärsten Übungen im Yoga. Der Sonnengruß wird noch wirkungsvoller, wenn man ihn mit Mantras verbindet, mit den Surya Namaskara Mantras. Das Jahr hat 12 Monate. Deshalb steht Surya, die Sonne, in Verbindung mit einem Zyklus von 12. Daher gibt es 12 Sonnengruß Stellungen, 12 Surya Mantras, 12 Sternzeichen im Jahr.

Suryanamaskara Mantras Videos

Übersetzungen und Erläuterungen zum Suryanamaskara Mantras

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Suryanamaskara Mantras übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Suryanamaskara Mantras

1. Om Mitrāya Namaha
Ich neige mich vor dem Göttlichen in der Sonne, welches liebevoll zu allen ist.
2. Om Ravaye Namaha
Ich neige mich vor Ihm, der die Ursache allen Wandels ist.
3. Om Sūryāya Namaha
Verehrung dem, der Aktivität herbeiführt.
4. Om Bhānave Namaha
Gruß an Ihn, der Licht verbreitet.
5. Om Kagāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der sich im Himmel (über den Wolken) bewegt.
6. Om Pūshne Namaha
Verehrung Ihm, der alle nährt.
7. Om Hiranyagarbhāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der allen Wohlstand enthält.
8. Om Marīchaye Namaha
Verehrung Ihm, der Strahlen besitzt.
9. Om Ādityāya Namaha
Ich neige mich vor Ihm, welcher der Sohn von Aditi ist.
10. Om Savitre Namaha
Verehrung Ihm, der verehrungswürdig ist
11. Om Arkāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der alles von neuem erzeugt.
12. Om Bhāskarāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der die Ursache des Leuchtens ist.

Suryanamaskara Mantras Bedeutung und Herkunft

Surya Namaskara heißt Ehrerbietung an die Sonne oder auch an den Sonnengott. Im Sanskrit ist Surya die Sonne und Surya ist aber auch der Sonnengott. Und es gibt eine berühmte Yogaübung, Hatha Yoga Übung, die nennt sich Sonnengruß oder eben Surya Namaskar, auch Surya Namaskara genannt. Und bei Surya Namaskar gibt es zwölf Bewegungen in Analogie der zwölf Monate im Jahre und damit auch der zwölf Phasen der Sonne. Und so gibt es auch zwölf Mantras für Surya und man kann Surya, den Sonnengott oder die Sonne, verehren, indem man zwölf Mantras rezitiert. Wenn man diese zwölf Mantras rezitiert, dann bekommt man auch mehr Energie, man bekommt Strahlen, Surya steht ja für Strahlen, man bekommt mehr Klarheit, man bekommt mehr Kraft, mehr Vitalität. Surya gilt auch für Vitalität, gilt für Kraft, gilt auch für Vitalisierung von allem, was wir tun, und Surya steht auch für Freude. So wird gesagt, wenn man diese zwölf Surya Namaskar Mantras rezitiert, dann bekommt man mehr Freude im Leben, man bekommt mehr Energie, mehr Vitalität, bessere Gesundheit und auch die Fähigkeit, mehr zu bewirken.
Diese zwölf Mantras sind auch zwölf Namen von Surya. Mitra heißt eigentlich Freude, also, die Sonne ist Freund. Also, „Ehrerbietung an die Sonne, die der Freund ist.“ Dann: „Om Ravaye Namaha. Ehrerbietung an die Sonne, die Ravi ist.“ Und Ravi heißt auch Sonne, heißt auch Strahlen und leuchtend. Und Surya ist natürlich Sonne, steht auch für Su, alles Gute.
„Bhanave Namaha.“ Bhanu heißt Licht, Strahl. Also: „Ehrerbietung dem Strahlenden.“ „Kagaya Namaha.“ Ka heißt Himmel, Ga heißt „gehen“, Kaga – „der am Himmel Gehende“. Also: „Ehrerbietung der Sonne, die am Himmel entlang geht.“ Dann, „Pushne“. Und Pusha gilt als Behüter, als Hüter. Und so, „Pushne Namaha“ bedeutet: „Ehrerbietung der Sonne, die alles gut behütet.“ Dann gibt es „Om Hiranyagarbhaya Namaha“. Hiranya heißt „golden“, Garbha heißt Mutterschoß. Hiranyagarbha ist auch eine Bezeichnung für Brahma, den Schöpfer, und Brahman, das Absolute. Das soll heißen, dass die Sonne auch eine Manifestation des Brahman, des höchsten Gottes, ist. Und dann kann man auch sagen, aus der Sonne geht alles hervor, deshalb ist die Sonne Garbha, also Embryo, auch, man kann sagen, Mutterschoß für alles. Und Hiranya ist golden. „Om Marichaye Namaha.“ Und Maricha heißt Lichtteil, Lichtstäubchen, Strahl, ist also: „Ehrerbietung dem Strahlenden oder der Strahlenden.“ „Om Adityaya Namaha.“ Aditya heißt „zum Anfang gehörend“, „im Ursprung verankerten“, ist auch eine Bezeichnung der Sonne, des Sonnengottes, die Adityas sind außerdem auch eine Gruppe von vedischen Gottheiten. Und dazu gehört auch Surya und Varuna usw.
Also, die Sonne gehört auch zu den Adityas, die aus dem Ursprünglichen hervorkommen und zum Ursprünglichen zurückführen. Dann gibt es noch „Savitre Namaha“. Und Savitri bedeutet „hervorbringend“, „antreibend“. Savitri ist auch ein Beiname für Surya. Savitri bedeutet „derjenige, der vieles hervorbringt“, „derjenige, der uns Energie gibt“, „derjenige, der auch das ganze Leben auf der Erde ermöglicht“. Dann, „Om Arkaya Namaha“. Arka heißt wieder Strahl, Sonne, Feuer. Das heißt also auch wieder: „Ehrerbietung dem Strahlenden.“ Und „Om Bhaskaraya Namaha“. Auch Bha heißt Strahlen, Bhaskara ist derjenige, der Strahlen bewirkt, der Licht bewirkt, also auch wieder die Sonne.
So sind das zwölf Namen der Sonne, die zum größten Teil auf Strahlen und Licht sich beziehen, aber auch sagen, die Sonne ist Freund, sie ist Ursprung aller Dinge und Sonne ist auch diejenige, die alles hervorbringt, antreibt und alles ermöglicht.
Die Rezitation dieser zwölf Surya Namaskar Mantras gibt also Vitalität, Strahlen, Leuchten, Freude, Gesundheit und die Fähigkeit, viel zu bewirken. Jetzt nochmals die zwölf Surya Namaskara Mantras: „Om Mitraya Namaha, Om Ravaye Namaha, Om Suryaya Namaha, Om Bhanave Namaha, Om Kagaya Namaha, Om Pushne Namaha, Om Hiranyagarbhaya Namaha, Om Marichaye Namaha, Om Adityaya Namaha, Om Savitre Namaha, Om Arkaya Namaha, Om Bhaskaraya Namaha.“

Text des Suryanamaskara Mantras mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Suryanamaskara Mantras in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

660. sūrya-namaskāra
oṃ mitrāya namaḥ
oṃ ravaye namaḥ
oṃ sūryāya namaḥ
oṃ bhānave namaḥ
oṃ khagāya namaḥ
oṃ pūṣṇe namaḥ
oṃ hiraṇyagarbhāya namaḥ
oṃ marīcaye namaḥ
om ādityāya namaḥ
oṃ savitre namaḥ
om arkāya namaḥ
oṃ bhāskarāya namaḥ

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Suryanamaskara Mantras:

om heilige Silbe (s. Nr. 1); mitra m. vedischer Gott für Verträge zwischen Ländern, wurde später mit der Sonne identifiziert (s. Mithraskult im Iran und Asien allgemein); namas n. Verneigung, Verehrung; ravi m. Sonne, Sonnengott; sūrya m. Sonne, Sonnengott; bhānu m. Licht, Erscheinung, Strahl; kha n. Himmel; -ga am Ende von Komposita: gehend; kha-ga m. der am Himmel gehende: Sonne, Vogel, Wind etc.; pūṣan m. vedischer Gott, Mehrer der Herden, Behüter der Wege und Reisen, der alle Wege überschaut; hiraṇya n. Gold; garbha m. Mutterschoß, Embryo; hiraṇya-garbha m. Goldembryo, u.a. Bezeichnung des brahman; marīci m. Lichtteil, Lichtstäubchen, Strahl; āditya m. zum Anfang (ādi m.) gehörender, Bezeichnung der Sonne (die Ᾱdityas sind eine Gruppe vedischer Gottheiten wie Mitra, Varuṇa, meist auch Sūrya etc., deren Name später als 'von Aditi abstammend' interpretiert wurde); savitṛ hervorbringend, antreibend, m. Bezeichnung der Sonnengottheit; arka m. Strahl, Sonne, Feuer, Lied; bhās f. Licht, Glanz; -kara am Ende von Komposita: machend, Macher; bhās-kara m. Lichtmacher, Sonne.

Wörtliche Übersetzung

Om, dem Mitra Verneigung, om, der Sonne Verneigung, om der Sonne Verneigung, om, dem Licht Verneigung, om, dem am Himmel gehenden Verneigung, om, dem Pūṣan Verneigung, om, dem Goldembryo Verneigung, om, dem Lichtstrahl Verneigung, om, dem zum Anfang gehörigen Verneigung, om, dem Hervorbringer Verneigung, om, dem Strahl[enden] Verneigung, om, dem Lichtmacher Verneigung.

Suryanamaskara Mantras in Devanagari Schrift

Hier der Suryanamaskara Mantras in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

ॐ मित्राय नमः
ॐ रवये नमः
ॐ सूर्याय नमः
ॐ भानवे नमः
ॐ खगाय नमः
ॐ पूष्णे नमः
ॐ हिरण्यगर्भाय नमः
ॐ मरीचये नमः
ओम् आदित्याय नमः
ॐ सवित्रे नमः
ओम् अर्काय नमः
ॐ भास्कराय नमः

Suryanamaskara Mantras Noten und Akkorde

Suryanamaskara Mantras Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Suryanamaskara Mantras, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Suryanamaskara Mantras

Rezitation des Suryanamaskara Mantras

Surya Namaskara Mantras, Mantras für den Sonnengruß, langsam rezitiert zum Mitüben und Lernen

Die 12 Surya Namaskar Mantras in mittlerer Geschwindigkeit

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Suryanamaskara Mantras ist ein Sanskrit Mantras, Stotras und Shlokas für Rezitationen. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Suryanamaskara Mantras

Hier findest du alle Youtube Videos zum Suryanamaskara Mantras

Alternative Schreibweise vom Suryanamaskara Mantras

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

660. Soorya Namaskara
Om Mitraya Namah
Om Ravaye Namah
Om Sooryaya Namah
Om Bhanave Namah
Om Khagaya Namah
Om Poosne Namah
Om Hiranyagarbhaya Namah
Om Mareechaye Namah
Om Adityaya Namah
Om Savitre Namah
Om Arkaya Namah
Om Bhaskaraya Namah

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 1672 X ANGESCHAUT

Tags: Kirtan, Kirtanheft, Mantra, Mantras, Sanskrit-Mantras-Stotras-und-Shlokas-für-Rezitationen, Sonne, Spirituelle-Lieder, Surya, Suryanamaskara-Mantras, Sūrya Namaskār - Sonnengebet-Mantrās, Mehr...Yoga-Vidya-Kirtanheft, vidya-mantra

Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 5. Oktober 2009 um 10:48am
Asana Übungsvideo auf Englisch, wo die Surya Mantras in das Sonnengebet integriert sind. Höre selbst.

Kommentar von Sukadev Bretz am 28. Dezember 2010 um 8:54pm
Diese 12 Surya Mantras als mp3 Audio zum Anhören




_______

660 664 Surya Stotram 12 Surya Mantras 3 weitere Shlokas

Werde lichtvoll und lausche der Surya Stotram, die eine Zusammenstellung von Surya Mantras und Surya Shlokas zur Aktivierung der Sonnenergie, zur Anrufung von Surya, den Sonnengott, ist. Diese Mantras geben dir sehr viel innere Kraft, Selbstvertrauen und die Fähigkeit zu strahlen. Du findest diese Verse unter der Nummer 660-664 im Yoga Vidya Kirtanheft.

660 Surya Namaskara 12 Mantras langsam

Höre die 12 Surya Namaskar Mantras, langsam und meditativ rezitiert, sodass du sie mit rezitieren und lernen kannst. Diese 12 Mantras können mit dem Sonnengruß zusammen rezitiert werden, laut oder auch leise. Sie rufen Surya, die Sonnenergie, den Sonnengott an, für Kraft, Ausstrahlung, Ruhen in der Mitte, Selbstvertrauen, Mut und Freude. Du findest den Text und Übersetzung mit Erläuterung unter Nr. 660 im Kirtanheft. Wenn du den Text mitlesen möchtest: 1. oṃ mitrāya namaḥ // 2. oṃ ravaye namaḥ //3. oṃ sūryāya namaḥ // 4. oṃ bhānave namaḥ // 5. oṃ khagāya namaḥ // 6. oṃ pūṣṇe namaḥ // 7. oṃ hiraṇyagarbhāya namaḥ // 8. oṃ marīcaye namaḥ // 9. om ādityāya namaḥ // 10. oṃ savitre namaḥ // 11. om arkāya namaḥ // 12. oṃ bhāskarāya namaḥ .

660 Surya Namaskara 12 Mantras mittel
Die 12 Surya Namaskar Mantras in mittlerer Geschwindigkeit von Sukadev rezitiert. Du kannst mit diesen Mantras den Sonnengruß üben. Jedes Mantra begleitet eine Stellung. Vielleicht kannst du dann sehr schnell spüren, wie du mehr Selbstbewusstsein, Mut und das Gefühl von Weite und Licht hast.

1. Om Mitrāya Namaha
Ich neige mich vor dem Göttlichen in der Sonne, welches liebevoll zu allen ist.
2. Om Ravaye Namaha
Ich neige mich vor Ihm, der die Ursache allen Wandels ist.
3. Om Sūryāya Namaha
Verehrung dem, der Aktivität herbeiführt.
4. Om Bhānave Namaha
Gruß an Ihn, der Licht verbreitet.
5. Om Kagāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der sich im Himmel (über den Wolken) bewegt.
6. Om Pūshne Namaha
Verehrung Ihm, der alle nährt.
7. Om Hiranyagarbhāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der allen Wohlstand enthält.
8. Om Marīchaye Namaha
Verehrung Ihm, der Strahlen besitzt.
9. Om Ādityāya Namaha
Ich neige mich vor Ihm, welcher der Sohn von Aditi ist.
10. Om Savitre Namaha
Verehrung Ihm, der verehrungswürdig ist
11. Om Arkāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der alles von neuem erzeugt.
12. Om Bhāskarāya Namaha
In Demut gebeugt vor Ihm, der die Ursache des Leuchtens ist.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen