mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Natavara Lala Kirtan Text, Video, Audio mp3 download, Übersetzung und Erläuterungen. Natavara Lala ist ein Krishna Kirtan. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Natavara Lala, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 170, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

170. Natavara Lala

Natavara Lala,
Giridhara Gopala,
Jay Jay Nanda Yashoda Ke Bal(a) /
Sara Sara Saba Ke Sara,
Radha-rasika-vara Rasa-vihara // 1 // Natavara...

Sphatika-sphatika-maya Gopi-mandala-dham(a)
Gopi-gopi-madhya Marakata-shyam(a) // 2 // Natavara...

Dhanya Dhanya Vraja-gopi Dhanya Ho
Dhanya Vrindavana-kunja Dhanya Ho
Vraja-nriga-khaga Saba Dhanya Dhanya Ho
Vraja-raja Yamuna-pulina Dhanya Ho // 3 // Natavara...

Sharada-purnima Nirmala-yamuna
Adbhuta Rasa-mahotsava Anupama
Sara Sara Saba Ke Sara
Radha-rasika-vara Rasa-vihara // 4 // Natavara...



Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download



Natavara Lala Giridhara Gopala wird im Sivananda Ashram Rishikesh, z.B. im Gurudev Kirtan, gerne gesungen. Auch in anderen Ashrams erfreut er sich einer besonderen Beliebtheit. Bei Yoga Vidya wird er nur selten gesungen - vielleicht auch deshalb, weil er gar nicht so einfach ist. Natavara Lala Kirtan besingt Krishna als Natavara, bester Tänzer, als Lala, verspielt. Krishna ist auch Gopala, Hirte sowie das Kind (Bala) von Nanda und Gopala.

Übersetzungen und Erläuterungen zum Natavara Lala Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Natavara Lala Kirtan übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Natavara Lala

Oh Krishna, ich verehre dich. Tanze mit mir den Tanz des Lebens. Sei mein guter Hirte. Du bringst mir Freude und Liebe. Oh Sohn von Nanda und Yashode, du bist die Essenz von allem.

Natavara Lala Kirtan Bedeutung und Herkunft

„Natavara Lala“ ist ein Kirtan zur Verehrung von Krishna. Es ist ein Kirtan mit großer Melodie, mit wunderbarem Rhythmus, aber ein Kirtan, der nicht besonders einfach ist. Er besteht aus verschiedenen Versen, verschiedenen Strophen, die alle Krishna in seinen verschiedenen Aspekten verehren. Er ist Natavara Lala, also er beherrscht den Tanz, er ist der Beste unter den Tänzern. Er ist Giridhara, er ist derjenige, der den Berg Giri in der Hand hält. Er ist Gopala, er ist der große gute Hirte. Er ist die Freude von Yashoda, seiner Ziehmutter. Und er ist auch der Sohn von Yashoda.
So hat jede Strophe in diesem Lied ihre besondere Bedeutung. Die ganze Geschichte von Krishna wird dort erzählt, insbesondere seine Kindheit und Jugend. Und das soll uns helfen, uns einzustimmen auf diese Schönheit von Natur, die Schönheit von Wäldern, von Blumen, von Bergen, vom Fluss Yamuna, die Schönheit, in einer spirituellen Gemeinschaft zu sein. Und all das soll uns helfen, die Gegenwart von Krishna zu spüren. „Natavara Lala“, ein wunderbarer Kirtan, wo Krishna als der Herr aller Tänzer, der großartigste aller Schauspieler angerufen wird, und derjenige, der unser Herz mit Liebe füllen möge.

Text des Natavara Lala Kirtan mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Natavara Lala Kirtan in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

170. naṭavara lāla
naṭa-vara lāla, giri-dhara gopāla,
jay jay nanda yaśodā ke bāl(a) /
sāra sāra saba ke sāra,
rādhā-rasika-vara rāsa-vihāra // 1 // naṭa-vara...

sphaṭika-sphaṭika-maya gopī-maṇḍala-dhām(a)
gopī-gopī-madhya marakata-śyām(a) // 2 // naṭavara...

dhanya dhanya vraja-gopī dhanya ho
dhanya vṛndā-vana-kuñja dhanya ho
vraja-mṛga-khaga saba dhanya dhanya ho
vraja-raja yamunā-pulina dhanya ho // 3 // naṭavara...

śārada-pūrṇimā nirmala-yamunā
adbhuta rāsa-mahotsava anupama
sāra sāra saba ke sāra
rādhā-rasika-vara rāsa-vihāra // 4 // naṭavara...

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Natavara Lala Kirtan:

170. naṭavara lāla

Text: Gurudev kuṭīr mẽ bhajan-kīrtan Nr. 28, Sivananda Ashram Devotional Songs S. 115. Das Lied ist in Hindi, enthält aber viele Sanskrit-Wörter, deren Hindi-Geschlecht angegeben ist. End-a-s wurden geschrieben, können aber ggf. unausgesprochen bleiben.

naṭa-vara lāla, giri-dhara gopāla,
jay jay nanda yaśodā ke bāl(a) /
sāra sāra saba ke sāra,
rādhā-rasika-vara rāsa-vihāra // 1 // naṭa-vara...

naṭa m. Tänzer; vara best-, feinst-, königlich, (oft am Ende von Komposita); lāla lieb, m. kleiner Junge, Sohn; naṭa-vara m. bester der Tänzer, Kṛṣṇa; naṭa-vara-lāla m. der Junge, welcher der beste unter den Tänzern ist; giri m. Berg; -dhara m. am Ende von Komposita: haltend, stützend; giri-dhara m. der den Berg stützende, Bezeichnung Kṛṣṇas, der den Berg Govardhana hochhob, um seine Anhänger vor Indra zu schützen; gopāla m. Kuhhirte, Name Kṛṣṇas; jay(a) siege/sei siegreich, m./f. (Hindi) Sieg, 'es lebe xxx' (s. Vorwort f); nanda m. Name von Kṛṣṇas Ziehvater; yaśodā f. Name der Ziehmutter Kṛṣṇas, Nandas Frau; ke Hindi Genitiv-Postposition; bāla jung, m. Junge, Kind; sāra m./f. Essenz; saba alles; rādhā f. Name von Kṛṣṇas Lieblings-Kuhhirtin in Vṛndāvan; rasika gefühlvoll, geistreich, elegant, m. Kenner, jemand, der besondere (religiöse) Hingabe besitzt; rāsa m. Tanz der Kuhhirten, bes. der Rundtanz Kṛṣṇas mit den Kuhhirtinnen; vihāra m. Umherwandern, Erholung, Vergnügen.

Kleiner Junge, der beste unter den Tänzern, der den Berg hält, Kuhhirte, Sieg, Sieg, Kind Nandas und Yaśodās. Essenz, Essenz, von allem die Essenz: königlicher Verehrer der Rādhā, dessen Vergnügen der Rās-Tanz ist.


sphaṭika-sphaṭika-maya gopī-maṇḍala-dhām(a)
gopī-gopī-madhya marakata-śyām(a) // 2 // naṭavara...

sphaṭika m. Kristall (hier und im Folgenden stehen die Wiederholungen entweder aus poetischen Gründen, oder um die große Anzahl zu betonen); -maya gemacht, bestehend aus; gopī f. Kuhhirtin, insbes. von Vṛndāvan, der Übersetzer in Sivananda Ashram Devotional Songs S. 116 vermutet, daß gopī-gopī-madhya bedeutet: zwischen jeweils zwei gopīs; maṇḍala m. Kreis, Gemeinschaft, hier wohl: runde Bühne, auf welcher der Rās-Tanz stattfindet; dhāma m. (Wohn-)Stätte, Glanz; madhya m. Mitte; marakata m. Smaragd; śyāma schwarz, dunkel, m. Name Kṛṣṇas.

Aus zahlreichen Kristallen gemacht, die Stätte der Bühne für den Tanz, inmitten der vielen Kuhhirtinnen der smaragd-dunkle (Kṛṣṇa).

dhanya dhanya vraja-gopī dhanya ho
dhanya vṛndā-vana-kuñja dhanya ho
vraja-mṛga-khaga saba dhanya dhanya ho
vraja-raja yamunā-pulina dhanya ho // 3 // naṭavara...

dhanya  glücklich, gesegnet; vraja/braja m. Gegend um Mathurā und Vṛndāvan, wo Kṛṣṇa der Legende nach geboren wurde und aufwuchs; gopī f. Kuhhirtin, wurde hier im Plural übersetzt, so auch Sivananda Ashram Devotional Songs S. 116; ho ihr seid/dürftet, könntet sein/du dürftest, könntest sein; vṛndā f. die Tulsī-Pflanze, die Viṣṇu heilig ist; vana m. Wald; vṛndā-vana m. 'Tulsīwald,' Name des Ortes, an dem Kṛṣṇa der Legende nach seine Kindheit und Jugend verbrachte; kuñja m. Laube, Hain; mṛga m. Antilope, in der Sprache von Braj: Tier (Vierbeiner); kha (Sanskrit) n. Himmel; -ga am Ende von Komposita: gehend; kha-ga m. 'am Himmel gehend,' Vogel; saba alle; dhanya gesegnet, glücklich; raja m./f. Staub; yamunā  f. neben Gaṃgā der größte Fluß Nordindiens, an dessen Ufer Vṛndāvan liegt; pulina m. Schwemmland, sandiges Flußufer.

Überaus gesegnet seid ihr Kuhhirtinnen von Braj, gesegnet. Gesegnet seid ihr Haine von Vṛndāvan, gesegnet. Vierbeiner und Vögel von Braj, alle seid ihr überaus gesegnet, Staub von Vṛndāvana, sandige Ufer der Yamunā, gesegnet seid ihr.

śārada-pūrṇimā nirmala-yamunā
adbhuta rāsa-mahotsava anupama
sāra sāra saba ke sāra
rādhā-rasika-vara rāsa-vihāra // 4 // naṭavara...

śārada herbstlich; pūrṇimā f. Vollmondstag; nirmala fleckenlos, rein; yamunā f. Fluß in Nordindien, an dem Kṛṣṇa seine Kindheit verbrachte, s. Strophe 3; adbhuta wunderbar; rāsa m. Rundtanz Kṛṣṇas mit den Kuhhirtinnen; mahā groß; utsava m. Fest; an-upama unvergleichlich, großartig; sāra m./f. Essenz; saba alles; ke Hindi Genitiv-Postposition; rādhā f. Name von Kṛṣṇas Lieblings-Kuhhirtin in Vṛndāvan; rasika gefühlvoll, geistreich, elegant, m. Kenner, jemand, der besondere (religiöse) Hingabe besitzt; rāsa m. Tanz der Kuhhirten, bes. der Rundtanz Kṛṣṇas mit ihnen; vihāra m. Umherwandern, Erholung, Vergnügen.

Herbstvollmond, die reine Yamunā, das wundervolle, unvergleichliche große Fest des Rās-Tanzes - Essenz, Essenz, von allem die Essenz: königlicher Verehrer der Rādhā, dessen Vergnügen der Rās-Tanz ist.

Wörtliche Übersetzung

Kleiner Junge, der beste unter den Tänzern, der den Berg hält, Kuhhirte, Sieg, Sieg, Kind Nandas und Yaśodās. Essenz, Essenz, von allem die Essenz: königlicher Verehrer der Rādhā, dessen Vergnügen der Rās-Tanz ist.

Aus zahlreichen Kristallen gemacht, die Stätte der Bühne für den Tanz, inmitten der vielen Kuhhirtinnen der smaragd-dunkle (Kṛṣṇa).

Überaus gesegnet seid ihr Kuhhirtinnen von Braj, gesegnet. Gesegnet seid ihr Haine von Vṛndāvan, gesegnet. Vierbeiner und Vögel von Braj, alle seid ihr überaus gesegnet, Staub von Vṛndāvana, sandige Ufer der Yamunā, gesegnet seid ihr.

Herbstvollmond, die reine Yamunā, das wundervolle, unvergleichliche große Fest des Rās-Tanzes - Essenz, Essenz, von allem die Essenz: königlicher Verehrer der Rādhā, dessen Vergnügen der Rās-Tanz ist.

Natavara Lala Kirtan in Devanagari Schrift

Hier der Natavara Lala Kirtan in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

नटवर लाल/ गिरिधर गोपाल/
जय् जय् नन्द यशोदा के बाल /
सार सार सब के सार/
राधारसिकवर रासविहार // १ // नटवर

स्फटिकस्फटिकमय गोपीमण्डलधाम
गोपीगोपीमध्य मरकतश्याम // २ // नटवर

धन्य धन्य व्रजगोपी धन्य हो
धन्य वृन्दावनकुञ्ज धन्य हो
व्रजमृगखग सब धन्य धन्य हो
व्रजरज यमुनापुलिन धन्य हो // ३ // नटवर

शारदपूर्णिमा निर्मलयमुना
अद्भुत रासमहोत्सव अनुपम
सार सार सब के सार
राधारसिकवर रासविहार // ४ // नटवर

Natavara Lala Kirtan Noten und Akkorde

Hier findest du die Noten und die Akkorde des Natavara Lala Kirtan. Wenn du Harmonium, Klavier, Gitarre oder ein anderes Melodieinstrument beherrschst oder nach Noten singen kannst, wird dir das sehr hilfreich sein.

170 Natavara Lala


Natavara Lala Kirtan Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Natavara Lala Kirtan, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Hier findest du einige Audio mp3s, auch zum Download, des Natavara Lala Kirtan:

Übrigens: Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Natavara Lala Kirtan

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Natavara Lala ist ein Krishna Kirtan. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Natavara Lala Kirtan

Hier findest du alle Youtube Videos zum Natavara Lala Kirtan

Alternative Schreibweise vom Natavara Lala Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

170. Natavara Lala
Nata Vara Lala, Giri Dhara Gopala,
Jay Jay Nanda Yasoda Ke Bala /
Sara Sara Saba Ke Sara,
Radha Rasika Vara Rasa Vihara // 1 // Nata Vara...

Sphatika Sphatika Maya Gopee Mandala Dhama
Gopee Gopee Madhya Marakata Syama // 2 // Natavara...

Dhanya Dhanya Vraja Gopee Dhanya Ho
Dhanya Vrinda Vana Kunja Dhanya Ho
Vraja Mriga Khaga Saba Dhanya Dhanya Ho
Vraja Raja Yamuna Pulina Dhanya Ho // 3 // Natavara...

Sarada Poornima Nirmala Yamuna
Adbhuta Rasa Mahotsava Anupama
Sara Sara Saba Ke Sara
Radha Rasika Vara Rasa Vihara // 4 // Natavara...

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 202 X ANGESCHAUT

Tags: Kirtan, Kirtanheft, Krishna-Kirtan, Mantra, Natavara Lāla, Natavara-Lala, Spirituelle-Lieder, Vidya, Yoga, Yoga-Vidya-Kirtanheft, Mehr...vidya-mantra

Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 30. August 2009 um 4:42pm
Sukadev singt im Satsang des Haus Yoga Vidya Bad Meinberg das Mantra Natavara Lala. Ein wunderbares Mantra zur Verehrung von Krishna. Lausche selbst und öffne dein Herz.
Om Shanti


icon for podpress  Natavara Lala - Mantra-Singen mit Sukadev: Hide Player | Play in Popup | Download
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 19. Februar 2010 um 9:56am

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen