mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namo'stu Te Text zum Mitsingen, Video, Audio mp3 download, Übersetzung und Erläuterungen. Namo'stu Te ist ein Devi Kirtan. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Namo'stu Te, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 313, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

313. Namostu Te
Namostu Te, Namostu Te
Jaya Shri Durga Namostu Te
Namostu Te, Namostu Te // 1 //

Namostu Te, Namostu Te
Jaya Shri Shakti Namostu Te
Namostu Te, Namostu Te // 2 //

Jaya Shri Kali..., ...lakshmi... // 3-4 //


Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download


Namostute Namostute Jaya Shri Durga Namostute ist ein erhebender, zu Herzen gehender Durga Kirtan. Namostute bedeutet "Ehrerbietung sei dir, wieder und wieder". Mit diesem Kirtan wird die Göttliche Mutter angerufen, als Durga, als Shakti, als Kali, als Lakshmi, auch als Jagadamba.

Namo'stu Te Kirtan Videos

Übersetzungen und Erläuterungen zum Namo'stu Te Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Namo'stu Te Kirtan übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Namo'stu Te

Ehrerbietung dir wieder und wieder, oh Göttlich Mutter. Du bist Durga, Shakti, Kali und Lakshmi, wir verneigen uns vor dir wieder und wieder.

Namo'stu Te Kirtan Bedeutung und Herkunft

„Namostute“ ist ein sehr beliebter Kirtan, auch ein einfach zu spielender Kirtan, ein Kirtan, den man leicht mit Harmonium oder Gitarre begleiten kann, und auch ein Kirtan, den man ohne Instrument-Begleitung gut singen kann. Namostute bedeutet „Ehrerbietung dir“. Namas heißt Verneigung, und Namostute, das heißt „Verehrung sei dir“. „Namostute Namostute Namostute. Verehrung sei dir wieder und wieder.“ Wem sei Verehrung? Jaya, heißt auch „Sieg an“, Durga. Verehrung der Durga. Verehrung der göttlichen Mutter.
Durga ist auch die Frau von Shiva, aber Durga ist allgemein die göttliche Mutter. Und die göttliche Mutter manifestiert sich als Shakti, als kosmische Energie. Sie manifestiert sich als Kali, als diejenige, die alle Negativitäten überwindet. Sie manifestiert sich als Lakshmi, die Göttin des Reichtums und des Wohlergehens, wie auch diejenige, die einem Kraft gibt für uneigennütziges Dienen und die sich auch manifestiert als die Welt, als die Natur und auch als Schönheit und Wohlergehen. Ehrerbietung auch Saraswati, der göttlichen Mutter der Künste, die Göttin der Erkenntnis, die Göttin auch wiederum der Schönheit. So ist dieses Mantra ein Mantra, das die Göttin verehrt in ihren verschiedenen Attributen und wo wir vom Herzen her immer wieder sagen: „Ehrerbietung, Ehrerbietung, Ehrerbietung. Ich verehre dich, du manifestierst in all den schönen Dingen im Universum und du hilfst mir auch, alle Negativitäten zu überwinden. Du bist in meinem Herzen, du bist in jedem, mit dem ich zu tun habe, du bist in der ganzen Welt. Namostute Namostute Namostute.“

Text des Namo'stu Te Kirtan mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Namo'stu Te Kirtan in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

313. namo'stu te
namo'stu te, namo'stu te
jaya śrī durgā namo'stu te
namo'stu te, namo'stu te // 1 //

namo'stu te, namo'stu te
jaya śrī śakti namo'stu te
namo'stu te, namo'stu te // 2 //

jaya śrī kālī..., ...lakṣmī... // 3-4 //

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Namo'stu Te Kirtan:

namas n. Verneigung, Verehrung; astu soll sein; te dir, dein; jaya siege/sei siegreich, m./f. (Hindi) Sieg, 'es lebe xxx'; śrī f. Glanz, Herrlichkeit, Reichtum, Göttin des Glücks, Frau Viṣṇus, als Anrede: glückhaft, Ausdruck von Respekt; durgā f. nach dem Devīmāhātmyam als Göttin verehrter Ursprung des Universums, Vernichterin diverser Dämonen, Form von Śivas Frau Pārvatī; śakti f. Kraft, Fähigkeit, Energie (auch personifiziert als Gottheit); kālī f. die Schwarze, nach dem Devīmāhātmyam Bezeichnung einer Form Pārvatīs bzw. Durgās; lakṣmī f. Göttin von Reichtum und Wohlergehen, Frau von Viṣṇu. Beim Singen werden Śakti, Kālī und Lakṣmī anstelle von Durgā eingesetzt.

Wörtliche Übersetzung

Verehrung sei dir, Verehrung sei dir, es lebe die glückhafte Durgā, Verehrung sei dir, Verehrung sei dir, Verehrung sei dir, ...Śakti..., Kālī..., Lakṣmī

Namo'stu Te Kirtan in Devanagari Schrift

Hier der Namo'stu Te Kirtan in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

313. namo'stu te
नमोऽस्तु ते/ नमोऽस्तु ते
जय श्री दुर्गा नमोऽस्तु ते
नमोऽस्तु ते/ नमोऽस्तु ते // १ //

नमोऽस्तु ते/ नमोऽस्तु ते
जय श्री शक्ति नमोऽस्तु ते
नमोऽस्तु ते/ नमोऽस्तु ते // २ //

जय श्री काली/ लक्ष्मी // ३४ //

Namo'stu Te Kirtan Noten und Akkorde

Hier findest du die Noten und die Akkorde des Namo'stu Te Kirtan. Wenn du Harmonium, Klavier, Gitarre oder ein anderes Melodieinstrument beherrschst oder nach Noten singen kannst, wird dir das sehr hilfreich sein.

313 Namosthute

Namo'stu Te Kirtan Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Namo'stu Te Kirtan, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Hier findest du einige Audio mp3s, auch zum Download, des Namo'stu Te Kirtan:


Übrigens: Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Namo'stu Te Kirtan

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Namo'stu Te ist ein Devi Kirtan, Ganga Kirtan. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Namo'stu Te Kirtan

Hier findest du alle Youtube Videos zum Namo'stu Te Kirtan

Alternative Schreibweise vom Namo'stu Te Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

313. Namostu Te
Namostu Te, Namostu Te
Jaya Sree Durga Namostu Te
Namostu Te, Namostu Te // 1 //

Namostu Te, Namostu Te
Jaya Sree Sakti Namostu Te
Namostu Te, Namostu Te // 2 //

Jaya Sree Kalee..., ...laksmee... // 3 4 //

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 426 X ANGESCHAUT

Tags: Devi-Kirtan, Ganga-Kirtan, Kirtan, Kirtanheft, Mantra, Namo'stu-Te, Namosthute, Namostute, Spirituelle-Lieder, Text, Mehr...Vidya, Yoga, Yoga-Vidya-Kirtanheft, vidya-mantra

Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 29. August 2009 um 2:56pm

Namostute Namostute
Jaya Shrī Durgā Namostute
Namostute Namostute ...
... Shakti ... Kālī ... Lakshmi...

Chitra singt den schönen Devi Kirtan Namosthute. Zum genießen und mitsingen.


Weitere Mantras findest Du hier: Mantras

Viel Freude wünscht
Rukmini

icon for podpress  Namosthute mit Chitra: Hide Player | Play in Popup | Download
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 7. Februar 2010 um 2:23pm
Marcel is chanting the "Namosthute" mantra in praises of the divine mother. Live-recording in Satsang in Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. More Mantras on http://www.yoga-vidya.de
Kommentar von Mantras am 24. November 2011 um 11:51am

Namostute mit Carlotta

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen