mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Om Tryambakam Yajamahe Mahamrityunjaya Mantra - Lyrics, Video, mp3 - Nummer 699u und 800

Text, Erläuterung, Übersetzung des Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra, mit Videos und Audio mp3s. Das Om Tryambakam Yajamahe Mantra ist das Mahamrityunjaya Mantra, das große lebensspendende Mantra. Es wird bei Yoga Vidya am Ende des Satsangs als Heilmantra und als Friedensmantra gesungen. Das Om Tryambakam kann auch gesungen werden für Verstorbene, für Schutz vor Unfällen. Das Om Tryambakam Mantra ist auch ein Moksha Mantra, das zur Befreiung führt. Gerade an seinem Geburtstag kann man dieses Mahamrityunjaya Mantra besonders häufig wiederholen.

Om Tryambakam Yajāmahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvārukamiva Bandhanān
Mrityor Mukshīya Māamritāt (3x)

Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überallhin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren.

Mahamrityunjaya Mantra Om Tryambakam Moksha Mantra Videos




Video Mahamrityunjaya Mantra Om Tryambakam Yajamahe
Mantra Rezitation mit Harmonium und Noten

Ein Lehr-Video für das Mahamrityunjaya Mantra, das Om Tryambakam: Langsame Rezitation des Mahamrityunjaya Mantra mit Harmonium Begleitung. Auf den Tasten des Harmoniums sind die Noten. Und du findest den Text des Mahamrityunjaya Mantra in der wissenschaftlichen IAST Transkription mit Längen und Kürzen, ebenfalls auf dem Harmonium.  Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du das Om Tryambakam Mantra unter der Nummer 699 und 800.

Ursprung des Om Tryambakam Mantra

Das Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra ist Teil des Shri Rudram aus dem Yajur Veda. Es taucht an mehreren Stellen in den Veden auf, auch im Atharva Veda und Yajurveda.

Das Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra wurde dem Rishi Markandeya offenbart. Es war lange Zeit ein geheimes Mantra, das nur Rishi Markandeya kannte. Eines Tages war der Mond in Schwierigkeiten, weil er von König Daksha verflucht worden war. Rishi Markandeya gab das Mahamrityunjaya Mantra der Sati, Dakshas Tochter, damit sie das Mantra dem Mond geben würde.

Eine andere Anekdote sagt, dass Shiva das Om Tryambakam Mantra dem Rishi Kahola offenbart hat. Shiva hatte das Mantra auch Shukracharyagegeben, der es dem Rishi Dadhichi weitergab.

Das Om Tryambakam Mantra wird auch genannt Rudra Mantra, weil es das wichtigste Shiva Mantra der Veden ist. In den Veden wird Shiva als Rudra bezeichnet. Das Mantra wird auch als Mrita Sanjivini bezeichnet, also als lebenserneuernd. Shukravacharya soll mit diesem Mantra sogar Tote wiedererweckt haben.

Rudra, also Shiva, ist der Devata, der mit diesem Mantra verbunden ist.

Bedeutung und Verwendung des Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra

Das Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra ist ein Kshama Mantra, also ein Mantra für Vergebung. Schwieriges Karma kommt manchmal, um sich zu reinigen. Das Om Tryambakam Mantra kann einen reinigen, so braucht man manchmal nicht schweres Karma zur Reinigung zu erdulden.

Weil das Om Tryambakam Mantra reinigt und karmische Lektionen intuitiv vermittelt, kann es vor Unfällen und Krankheiten schützen. Man kann es auch zur Wiedergutmachung wiederholen.

Bei Yoga Vidya wird das Om Tryambakam Mantra jeden Tag im Rahmen des Satsangs drei Mal rezitiert. Auf besonderen Wunsch wird es rezitiert auch für einen konkreten Menschen, der Heilung braucht. Auch für Geburtstagskinder kann das Mantra im Rahmen des Satsangs rezitiert werden, ebenso auch für Verstorbene.

Bevor man Auto fährt oder auch auf Reisen geht, kann man das Om Tryambakam drei Mal rezitieren als Schutz vor Unfällen - und um die Reise Gott zu widmen.

An seinem Geburtstag rezitiert man das Mantra häufiger, z.B. 27x, 54x, 108 Mal.

Für Krankheitsheilung kann man das Mantra auch immer wieder wiederholen, sowohl für eigene Heilung als auch für jemand anderes.

Man kann das Mahamrityunjaya Mantra geistig wiederholen (Manasika Japa, Madhyama Japa), man kann es laut wiederholen (Vaikhari) oder flüstern. Es gibt auch verschiedene Melodien, um das Om Tryambakam Mantra auch als Kirtan zu verwenden.

Das Om Tryambakam kann auch als Diksha Mantra verwendet werden, also als Einweihungs-Mantra, das man für die tägliche Meditation verwendet.

Das Mahamrityunjaya Mantra eignet sich auch für Yajna, Havan und Homa. In den Yoga Vidya Ashrams gibt es im Rahmen der Yogalehrer Ausbildung meist einmal eine Mahamrityunjaya Homa für die Erweckung der Heilenergie bei den werdenden Yogalehrern.


Ich habe schon an anderer Stelle über das Maha Mrityunjaya Mantra, das „Om Tryambakam“ gesprochen. Das „Om Tryambakam“-Mantra gehört auch zu den Abschluss-Mantras im Yoga Vidya Satsang. Der Yoga Vidya Satsang beginnt ja mit Avahana Mantras, Anrufungs-Mantras, dann folgt Meditation, dann folgt „Jaya Ganesha“-Kirtan, noch andere Kirtans oder Bhajans oder Rezitationen, dann eine Kurzlesung oder Vortrag, und danach folgt das „Om Tryambakam“, dann die Friedensgebete, Segenswünsche, dann das Allumfassende Gebet und Arati und die Mantras der Hingabe. Und das Maha Mrityunjaya Mantra, das „Om Tryambakam“ ist eigentlich das einzige Veda Mantra, das man im Rahmen eines Yoga Vidya Satsangs unbedingt singt zusammen mit dem „Om Purnamadah Purnamidam“, das auch ein Veda Mantra ist.
Das „Om Tryambakam“-Mantra ist ein Mantra des Wohlwollens, das man auch für Krankheitsheilung wiederholen kann. Und wir singen deshalb das „Om Tryambakam“ am Ende des Satsangs, um so auch Heilenergie für alle Menschen zu schicken oder insbesondere natürlich für die, die besonders Heilung brauchen. Wir schließen auch bei diesem Mantra gerne Geburtstagskinder mit ein, so dass sie in ihrem neuen Lebensjahr Schutz haben, dass sie Tryambaka bekommen, also Segnungen auf allen drei Ebenen der Existenz, dass sie angezogen werden von der Schönheit Gottes, dass sie Heilung erfahren mögen, dass sie spirituell reifen mögen und so immer mehr sich der Erleuchtung nähern mögen. Man kann das Mantra auch wiederholen für Menschen, die gestorben sind, um ihnen Kraft zu geben, loszulassen, dass sie keine Verhaftungen haben an das Irdische, dass sie sich wenden an die höhere Wirklichkeit und dass sie erfahren: „Ich bin das unsterbliche Selbst.“
Das „Om Tryambakam“ ist auch ein Kshama Mantra, also ein Mantra, mit dem man um Vergebung bittet für etwaiges Unrecht, das man getan hat oder für Fehler. Es ist auch ein Mantra, das negatives Karma wieder zurechtrücken kann, wenn man es mit großer Intensität wiederholt. Vor allem ist es aber auch ein Mantra zur Befreiung und zum Loslassen und um die Unsterblichkeit zu erreichen. Wir singen das Maha Mrityunjaya Mantra, das „Om Tryambakam“-Mantra, typischerweise dreimal oder neunmal oder auch siebenundzwanzigmal oder hundertachtmal für einen Menschen, im Rahmen des Yoga Vidya Satsangs meistens dreimal.


Text des Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra

Hier der Text des Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra in der IAST wissenschaftlichen Transkription:

om tryambakaṃ yajāmahe sugandhiṃ puṣṭi-vardhanam /
urvārukam iva bandhanān mṛtyor mukṣīya māmṛtāt //

Mahamrityunjaya Mantra auf Devanagari:

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्

उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात् ।।

Vereinfachte Transkription:

om tryambakaṃ yajamahe sugandhiṃ pushtivardhanam /
urvarukam iva bandhanan mrityor mukshiya mamritat //

Wort-für-Wort-Übersetzung des Om Tryambakam Mahamrityunjaya Mantra

  • tri drei
  • ambā f. Mutter, u.a. Bezeichnung Durgās
  • try-ambaka 'drei-müttrig', spätere Interpretation:dreiäugig, m. Bezeichnung Śivas
  • yajāmahe (yaj) wir opfern; wir meditieren
  • su Präfix: gut
  • gandhi nach etwas riechend,n. eine Art Parfüm
  • su-gandhi gutriechend
  • puṣṭi f. Wachstum, Stärke, Wohlergehen
  • vardhana mehrend
  • urvāruka n. eine Art Gurke
  • iva wie; bandhana n. Bindung, hier: Stiel
  • mṛtyu m. Tod
  • mukṣīya (muc) ich möchte mich lösen
  • mich
  • mta gestorben
  • a-mta 'nicht gestorben,' unsterblich, n. Unsterblichkeit, Nektar der Unsterblichkeit.

Wir opfern dem Tryambaka, dem wohlriechenden, Wohlergehen wachsen lassenden. Wie eine Gurke (sich löst) vom Stiel, möchte ich mich vom Tod lösen, nicht von der Unsterblichkeit.

Om Tryambakam Mantra mit Bija Mantras

Das Om Tryambakam Mantra kann auch zusammen mit Bija Mantras verbunden werden. Im Sivananda Ashram Rishikesh wird häufig morgens ein Mahamrityunjaya Havan zelebriert, bei dem das folgende Mantra rezitiert wird:

oṁ hrauṁ jūṁ saḥ / oṁ bhūrbhuvaḥ svaḥ
om tryambakaṃ yajamahe sugandhiṃ pushtivardhanam /
urvarukam iva bandhanan mrityor mukshiya mamritat //
oṁ svaḥ bhuvaḥ bhūr / oṁ saḥ jūṁ hrauṁ oṁ

Weitere Om Tryambakam Videos:


Audio mp3s - auch zum Download

Hier findest du einige Audio mp3s, auch zum Download, des Mahamrityunjaya Mantra Om Tryambakam Moksha Mantra:







Übrigens: Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.




Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Mahamrityunjaya Mantra

Rezitation des Mahamrityunjaya Mantra

Om Tryambakam Mantra - langsame Japa-Rezitation

Om Tryambakam Mantra - genaue Aussprache

Om Tryambakam Mantra - schnelle Japa Rezitation

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Mahamrityunjaya Mantra ist ein Dhyana Moksha Mantra. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Mahamrityunjaya Mantra

Hier findest du alle Youtube Videos zum Mahamrityunjaya Mantra

Alternative Schreibweise vom Mahamrityunjaya Mantra

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

Om
Tryambakam Yajamahe Sugandhim Pusti Vardhanam /
Urvarukam Iva Bandhanan Mrityor Mukseeya Mamritat //


DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 24745 X ANGESCHAUT

Tags: 699, 800, Dhyana-Moksha-Mantra, Kirtan, Kirtanheft, Mahamrityunjaya-Mantra, Mahamrityunjaya-Mantra-Om-Tryambakam-Moksha-Mantra, Mahā Mrityunjaya Mantrā, Mantra, Moksha Mantrā, Mehr...Om Tryambakam, Om-Tryambakam-Yajamahe-Mantra, Om-Tryambakam-Yajamahe-Mantra-Rezitation, Sanskrit-Mantras-Stotras-und-Shlokas-für-Rezitationen, Spirituelle-Lieder, Vidya, Yoga, Yoga-Vidya-Kirtanheft, Yoga-Vidya-Satsang-Mantra, dhyana-moksha-mantra, mantra-fuer-die-meditation, mantra-rezitation, mantra-rezitation-harmonium-noten, vidya-mantra, vidya-mantras

Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 10. Oktober 2009 um 11:47am
Das Om Tryambakam wird auch „Maha Mrityunjaya Mantra“, „großes le-bensspendendes Mantra“ genannt. Wir können mit diesem Mantra heilende Energie an unsere Organe oder an andere Menschen schicken, die körperlich oder seelisch leiden. Dieses Mantra wird auch wiederholt, um vor Unfällen auf Reisen beschützt zu wer-den. Es ist auch geeignet, kürzlich Verstorbenen Energie zu geben. Dieses Mantra ist ein Shiva Moksha (Befreiung) Mantra. Es wird gewöhnlich 3, 9, 27 oder 108 mal wiederholt. Insbesondere am Geburtstag ist es sehr wir-kungsvoll, dieses Mantra so oft wie möglich zu wiederholen.
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 10. Oktober 2009 um 11:48am
Swami Vishnu

Swami Vishnu singt das Mantra “Om Tryambakam”, ein besonders Heil- und Segenbringendes Mantra für alle Wesen. Mit seiner besonderen Ausstrahlung und Herzenswärme für alle Lebewesen war der Yoga Meister in der Tierwelt sehr beliebt. Nähere Informationen über Swami Vishnu:


icon for podpress  Om Tryambakam - Mantra-Singen mit Swami Vishnu-Devananda [1:14m]: Hide Player | Play in Popup | Download
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 10. Oktober 2009 um 11:48am
Das Om Tryambakam wird “Mahamrityunjaya Mantra” genannt. In den Yoga Vidya Seminarhäusern und Zentren wird wird es jeden Morgen und Abend als Heilmantra rezitiert. Du kannst die Heilenergie des Mantras an andere schicken, du kannst es unterstützend zur eigenen Genesung wiederholen, du kannst es als Schutzmantra für Reisen nutzen. Es ist auch ein Mantra, das man für Verstorbene rezitieren kann. Und am Geburtstag ist es besonders segensreich…
Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanaan
Mrityor Mukshiyaa Maamritat


icon for podpress  Om Tryambakam 108 Mal: Hide Player | Play in Popup | Download (4340)
Kommentar von ૐPhalaenopsenkindૐ am 6. Februar 2010 um 3:51pm
Hier die Noten, für alle die das Mantra musikalisch begleiten möchten, z.B. mit dem Harmonium :o)



Viel Spaß beim Üben,
Om Shanti Karin
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 18. Februar 2010 um 9:04am

Kommentar von Sukadev Bretz am 23. Mai 2010 um 6:34am
MahaMrityunyaya Mantra - Übersetzung von Dalai Lama:.
Ich meditiere über und gebe mich selbst hin an das göttliche Wesen, welches die Kraft des Willens, die Kraft des Wissens und die Kraft der Tat verkörpert.
Ich bete zu dem göttlichen Wesen, welches sich manifestiert in Form von Duft in der Blume des Lebens und welches der ewige Ernährer der Lebenspflanze ist.
Wie ein geschickter Gärtner möge der Gott des Lebens mich lösen aus den Bindungskräften meiner physischen, psychologischen und spirituellen Feinde.
Möge der Gott der Unsterblichkeit in mir seinen Wohnsitz nehmen, mich befreien vom Tod, Verfall und Krankheit und mich mit der Unsterblichkeit vereinen.
Kommentar von Sukadev Bretz am 23. Mai 2010 um 6:35am

Wörtliche Übersetzung des Mahā Mrityunjaya Mantrās (Om Tryambakam) -Wörtliche Übersetzung des Maha Mrityunjaya Mantras
Om - Wir verehren den Dreiäugigen Shiva, der wohlriechend ist und alle Wesen ernährt. Möge er uns vom Tod befreien und uns dazu reif machen, zur Unsterblichkeit zu gelangen, genau wie eine reife Gurke von der Pflanze abfällt.
Dreiäugig: Symbolisiert, dass Gott sowohl in der Dualität (zwei Augen) wie auch in der spirituellen Welt (drittes Auge) manifest ist.
Wohlriechend: Symbolisiert, dass die Liebe Gottes uns zu ihm hinzieht.
Gurke: Nur eine reife Frucht fällt von selbst von der Pflanze ab. Genauso bitten wir darum, die spirituelle Reife zu erlangen, um durch die Gnade Gottes zur Unsterblichkeit zu gelangen.

Kommentar von Sukadev Bretz am 24. Januar 2015 um 10:22am
Kommentar von Mantras am 23. April 2015 um 11:23am

Harry und Mahashakti singen während eines Samstagabend Satsang, das Heilmantra “Om Tryambakam".

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen