mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Shiva Shiva Mahadeva Kirtan - Lyrics, Video, mp3 - 255

Shiva Shiva Mahadeva Kirtan Text, auch auf Sanskrit, Videos, Audio mp3 download, Übersetzung, Erläuterungen zu Herkunft und Bedeutung, Noten. Shiva Shiva Mahadeva ist ein Shiva Kirtan. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Shiva Shiva Mahadeva, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 255, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

255. Shiva Shiva Mahadeva
Shiva Shiva Mahadeva,
Namah Shivaya Sadashiva // 1 //

Kali Kali Mahamaya,
Namah Kalike Namo Namah // 2 //

Durga Durga Mahamaya,
Namo Durgayai Namo Namah // 3 //

Guru-maharaj(a), Gurudeva,
Guru-maharaj(a), Gurudeva /
Guru-maharaj(a), Gurudeva,
Sadguru Shivananda // 4 //

Hare Rama Hare Rama,
Rama Rama Hare Hare /
Hare Krishna Hare Krishna,
Krishna Krishna Hare Hare // 5 //

Narayana Hari Narayana,
Hari Narayana Hari Om // 6 //

Om Hari...,
Om Krishna...,
Om Devi...,
Om Jesus // 7-10 //

Bhagavan Shri Shivananda,
Bhagavan Shri Shivananda /
Bhagavan Shri Shivananda,
Bhagavan Shri Shivananda Om // 11 //

Om Aim Hrim Klim... // 12 //



Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download


Shiva Shiva Mahadeva ist ein ruhiger getragener Kirtan. Meist wird er recht ruhig gesungen, man kann ihn aber auch in mittlerer Geschwindigkeit singen. In der ersten Strophe ist er ein Shiva Kirtan, dann folgen zwei Strophen an die Göttliche Mutter in Gestalt von Kali und Durga. Anschließend kann man viele weitere Strophen hinzufügen, um so die Einheit aller Religionen und Aspekte des Göttlichen zu zeigen.

Shiva Shiva Mahadeva Kirtan Videos

Übersetzungen und Erläuterungen zum Shiva Shiva Mahadeva Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Shiva Shiva Mahadeva Kirtan übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Shiva Shiva Mahadeva

Oh Shiva, du bist der großartige Gott, der ewige Gott. Ehrerbietung sei dir! Oh Kali, oh große Maya, ich verneige mich vor dir. Oh Durga, große Maya, dir erweise ich meine Verehrung. Oh Swami Sivananda, großer Lehrer, führe du mich zur Höchsten Wahrheit.

Shiva Shiva Mahadeva Kirtan Bedeutung und Herkunft

„Shiva Shiva Mahadeva“ ist ein wunderbarer Kirtan, der in einer ruhigen Melodie wiederholt wird, die man auch etwas beschleunigen kann. „Shiva Shiva Mahadeva“ gehört zu den Kirtans, die schon Swami Vishnudevananda gerne gesungen hat. Man kann entweder nur eine Strophe wiederholen oder drei Strophen oder auch mehr. Man kann diesen Kirtan sehr ausführlich werden lassen und so die Einheit der verschiedenen Manifestationen des Göttlichen besingen und auch verschiedene Meister, Meisterinnen mit einschließen.
Die erste Strophe ist die Grundstrophe, „Shiva Shiva Mahadeva“, dort wird Shiva verehrt, „Namah Shivaya – Ehrerbietung diesem Shiva“. Shiva ist Mahadeva, großer Gott. Er ist Sada, er ist ewig, Manifestation des Ewigen. In der zweiten und dritten Strophe wird Durga verehrt, manchmal werden auch Durga und Kali in einer Strophe verehrt. „Kali Kali Mahamaya. Kali, Oh dunkle Göttin, du bist Mahamaya, du bist diejenige, die hinter der gesamten Welt steht, die so illusionär ist.“ Die Schöpfung, die ja im Vedanta als Maya bezeichnet wird, wird auch als Schöpfung der göttlichen Mutter gesehen. Die ganze Schöpfung ist die göttliche Mutter. „Ehrerbietung dir, wieder und wieder.“ Kalika ist auch so eine freundliche Anrede von Kali. Und: „Oh Durga, auch du bist die Göttin hinter diesem illusionären Weltall. Auch dir Ehrerbietung, wieder und wieder.“
Bei Yoga Vidya schließen wir normalerweise das „Shiva Shiva Mahadeva“-Singen mit dieser Strophe, aber es geht noch weiter. Man kann jetzt den Guru anrufen, Guru Maharaj, der großartige Guru, Gurudeva, der eine Manifestation des Göttlichen ist, insbesondere Swami Sivananda können wir verehren. Man kann das Maha Mantra wiederholen, welches auch in diesem „Shiva Shiva Mahadeva“-Lied Lebensfreude ausdrückt.
Man kann Narayana Hari besingen, Narayana ist ein Beiname von Vishnu, Hari, der strahlend und leuchtend ist. Und dann kann man anschließend jeden beliebigen Aspekt Gottes zufügen, man kann Jesus besingen, Moses, Allah, Krishna, Hari, Devi, die göttliche Mutter, und natürlich auch Swami Sivananda. So kann man aus diesem Lied ein sehr langes Lied machen und mit diesem Mantra die Großartigkeit des Göttlichen in seinen vielen Namen und Gestalten besingen. Oder man wiederholt einfach nur eine Strophe oder zwei oder drei Strophen. „Shiva Shiva Mahadeva“, ein wunderbares Lied, um Shiva zu besingen, Shiva und Shakti zu besingen, oder die Einheit aller Religionen und Kulturen.

Text des Shiva Shiva Mahadeva Kirtan mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Shiva Shiva Mahadeva Kirtan in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

255. śiva śiva mahā-deva
śiva śiva mahā-deva, namaḥ śivāya sadā-śiva // 1 //
kālī kālī mahā-māyā, namaḥ kālike namo namaḥ // 2 //
durgā durgā mahā-māyā, namo durgāyai namo namaḥ // 3 //
guru-mahā-rāj(a), guru-deva, guru-mahā-rāj(a), guru-deva /
guru-mahā-rāj(a), guru-deva, sad-guru śivānanda // 4 //
hare rāma hare rāma, rāma rāma hare hare /
hare kṛṣṇa hare kṛṣṇa, kṛṣṇa kṛṣṇa hare hare // 5 //
nārāyaṇa hari nārāyaṇa, hari nārāyaṇa hari om // 6 //
oṃ hari..., oṃ kṛṣṇa..., oṃ devī..., oṃ jesus // 7-10 //
bhagavān śrī śivānanda, bhagavān śrī śivānanda /
bhagavān śrī śivānanda, bhagavān śrī śivānanda om // 11 //
om aiṃ hrīṃ kliṃ... // 12 //

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Shiva Shiva Mahadeva Kirtan:

śiva śiva mahā-deva, namaḥ śivāya sadā-śiva // 1 //

śiva glückverheißend, m. Name eines der Hauptgötter des Hinduismus; mahat/mahā groß; deva m. Gott; mahā-deva m. großer Gott, Bezeichnung Śivas; namas n. Verneigung, Verehrung; sadā immer; sadā-śiva m. ewiger Śiva, Bezeichnung Śivas.

Śiva, Śiva, großer Gott, Verneigung dem Śiva, oh Sadāśiva...

kālī kālī
mahā-māyā, namaḥ kālike namo namaḥ // 2 //

kālī f. die Schwarze, Bezeichnung Pārvatīs (Śivas Frau); mahat/mahā groß; deva m. Gott; māyā f. Betrug, Illusion, Zauberkraft; mahā-māyā f. große Illusion, welche die Welt als wirklich erscheinen läßt, Bezeichnung Durgās im Devīmāhātmyam; namas n. Verneigung, Verehrung; kālikā f. hier: liebevolle Verkleinerungsform von Kālī, Bezeichnung Durgās (Vorsicht beim Singen: das i in der Mitte ist kurz!).

Kālī, Kālī, die große Illusion, Verneigung, oh Kalikā, Verneigung, Verneigung; Durgā, Durgā, die große Illusion, Verneigung der Durgā, Verneigung, Verneigung.

durgā durgā mahā-māyā, namo durgāyai namo namaḥ // 3 //

durgā  f. nach dem Devīmāhātmyam Name des als Göttin verehrten Ursprungs des Universums; mahat/mahā groß; māyā f. Betrug, Illusion, Zauberkraft; mahā-māyā f. große Illusion, welche die Welt als wirklich erscheinen läßt, Bezeichnung Durgās im Devīmāhātmyam; namas n. Verneigung, Verehrung.

guru-mahā-rāj(a), guru-deva, guru-mahā-rāj(a), guru-deva /
guru-mahā-rāj(a), guru-deva, sad-guru śivānanda // 4 //

guru schwer, wichtig, verehrungswürdig, m. (oft spiritueller) Lehrer; mahat/mahā groß; rāj(a) (auch rājā, Sanskrit rājan) m. König, Herrscher; mahā-rāja m. großer König, u.a. Anrede an Höhergestellte; deva m. Gott; guru-deva m. der Gott, welcher der Guru ist; sat seiend, gut, best-, wahr, n. das Seiende, Realität, brahman; sad-guru m. der wahre Guru; śiva glückverheißend, m. Name eines der Hauptgötter des Hinduismus; ānanda m./n. Glückseligkeit; śivānanda m. dessen Glückseligkeit Śiva ist ((s. Nr. 2), Name von Mönchen aus Śaṃkara-Tradition, hier: Svāmī Śivānanda (1887-1963).

König, welcher der Guru ist, Gott welcher der Guru ist..., wahrer Guru Śivānanda!

hare rāma hare rāma, rāma rāma hare hare /
hare kṛṣṇa hare kṛṣṇa, kṛṣṇa kṛṣṇa hare hare // 5 //

hari gelblich, m. Name Viṣṇus bzw. Kṛṣṇas (hare Vokativ); rām(a) angenehm, schön, m. Name des Helden des Rāmāyaṇa, 7. Inkarnation Viṣṇus (End-a kann je nach Rezitationsweise weggelassen werden); kṛṣṇa schwarz, m. Name der 8. Inkarnation Viṣṇus; alle Bezeichnungen stehen im Vokativ: oh Hari, Rāma etc.
Hier kann das Lied mit Str. 1 abgeschlossen werden.

nārāyaṇa hari nārāyaṇa, hari nārāyaṇa hari om // 6 //

nārāyaṇa  m. Bezeichnung Viṣṇus, Herkunft des Wortes unsicher (s. Nr. 693); hari gelblich, m. Name Viṣṇus bzw. Kṛṣṇas; om heilige Silbe (s. Nr. 1). Die Wörter stehen als Anrufungen nebeneinander.

oṃ hari..., oṃ kṛṣṇa..., oṃ devī..., oṃ jesus // 7-10 //

om heilige Silbe; hari gelblich, m. Name Viṣṇus bzw. Kṛṣṇas; kṛṣṇa schwarz, m. Name der 8. Inkarnation Viṣṇus; devī f. Göttin; jesus (ca. 7–2 v. Chr. - ca. 30–36 n.Chr.): religöser Lehrer, der im Zentrum des Christentums steht.

bhagavān śrī śivānanda, bhagavān śrī śivānanda /
bhagavān śrī śivānanda, bhagavān śrī śivānanda om // 11 //

bhagavat verehrungs-, ehrwürdig, m. Gott, Bezeichnung Viṣṇus, Śivas, Jinas, Buddhas; śrī f. Glück, Wohlstand, Göttin des Glücks, als Anrede: glückhaft, Ausdruck von Respekt; śivānanda m. dessen Glückseligkeit Śiva ist (s. Nr. 2), wohl Svāmī Śivānanda; om heilige Silbe (s. Nr. 1).

om aiṃ hrīṃ kliṃ... // 12 //

om  heilige Silbe, die bereits im Veda belegt ist, Rest bīja-mantras, die zumeist für weibliche Gottheiten benutzt werden.]

Wörtliche Übersetzung

Śiva, Śiva, großer Gott, Verneigung dem Śiva, oh Sadāśiva...
Kālī, Kālī, die große Illusion, Verneigung, oh Kalikā, Verneigung, Verneigung; Durgā, Durgā, die große Illusion, Verneigung der Durgā, Verneigung, Verneigung.
König, welcher der Guru ist, Gott welcher der Guru ist..., wahrer Guru Śivānanda!
Oh Hari, Rāma etc. ...

Shiva Shiva Mahadeva Kirtan in Devanagari Schrift

Hier der Shiva Shiva Mahadeva Kirtan in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

शिव शिव महादेव/ नमः शिवाय सदाशिव // १ //
काली काली महामाया/ नमः कालिके नमो नमः // २ //
दुर्गा दुर्गा महामाया/ नमो दुर्गायै नमो नमः // ३ //
गुरुमहाराज/ गुरुदेव/ गुरुमहाराज/ गुरुदेव /
गुरुमहाराज/ गुरुदेव/ सद्गुरु शिवानन्द // ४ //
हरे राम हरे राम/ राम राम हरे हरे /
हरे कृष्ण हरे कृष्ण/ कृष्ण कृष्ण हरे हरे // ५ //
नारायण हरि नारायण/ हरि नारायण हरि ओम् // ६ //
ॐ हरि/ ॐ कृष्ण/ ॐ देवी/ ॐ जेसुस् // ७१० //
भगवान् श्री शिवानन्द/ भगवान् श्री शिवानन्द /
भगवान् श्री शिवानन्द/ भगवान् श्री शिवानन्द ओम् // ११ //
ओम् ऐं ह्रीं क्लिं // १२ //

Shiva Shiva Mahadeva Kirtan Noten und Akkorde

Hier findest du die Noten und die Akkorde des Shiva Shiva Mahadeva Kirtan. Wenn du Harmonium, Klavier, Gitarre oder ein anderes Melodieinstrument beherrschst oder nach Noten singen kannst, wird dir das sehr hilfreich sein.

255 Shiva Shiva Mahadeva

Shiva Shiva Mahadeva Kirtan Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Shiva Shiva Mahadeva Kirtan, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Audio mp3s - auch zum Download

Hier findest du einige Audio mp3s, auch zum Download, des Shiva Shiva Mahadeva Kirtan:




Übrigens: Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Shiva Shiva Mahadeva Kirtan

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Shiva Shiva Mahadeva ist ein Shiva Kirtan. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Shiva Shiva Mahadeva Kirtan

Hier findest du alle Youtube Videos zum Shiva Shiva Mahadeva Kirtan

Alternative Schreibweise vom Shiva Shiva Mahadeva Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

255. Siva Siva Maha Deva
Siva Siva Maha Deva, Namah Sivaya Sada Siva // 1 //
Kalee Kalee Maha Maya, Namah Kalike Namo Namah // 2 //
Durga Durga Maha Maya, Namo Durgaye Namo Namah // 3 //
Guru Maha Raja, Guru Deva, Guru Maha Raja, Guru Deva /
Guru Maha Raja, Guru Deva, Sad Guru Sivananda // 4 //
Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare /
Hare Krisna Hare Krisna, Krisna Krisna Hare Hare // 5 //
Narayana Hari Narayana, Hari Narayana Hari Om // 6 //
Om Hari..., Om Krisna..., Om Devee..., Om Jesus // 7 10 //
Bhagavan Sree Sivananda, Bhagavan Sree Sivananda /
Bhagavan Sree Sivananda, Bhagavan Sree Sivananda Om // 11 //
Om Aim Hreem Klim... // 12 //



DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 1152 X ANGESCHAUT

Tags: Kali, Kirtan, Kirtanheft, Ma1hadeva, Mantra, Shiva, Shiva Shiva Mahādeva, Shiva-Kirtan, Shiva-Shiva-Mahadeva, Spirituelle-Lieder, Mehr...Vidya, Yoga, Yoga-Vidya-Kirtanheft, vidya-mantra

Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 23. August 2009 um 3:28pm
Shiva Shiva Mahādeva
Namah Shivāya Sadāshivā
Shiva Shiva Mahādeva
Namah Shivāya Sadāshivā
Kālī Kālī Mahāmāyā
Namah Kālīke Namo Namah
Durgā Durgā Mahāmāyā
Namah Durgāyai Namo Namah
Eventuell weitere Verse:
Guru Maharāj Gurudeva
Guru Maharāj Gurudeva
Guru Maharāj Gurudeva
Satguru Sivānandā
Hare Rāma Hare Rāma
Rāma Rāma Hare Hare
Hare Krishna Hare Krishna
Krishna Krishna Hare Hare
Nārāyana Hari Nārāyana Hari
Nārāyana Hari Om

Om Hari ... Om Krishna ...
Om Devi … Om Jesus …
Bhagāvan Shrī Sivānanda (...)
Bhagāvan Shrī Sivānanda Om
Om Aim Hrīm Klīm…


Shiva Shiva Mahadeva, gesungen von Marcel, im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Höre selbst dieses wunderbare Mantra: Shiva Shiva Mahadeva.
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 23. August 2009 um 3:29pm

Amari singt das Shiva Shiva Mahadeva Mantra- ein besonders schönes Mantra zur Verehrung von Shiva. Er ist auch bekannt als der Mahadeva (maha = groß) oder Mahayogi, der oberste aller Yogis, dessen Trommelklang den Menschen zur Vervollkommnung drängt. Shiva ist der Liebevolle, der Gütige aber auch der Zerstörer. Mehr Informationen über Shiva und den Text zu diesem Mantra findest du im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 255.


Fröhliches Mitsingen.

Om Shanti, liebe Grüße
Rukmini

icon for podpress  Shiva Shiva Mahadeva - Mantra-Singen mit Amari : Hide Player | Play in Popup | Download (523)
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 23. August 2009 um 3:29pm
oder als Video Amari und Narendra mit Shiva Shiva Mahadeva:
Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 19. Februar 2010 um 9:42am

Kommentar von Yoga Vidya Kirtanheft am 3. Januar 2011 um 8:00pm


Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2016   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen