mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hara Hara Hara Hara Namami Shankara Kirtan - Lyrics, Video, mp3 - 271

Hara Hara Hara Hara Kirtan Text, auch auf Sanskrit, Videos, Audio mp3 download, Übersetzung, Erläuterungen zu Herkunft und Bedeutung, Noten. Hara Hara Hara Hara ist ein Shiva Kirtan. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Hara Hara Hara Hara, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 271, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Hara Hara Hara Hara
Namami Shankara
Bhaja Mana Hare Ram

Hara Hara Shiva Shiva Sadashiva
Bhaja Mana Hare Ram

Shiva Shiva Hara Hara Sadashiva
Bhaja Mana Hare Ram




Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download

Hara Hara Hara Hara Namami Shankara ist ein Shivalied, in dem Shiva als Hara, als derjeniger, der uns alle Verhaftungen wegnimmt, verehrt wird

Übersetzungen und Erläuterungen zum Hara Hara Hara Hara Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Hara Hara Hara Hara Kirtan übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Hara Hara Hara Hara

Oh mein Geist, Gemüt und Herz: denke an Gott, fühle Liebe zu Gott, verehre Gott, die Höchste Freude (Rama). Oh mein Herz, verehre Shiva, den Ewigen, der uns alle Sorgen nimmt.

Hara Hara Hara Hara Kirtan Bedeutung und Herkunft

„Hara Hara Namami Shankara“ ist ein Kirtan, der etwas exotischer ist, bei Yoga Vidya gar nicht so häufig gesungen wird, ein modernerer Kirtan, der Shiva anruft als Hara Hara. Hara ist derjenige, der alles wegnimmt. Hara ist ein beliebter Name von Shiva. Man kann sagen, Shiva, Shankara, Shambho, Mahadeva und Hara, das sind so die Hauptnamen von Shiva. Also, „Hara Hara Hara Hara“, da wird Shiva immer wieder wiederholt, „derjenige, der alle Negativitäten wegnimmt“. „Namami Shankara. Ich verehre wieder und wieder diesen Shankara, diesen Wohltäter.“ Dann, „Bhajamana Hare Ram“, damit ruft man sich selbst an und sagt: „Oh Geist, Mana, Oh Geist, bitte singe wieder und wieder Shiva.“ Man sagt also erst: „Oh Shiva, ich verehre dich.“ Und dann: „Oh Geist, bitte denke doch immer wieder an Shiva.“ Und dann: „Hara Hara Shiva Shiva Sadashiva.“ Das heißt auch hier wieder: „Ich rufe Hara an und ich rufe Shiva an, den ewigen Shiva.“
Und dann wieder den Refrain: „Bhajamana Hare Ram.“ Was heißen soll: „Oh mein Denken, lasse mich wieder und wieder Shiva verehren. Oh mein Denken, verehre Shiva, aber auch Hare und Ram.“ Das soll ausdrücken, das ist zwar hauptsächlich ein Shiva-Lied: „Aber, Oh Geist, bitte verehre Shiva, aber auch Hare, also Vishnu, und Ram, also Rama.“ So ist dieses Lied erstmal eine Anrufung von Shiva, es ist eine Aufforderung an den eigenen Geist: „Bitte, denke doch an Shiva.“ Und es ist auch eine Aufforderung an den Geist: „Und erkenne, Gott hat verschiedene Namen, in allen Namen siehe das Göttliche.“

Text des Hara Hara Hara Hara Kirtan mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Hara Hara Hara Hara Kirtan in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

hara hara hara hara
namāmi śaṅkara
bhaja mana hare rām

hara hara śiva śiva sadāśiva
bhaja mana hare rām

śiva śiva hara hara sadāśiva
bhaja mana hare rām

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Hara Hara Hara Hara Kirtan:

 hara  nehmend, raubend, Bezeichnung Śivas; namāmi (nam) ich verneige mich; śam n. Glück,
 Wohlergehen; -kara am Ende von Komposita: machend; śaṃ-kara Wohlergehen schaffend, m. Name Śivas;
 bhaja  verehre; mana m. (Sanskrit manas) Denken, Herz, Wille; hari gelblich, m. Name Viṣṇus bzw.
 Kṛṣṇas; rām(a) angenehm, schön, m. Name des Helden des Rāmāyaṇa, 7. Inkarnation Viṣṇus; hara
 nehmend, raubend, m. Bezeichnung Śivas; śiva glückverheißend, m. Name eines der Hauptgötter des
 Hinduismus; sadā immer; sadā-śiva m. ewiger Śiva, Bezeichnung Śivas. Die Mischung von Śiva- und
 Rāma/Viṣṇu-Verehrung erklärt sich (nach Svāmī Haṃsānand, mündlich, September 2011) daraus, daß Śiva
 hier seine Frau Pārvatī den rāma-tāraka-mantra lehrt (rāma-mantra zum Überqueren des saṃsār, den man
 insbes. beim Sterben rezitieren sollte).

Wörtliche Übersetzung

 Hara, Hara, Hara, Hara, ich verneige mich, Śaṃkara! Verehre, oh Denken: Hari und Rām!
 Hara, Hara, Śiva, Śiva, ewiger Śiva! Verehre, oh Denken: Hari und Rām! Śiva, Śiva,
 Hara, Hara, ewiger Śiva! Verehre, oh Denken: Hari und Rām!

Hara Hara Hara Hara Kirtan in Devanagari Schrift

Hier der Hara Hara Hara Hara Kirtan in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

हर हर हर हर
नमामि शङ्कर
भज मन हरे राम्

हर हर शिव शिव सदाशिव
भज मन हरे राम्

शिव शिव हर हर सदाशिव
भज मन हरे राम्

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Hara Hara Hara Hara Kirtan

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Hara Hara Hara Hara ist ein Shiva Kirtan. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Hara Hara Hara Hara Kirtan

Hier findest du alle Youtube Videos zum Hara Hara Hara Hara Kirtan

Alternative Schreibweise vom Hara Hara Hara Hara Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

Hara Hara Hara Hara
Namami Sankara
Bhaja Mana Hare Ram

Hara Hara Siva Siva Sadasiva
Bhaja Mana Hare Ram

Siva Siva Hara Hara Sadasiva
Bhaja Mana Hare Ram

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 254 X ANGESCHAUT

Tags: Hara, Hara-Hara-Hara-Hara, Kirtan, Kirtanheft, Mantra, Shiva, Shiva-Kirtan, Spirituelle-Lieder, Vidya, Yoga, Mehr...Yoga-Vidya-Kirtanheft, vidya-mantra

Kommentar von Yoga Vidya am 25. Oktober 2015 um 9:58am
Hara Hara Hara Hara
Namami Shankara
Bhajamana Hare Ram
Hara Hara Shiva Shiva Sadashiva
Bhajamana Hare Ram
Shiva Shiva Hara Hara Sadashiva
Bhajamana Hare Ram

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen