Alle Beiträge (12083)

Sortieren nach

Ist es gefährlich Kali zu verehren?

Kali ist die Göttliche Mutter. Sie ist insbesondere die Göttliche Mutter, die Dich löst und befreit von allen Negativitäten. Kali wird oft halbnackt dargestellt, mit blauer bis schwarzer Haut, Kali heißt ja auch „die Dunkle“. Sie hat die Zunge weit raus gestreckt, die Augen geöffnet und sie schreit oder ruft mit gellender Stimme. Sie hat Waffen in der Hand und eine Girlande, bestehend aus abgehackten Köpfen. Sie hat einen Rock aus abgehackten Armen und sie tanzt in einem Ozean von Blut inmitten

Mehr lesen...

Wie meditiert man richtig?

Gampopa war ein berühmter Arzt in Tibet. Aber auch ein Arzt ist dem Leid des Lebens unterworfen. Obwohl Gampopa ein sehr guter Arzt war, konnte er nicht seine Frau und seine Kinder heilen, als sie von einer gefährlichen Seuche befallen wurden. Nacheinander starben sie alle und Gampopa war ganz alleine in seinem großen Haus. Gampopa verzweifelte am Leben. Er konnte seine Trauer nicht überwinden. Er gab seinen Beruf als Arzt auf und wurde ein Yogi. Er suchte Zuflucht im Buddhismus. Er hoffte ins N

Mehr lesen...
Ansichten: 60
Kommentare: 0

Wer ist Vishnu? Welche Aufgaben hat Vishnu? Das sind Fragen, die mir gestellt wurden. Vishnu ist der Erhalter in der Hinduistischen Trinität. In der Trinität im Hinduismus gibt es Brahman, den Schöpfer, Vishnu den Erhalter und Shiva den Zerstörer.
Vishnu hat dabei die Aufgabe Brahman den Schöpfer und Shiva den Zerstörer im Gleichgewicht zu halten. So wie ich jetzt z.B. atme. Beim Einatmen wird Sauerstoff in mich hinein gebracht und Sauerstoff wird in mir zerstört. Es wird etwas geschaffen, nämli

Mehr lesen...

Heute schon gezaubert?

Om Shri Durgayay namah! Kamala Devi, Kumari und Tara Devi haben zusammen den Zaubermondkreis nur für Frauen gegründet. Regelmäßig möchten sie sich online mit euch treffen und euch auf eine gemeinsame Reise einladen. Euch erwarten Techniken aus dem Feenschamanismus (Reclaiming), Coaching sowie Trancereisen, Kräuterkunde und vieles mehr. In gemeinsamen Zoom - Runden wird viel Platz sein, für alles was Frauen in dieser Zeit besonders bewegt. Fühl‘ dich eingeladen dabei zu sei

Mehr lesen...
Ansichten: 1363
Kommentare: 1

Die Essenz aller spirituellen Wege

Atisha war ein berühmter indischer Gelehrter und Yogi. Er lebte im 11. Jahrhundert in Indien und hatte fast alle Religionen, Philosophien und spirituellen Lehrsysteme seiner Zeit studiert. Seine Hauptlehre war der Weg der umfassenden Liebe. Er entwickelte die Tonglen-Technik, bei der man es übt sich mit seinen Mitmenschen zu identifizieren. Man nimmt energetisch ihr Leid auf und sendet ihnen sein Glück. So gelangt man im Laufe der Zeit in ein Einheitsbewusstsein und zur umfassenden Erleuchtung.

A

Mehr lesen...
Ansichten: 113
Kommentare: 0

Depression – wer ist Schuld

Herzlich Willkommen zu einer Reihe von Fragen zum Thema Depression. Mir wurde die Frage gestellt: Depression, wer ist Schuld?
Ist es die Gesellschaft, die Schuld ist? Es scheint, dass es heute mehr Depressionen gibt als früher. Zumindest werden mehr Fälle von Depression diagnostiziert und es steigt die Anzahl der Krankschreibungen an. Depression, wer ist Schuld? Ist es die Gesellschaft? Vielleicht, denn diese Leistungs- und Anspruchsgesellschaft ist letztlich eine Gesellschaft der Überforderung.

Mehr lesen...

Die Zufluchtnahme ist eine zentraler Begriff im Buddhismus. Manche Menschen behaupten sogar, dass die Zufluchtnahme darüber entscheidet, ob man ein Buddhist ist. Oft wird die Zufluchtnahme jeden Tag als Ritual praktiziert, damit ein Buddhist seinen Weg nicht wieder verliert.

Acht Buddhisten stritten darüber, was Zufluchtnahme genau bedeutet. Der erste Buddhist erklärte: „Ich nehme Zuflucht zu Buddha, damit ich selbst eines Tages ein Buddha werde. Buddha ist mein spirituelles Vorbild. Wenn ich mic

Mehr lesen...
Ansichten: 122
Kommentare: 0

Das vegetarische Baby

Darf man Babys vegetarisch ernähren? Ist es gut, Babys vegetarisch zu ernähren?
Mein Name ist Sukadev, von www.yoga-vidya.de und ich habe dazu eine klare Meinung. Ja, selbstverständlich kann man Babys vegetarisch ernähren. Selbstverständlich ist es für Babys besser, vegetarisch ernährt zu werden. Es gab in manchen Gegenden Deutschlands lange die Aussage, man solle dem Baby erst spät Fleisch zu essen geben. Ich lebe in einer spirituellen Yogagemeinschaft, bei Yoga Vidya und wir haben natürlich mi

Mehr lesen...

Das Friedensmantra

Welches ist ein Friedensmantra und wie kann man mit einem Friedensmantra umgehen? Wie kann man mittels Mantras Frieden in die Welt schicken? Das sind einige Fragen, auf die ich gerne eingehen will.

Im Yoga gibt es viele Friedensmantras. Ein einfaches ist Shanti oder Om Shanti. Bei Yoga Vidya fangen wir die Yogastunden an, indem wir mit Om beginnen, danach ein Mantra wiederholen, das oft ein Friedensmantra ist, aber in jedem Fall mit Shanti, Shanti, Shanti, Frieden, Frieden, Frieden. Wir schließe

Mehr lesen...

Wie ein Dummkopf zur Erleuchtung kam

Es war einmal ein armer, einfältiger Kuhhirte. Er war so dumm, dass er nichts anderes tun konnte als Kühe zu hüten. Und selbst das überforderte ihn manchmal. Das ganze Dorf ging regelmäßig zu einem erleuchteten Meister, um spirituelle Weisheit zu erlangen. Aber der arme Kuhhirte durfte nicht mitkommen. Die Menschen meinten, dass er zu dumm sei selbst eine einfache Weisheit zu begreifen. Deshalb nannten sie ihn Dummkopf. Dabei waren die Dorfbewohner selbst auch ziemlich dumm. Sie verstanden zwar

Mehr lesen...
Ansichten: 82
Kommentare: 0

Burnout. Wie komme ich da raus, welcher Arzt und welche Medikamente helfen bei Burnout? Das sind einige Fragen die mir gestellt wurden und vielleicht sind es Fragen, die dich beschäftigen. Burnout heißt ja ausgebrannt sein. Jetzt hängt es natürlich davon ab, in welchem Grad des Burnout du dich befindest. Grundsätzlich gilt, Yoga ist erst mal hilfreich. Mein Tipp wäre, wenn du irgendwo in den Stufen des Burnout bist, überlege, ob du vielleicht mit Yoga beginnen kannst oder Yoga ausbauen kannst. Y

Mehr lesen...

Chöd, das Durchschneiden des Egos

Chöd ist eine spirituelle Praxis aus dem tibetischen Buddhismus. Man zerstört mit einem positiven Gedanken sein Ego. Man erkennt den Gedanken, der einen von der Erleuchtung trennt. Ein solcher Gedanke beruht normalerweise auf den drei Geistesgiften Anhaftung (Gier), Ablehnung (Wut) oder Unweisheit (Unklarheit). Wir haften an unserem Körper an und durchtrennen mit einer Visualisierung alle Anhaftung. Wir können uns geistig den Kopf abschneiden oder unseren Körper auf dem Friedhof des Todes verbre

Mehr lesen...
Ansichten: 120
Kommentare: 0

Welches Licht fördert Konzentration?

Gibt es ein bestimmtes Licht oder eine bestimmte Farbe, die hilft sich zu konzentrieren? Da streiten sich die Gelehrten. Meine persönliche Meinung: Unterschiedliche Menschen finden unterschiedliches Licht als förderlich für die Konzentration. Ich persönlich mag gerne helles Licht. Wenn ich mich konzentrieren möchte, mache ich alles Licht an was ich kann. Das hilft meinem Geist zu konzentrieren. Das ist, wenn ich mich auf Äußeres konzentriere. Dagegen angenommen ich möchte meditieren, ich meditie

Mehr lesen...

Gutes und schlechtes Karma

Eines Tages kam ein sehr reicher Mann zu dem Mahamudra-Meister Gampopa. Er wurde von Gewissensbissen geplagt. Er hatte in seinem Leben viele schlechte Dinge getan. Er hatte den Kapitalismus genutzt um viel Geld anzuhäufen. Er hatte in seinem Geschäftsleben andere Menschen betrogen und sich nicht immer an die Regeln eines ehrsamen Kaufmannes gehalten. Was würde aus ihm nach seinem Tod werden? Der reiche Mann glaubte an ein Leben nach dem Tod. Er vertraute insofern den Aussagen der erleuchteten Me

Mehr lesen...
Ansichten: 65
Kommentare: 0

Palmieren und Reiben der Hände

Was ist Palmieren im Yoga? Bedeutet Palmieren nur das Auflegen der Hände auf bestimmte Körperteile, oder wird das Reiben der Hände mitgerechnet?

Zunächst einmal: was heißt Palmieren? Das kommt aus dem englischen, die Handflächen heißen dort Palms, und Palmieren heißt dann die Handflächen auf die Körperteile geben. Das kann entspannende Wirkung haben, man kann aber auch mit den Händen Energie übertragen. Es gibt zwei Arten des Palmierens, die erste ist durch direkten Kontakt, durch Berührung, und

Mehr lesen...

Der alte Meister sucht sich eine Frau

Da saß der alte Meister nun in seiner kleinen Hütte im Wald und langweilte sich. Viele Jahrzehnte hatte den spirituelle Pfad beschritten und eine gewisse Stufe der Erleuchtung erreicht. Er hatte viel meditiert, in spirituellen Büchern gelesen, mit Yogaübungen seine Kundalini-Energie erweckt und jeden Tag die Welt gerettet. Eine kleine Schar von Schülern hatte sich um ihn versammelt. Sie fühlte sich von seinen Lehren, seiner Energie und seiner Persönlichkeit angezogen.

Der alte Meister war ein zie

Mehr lesen...
Ansichten: 121
Kommentare: 0

Kann man sich so ernähren, dass das Haar schöner wächst? Ich würde sagen: das ist nur in begrenztem Maße möglich.

Der Mensch als Lebewesen braucht natürlich gesunde Ernährung. Wenn Du im allgemeinen eine gesunde, vielleicht sogar vegane, vollwertige Ernährung zu Dir nimmst, dann hast Du alles was nötig ist.

Wie gut im übrigen Deine Haare wachsen ist eine Frage der genetischen Prädisposition. Ich habe eine Frau mit wunderbaren Haaren, die sehr schön dicht wachsen. Ich selbst gehöre eher zu den Me

Mehr lesen...

Wie geht es weiter im Ukraine -Krieg?

Mein Grundsatz ist es bei Problemen genau hinzusehen und dann nach dem Prinzip der Richtigkeit zu entscheiden. Wenn ich genau hinsehe, droht im Moment kein Atomkrieg. Russland droht nur, um den Westen einzuschüchtern. Durch die Waffenlieferungen des Westens verliert Putin wahrscheinlich den Krieg. Deshalb will er Waffenlieferungen so weit wie möglich verhindern. Und Deutschland hat gerade beschlossen, jetzt doch schwere Waffen zu liefen. Wir befinden uns in einer Eskalationsspirale und keiner we

Mehr lesen...
Ansichten: 35
Kommentare: 0

Meditieren zur Entspannung

Kannst Du mit Meditieren zur Entspannung kommen? Wie verhält sich Meditation zur Tiefenentspannung? Reicht es aus, zu meditieren, oder solltest Du zusätzlich Tiefenentspannung machen? Auf diese Fragen will ich hier eingehen.

Grundsätzlich ist Meditation auch eine Entspannungstechnik. Von der Psychologie werden ja verschiedene Tiefenentspannungstechniken unterschieden. Dort wird gern das Autogene Training genannt, die Progressive Muskelentspannung (PME oder PMR genannt), es gibt die Fantasiereise

Mehr lesen...