Alle Beiträge (12390)

Sortieren nach

Wann kommt Karma?

Karma kommt in jedem Moment. In diesem Moment erfährst du dein Karma. Angenommen du tust eine schlechte Handlung. Wann kommt das Karma davon, wann erfährst du die Früchte. Ist das sofort oder später?

Das kann ganz unterschiedlich sein, manches Karma kommt sofort. Du schimpfst einen Menschen und er schimpft dich zurück. Am Morgen kritisierst du jemanden, weil er sich bei der Erkältung nicht richtig anstrengt und nachlässig ist, früher nach Hause gehen will.

Und zwei Tage später hast du die Erkält

Mehr lesen...

Wann kommt Gott wieder?

Wann ist die Wiederkunft Gottes? Diese Frage kann von verschiedenen Standpunkten aus betrachtet werden. Sie kann aus einer philosophischen, einer theologischen und auch einer individuell, spirituellen Perspektive gesehen werden.

Die philosophisch-metaphysische Sichtweise

Philosophisch und metaphysisch gesehen stellt sich die Frage nicht, denn Gott ist immer da. Gott ist allgegenwärtig, allmächtig, allwissend – warum soll er wiederkommen müssen? Gott muss nicht wiederkommen, Gott ist immer da. Go

Mehr lesen...

Wann ist Karma aufgelöst?

Eine Frage, die ich bekommen habe lautet: Wann ist Karma aufgelöst? Man kann diese Frage auf zwei verschiedene Weisen interpretieren. Zum einen kann man fragen: Wann ist eine konkrete karmische Aufgabe aufgelöst? Und zum anderen: Wann ist mein Karma insgesamt aufgelöst?

Die erste Frage wäre: Wann ist eine konkrete karmische Situation aufgelöst?
Man könnte sagen, das Karma ist aufgelöst, wenn du die Lernlektionen gelernt hast, wenn du Mitgefühl hast, wenn du dich selbst als Teil des kosmischen G

Mehr lesen...
Ansichten: 82
Kommentare: 0

Wann ist Gott geboren?

Wann ist Gott geboren? Wann ist Gott entstanden? Eine interessante Frage, die mir gestellt wurde. Es gibt verschiedene Ebenen dieser Frage, philosophisch im Sinne von unendlich, theologisch im Sinne von relativ und spirituell im Sinne von für Dich.

Wann ist Gott geboren philosophisch? Eine der vielen philosophischen Erläuterungen Gottes ist, dass Gott derjenige ist, der vor dem Universum existiert. Daher ist Gott nie geboren, er war immer da. Gott ist allgegenwärtig, allmächtig, allwissend. Er i

Mehr lesen...

Kleine Glücks-Meditation

  1. Wir sitzen entspannt mit geradem Rücken und atmen mehrmals tief ein und aus. Wir laden uns so mit Energie auf und kommen in uns zur Ruhe. Die Hände liegen in unserem Schoß.
  2. Wir stellen uns auf unserem Kopf (Scheitelpunkt) einen Buddha vor. Wir bitten: „Om Buddha. Om innere Weisheit. Bitte hilf mir und führe mich auf meinem Weg.“ Wir denken das Mantra mehrmals, bis wir gut mit dem Buddha verbunden sind und ihn deutlich spüren können. (Bild Wikimedia)
  3. Wir bewegen segnend eine Hand und senden allen u
Mehr lesen...
Ansichten: 189
Kommentare: 0

Wann ist es Schicksal?

Wann ist etwas Schicksal, ist eine Frage die mir gestellt wurde. Da steckt eine ganze Menge dahinter. Wann ist es Schicksal, heißt auch im Sinne, wann soll ich es annehmen. Wann soll ich etwas ändern?

Alles ist Schicksal, es wurde dir geschickt, damit du daran wächst. Es ist manchmal auch geschickt, als Aufgabe. Wenn etwas Schicksal ist, heißt es noch nicht, du musst es hinnehmen.

Es gibt den schönen Mystiker Spruch: „Oh Gott, gib mir den Mut zu ändern was ich ändern kann. Gib mir die Geduld, wa

Mehr lesen...

10858824655?profile=RESIZE_400xOm Shri Durgayai namah,

Ihr Lieben,

 am nächsten Donnerstag wird Katharina bei uns zu Gast sein. Sie ist Expertin für mediale Kunst, Sängerin, Kinderbuchautorin, Grafikerin und Webdesignerin. Zusammen mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern lebt die heute 53-jährige in München.

Sie stammt aus einer intellektuellen, atheistischen Buchhalterfamilie. Was auf den ersten Blick nach einer gewöhnlichen Biografie aussieht, entpuppt sich als eine Geschichte, die unter die Haut geht.

Denn Katharina erlebt

Mehr lesen...
Ansichten: 138
Kommentare: 0

Wann ist Angst krankhaft?

Angst ist dann krankhaft, wenn sie dich so sehr beherrscht, dass du im Alltag nicht mehr funktionsfähig bist, und wenn die Angst zu allen möglichen psychosomatischen Störungen führt.
Etwas Angst vor anderen Menschen, Lampenfieber usw. kann temperamentbedingt ganz normal sein. Wenn die Angst aber dazu führt, dass du nicht mal mehr auf die Straße gehst und du zu Hause bleibst, dann ist sie krankhaft.
Etwas Lampenfieber vor Vorträgen oder auch vor Präsentationen zu haben ist ganz okay. Wenn sie a

Mehr lesen...

Reinkarnation – "Wer war ich" Test

Willst du testen, wer du in einem früheren Leben warst? Willst du mit einem einfachen Internettest herausfinden, was du in deinem früheren Leben warst? Dann denke zweimal nach. Glaubst du, das geht wirklich einfach mit einem Test? Ich weiß, es gibt solche Tests im Internet. Dort gibst du dein Geburtsdatum ein, deinen Geburtsort, vielleicht noch 2-3 andere Fragen, und, schwupp, bekommst du so eine Aussage, wer du in einem früheren Leben warst.
„Wer war ich“ Test, Reinkarnation – Ich bin dort etwa

Mehr lesen...

Gedanken- und Gefühlsarbeit

Grundsätzlich werden die Gefühle durch die Gedanken gesteuert. Du denkst einen negativen Gedanken und es entsteht ein negatives Gefühl. Durch dieses Gesetz hast du die Möglichkeit deine Gefühle zu steuern. Du kannst immer im Frieden und im Glück sein, wenn es dir gelingt, die Herrschaft über deine Gedanken und Gefühle auszuüben. Das ist leider nicht so einfach, weil unsere Gedanken- und Gefühlsreaktionen auf äußere Situationen stark eingespielt sind. Ich glaube auch, dass es sich bei Gefühlen um

Mehr lesen...
Ansichten: 90
Kommentare: 0

Wann hilft Gott?

Menschen fragen sich öfter: Wann hilft Gott? Und was muss ich tun, damit Gott hilft? Woher weiß ich, dass Gott hilft? Die Antworten sind einfach und zugleich kompliziert. Einfach ist es, weil man sagen kann, Gott hilft immer, denn ohne Gott geht gar nichts. Nur mit Gott kannst du etwas tun und ohne Gottes Hilfe geht nichts. Gott ist im Inneren deines Selbst und Gott ist deine wahre Natur. Gott ist in der gesamten Schöpfung und die gesamte Schöpfung ist der physische Körper Gottes.

Geschichte von

Mehr lesen...

Wann entstand Meditation?

Meditation ist uralt und wir können nicht sagen, wann Meditation entstand. Man könnte vielleicht sagen, dass es vermutlich auch Meditation gibt, seit es Menschen gibt. Denn der meditative Zustand ist eine anthropologische Konstante.

Wir finden in allen Kulturen Menschen, die sich hinsetzen um zu meditieren. Wir finden überall die Tradition, dass Menschen im Hinsetzen in höhere Bewusstseinsebenen finden. Die Fähigkeit zur Meditation gehört zum Menschen dazu. Man könnte sagen, dass es in einer men

Mehr lesen...

Heilung und Wunscherfüllung (Vajrasattva-Meditation)

Die Vajrasattva-Meditation ist eine zentrale Reinigungspraxis im tibetischen Buddhismus. Sie reinigt uns von inneren Spannungen und Energieblockaden. Sie aktiviert unsere Windenergie (Lunge, Kundalini) und bringt uns schnell zu innerem Frieden, Glück und allumfassender Liebe. Basierend auf einem Text meines Dzogchen-Meisters Chimed Rigdzin Lama, stelle ich die Meditation hier vereinfacht und für westliche Menschen verständlich dar.

  1. Wir sehen vor uns ein Bild oder eine Statue des Bodhisattva Vajra
Mehr lesen...
Ansichten: 134
Kommentare: 0

Voraussetzungen für eine Yogalehrer Ausbildung

Welche Voraussetzungen brauchst Du, um an einer Yogalehrer Ausbildung teilzunehmen? Was solltest Du vorher gemacht haben? Auf diese Fragen möchte ich gerne eingehen. Mein Name ist Sukadev Bretz von yoga-vidya.de, und ich bin Gründer und Leiter von Yoga Vidya, dem führenden Yoga Ausbildungsinstitut im deutschsprachigen Raum.

Welche Voraussetzungen braucht es, insbesondere um bei einer Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung teilzunehmen? Ich würde sagen, dass es drei Voraussetzungen bei uns gibt. Ersten

Mehr lesen...

Von welcher Ernährung bekommt man Pickel?

Das ist eine Frage, die mir gestellt wurde. Für viele Teenager und junge Erwachsene und manchmal auch für andere ist die Frage welche Ernährung zu Pickeln führt. Das ist bei jedem Menschen etwas unterschiedlich. Aber ich weiß von vielen Menschen die ich beraten habe, dass oft Fleisch der Hauptgrund ist. Wenn du mit Fleisch aufhörst, dann wirst du oft merken, dass die Pickel weniger werden oder ganz verschwinden. Das war zum Beispiel bei mir so. Ich bin mit 16 Jahren Vegetarier geworden – eigentl

Mehr lesen...

Verhelfen Mantras zu guter Gesundheit?

Sind Mantras gut für die Gesundheit? Welche Mantras sind gut für die Gesundheit? Wie kannst Du Mantras verwenden, um gesund zu sein? Hallo und herzlich willkommen zu einem Vortrag aus der Reihe „Fragen zur Gesundheit“.

Und mir sind ein paar Fragen gestellt worden rund um Mantras und Gesundheit. Zunächst die Frage: „Verhelfen Mantras zu guter Gesundheit?“ In Gesundheitssendungen erfährst Du darüber wenig, aber ich kann erst einmal sagen: „Ja, Mantras verhelfen zu guter Gesundheit.“ Und zwar über

Mehr lesen...

Vegetarismus

Was kann man vegetarisch essen, kochen und auch grillen? Vegetarisch bedeutet auf Fleisch und Fisch zu verzichten. Auch ohne Tiere zu essen, bleibt eine ganze Reihe von Nahrungsmitteln wie Obst, Gemüse, Salate, Getreide Und Hülsenfrüchte. Im weiteren Sinne gibt es zum Beispiel noch Eier und Milchprodukte, wobei es Menschen gibt, die vollständig auf tierische Produkte verzichten (wozu auch Milchprodukte und Eier zählen) und sich „vegan“ ernähren. Veganer sind also Menschen, die vollständig auf ti

Mehr lesen...

Der effektive spirituelle Weg

Der effektivste spirituelle Weg besteht aus Abgeschiedenheit, umfassender Liebe und effektivem spirituellen Üben. Meinen Weg habe ich bereits gefunden. Er besteht aus Liegen (Meditation), Lesen (in einem spirituellen Buch), Gehen, Gutes tun und das Leben auch etwas genießen. Das habe ich sehr streng ein halbes Jahr im ständigen Wechsel getan. Dann brach ich zur Erleuchtung, also zu einem Leben im Licht durch. Jetzt laufen die spirituellen Prozesse bei mir weitgehend von alleine. Ich muss nur noc

Mehr lesen...
Ansichten: 169
Kommentare: 2

Vegetarisch - was fehlt?

Hallo und herzlich willkommen zu einer Frage zum Thema „Vegetarismus“. Die Frage, die gestellt wurde: „Vegetarisch – was fehlt?“

Die Antwort ist klar. Leiden fehlt, Krankheiten fehlen, Depressivität fehlt und so weiter. Wenn Du vegetarisch lebst, dann fehlen Dir verschiedene Krankheitsursachen und fehlen verschiedene Ursachen für Depressivität und anderes. Mit anderen Worten: „Wer vegetarisch lebt, der lebt gesünder, dem geht es besser, der hat mehr Freude im Leben und dem macht das Ganze mehr S

Mehr lesen...