mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nils Horn
  • Männlich
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Nils Horn

  • Kaja Zuklavastra
  • Diamir
  • Susanna
  • Bharati-Bettina
  • Roland
  • kshamà
  • Hannelore/Wuschel
  • Uma
  • durga
  • miramuun
  • Garuda
  • haripriya-rāmani हरिप्रिय रामनी
  • Karuna M. Wapke
 

Das Profil von Nils Horn

Neues in der Mein.Yoga-Vidya.Community

Blog-Beitrag von Nils Horn

Yoga und Buddhismus

Yoga ist der indische Weg zur Erleuchtung. Es gibt verschiedene Formen von Yoga. Hatha-Yoga, den Yoga der Körperübungen und der Meditation. Jnana-Yoga, den Yoga des Nachdenkens über sich selbst, das Leben und die Wahrheit. Karma-Yoga, den Yoga der Liebe (Bodhisattva-Weg). Und den Bhakti-Yoga (Gottheiten-Yoga, Guru-Yoga). Nach der Lehre meines Yoga-Meisters Swami Sivananda verbindet man am besten alle vier Wege.Der große Yoga-Philosoph ist Patanjali. Er hat viel von Buddha übernommen, zum…Mehr
Juli 16
Blog-Beitrag von Nils Horn

Schlagermove: viel Regen, Musik und gute Laune

Den ganzen Tag war das Wetter gut. Aber punktgenau zum Beginn des Schlagermoves zogen dunkle Regenwolken auf und es schüttete vom Himmel wie aus Wasserkübeln. Der größte Alptraum von Barbara wurde war. Und dann diese Menschenmassen. Laut Veranstalter mehrere Hunderttausend. Dabei hat Barbara eine Massenpanik. Und eine Regenpanik. Aber sie hatte auch mich, den Retter. Ängstlich klammerte sie sich an meine Hand und ich zog sie durch das Partygewühl zu einem großen Baum, um dort Schutz vor dem…Mehr
Juli 14
Nils Horn hat den Blog-Beitrag 'Wie erweckt man sein inneres Glück?' von Nils Horn kommentiert
"Ich komme durch die yogische Feueratmung immer wieder ins Licht. Die verbinde ich mit dem Spazierengehen und auch mit der Meditation. Gut sind auch spirituelle Lieder."
Juli 11
Butterfly hat den Blog-Beitrag 'Wie erweckt man sein inneres Glück?' von Nils Horn kommentiert
"Danke fürs Posten:-) sehr sehr schön geschrieben... Das mit Spazierengehen im Wald kann ich nur bestätigen...es wirkt wirklich Wunder."
Juli 10
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Ausflug an die Ostsee' von Nils Horn kommentiert
"Ich war mal vor langer langer Zeit an der Ostsee. Es war ein kühler und windiger Tag. Am Strand lagen sehr viele größere und kleinere Stücke von Feuerstein. Auch von den Vorfahren bearbeitete Stücke von Feuerstein habe ich…"
Juli 10
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Ausflug an die Ostsee' von Nils Horn kommentiert
"Unser Member Nils Horn schriebt hier Kurzgeschichten, die durchaus lesenswert sind. Bitte mach so weiter lieber Nils."
Juli 10
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Ausflug an die Ostsee' von Nils Horn kommentiert
"Dir fehlt der Humor? Mir fehlt die Debatte. Wo ist die Debatte?"
Juli 9
Jnanadev hat den Blog-Beitrag 'Ausflug an die Ostsee' von Nils Horn kommentiert
"Ist das witzig? Kein Wunder, das Meditation mit Weltflucht verwechselt wird! Sorry, angesichts der entsprechenden Debatte fehlt mir der Humor. löll"
Juli 9
Blog-Beiträge von Nils Horn
Juli 9
Nils Horn hat den Blog-Beitrag 'Die vier Tore des Glücks' von Nils Horn kommentiert
"Die Geschichte ist von mir. Wie alle meine Geschichten :-)"
Juli 4
Butterfly hat den Blog-Beitrag 'Die vier Tore des Glücks' von Nils Horn kommentiert
"mir fällt noch etwas auf: die WAHRE Liebe ist dann so unsagbar heilig und schön, weil sie diese beide oben genannte Grundsätze in sich vereint: Wahrheit und Liebe; und damit vollkommen perfekt ist."
Juli 3
Diamir hat den Blog-Beitrag 'Die vier Tore des Glücks' von Nils Horn kommentiert
"Die Liebe ist die Ursubstanz des Universums."
Juli 3
Butterfly hat den Blog-Beitrag 'Die vier Tore des Glücks' von Nils Horn kommentiert
""Die Liebe verwandelt die Welt ins Paradies" - wie wahr!! Grandiose Erzählung, danke!"
Juli 3
Sabine Schwarz hat den Blog-Beitrag 'Die vier Tore des Glücks' von Nils Horn kommentiert
"Sehr schön!!! Von wem ist diese Geschichte? Viele Grüße"
Juli 3
Losang Sherab hat den Blog-Beitrag 'Satsang bei Mutter Meera' von Nils Horn kommentiert
"Vielen Dank für diesen Beitrag, der offenbar sehr wertvoll für mich ist. Kaum habe ich das Video in dem Link aufgerufen, hat mich ihr Blick wie ein Blitz getroffen und minutenlang nicht losgelassen. Wundervoll (im wahrsten Sinne des…"
Juli 3
Blog-Beitrag von Nils Horn

Die vier Tore des Glücks

Es war einmal ein Mann, der las in einem weisen Buch, wie man am besten seine Rede kontrolliert. Bevor man etwas sagt, sollte man jedes Mal prüfen, ob das Gesagte durch die vier Tore passt. Das erste Tor lautet: Ist es wahr? Das zweite Tor heißt: Ist es hilfreich? Das dritte Tor nennt man: Ist es notwendig? Und das vierte Tor öffnet sich, wenn es liebevoll ist.Der Mann traf eine schöne Frau und beide verliebten sich ineinander. Doch leider war die Frau sehr empfindlich. Was der Mann auch sagte,…Mehr
Juli 1

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yogalehrer/in, Yoga Meister
Ein paar Worte über mich ...
Ausbildung 1992 bei Swami Vishnudevanda und Swami Durgananda in Kanada. Internetfreund von Sukadev.
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Swami Sivananda, Anandamayima, Amritanandamayi, Mutter Meera, Dalai Lama
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Yoga, positives Denken, spirituelle Therapie
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
kreativer Hatha Yoga
Ich wohne in
Hamburg
Website:
http://sites.google.com/site/nilshorn2/

Nils Horns Videos

Nils Horns Blog

Yoga und Buddhismus

Gepostet am 16. Juli 2019 um 3:00pm 0 Kommentare

Yoga ist der indische Weg zur Erleuchtung. Es gibt verschiedene Formen von Yoga. Hatha-Yoga, den Yoga der Körperübungen und der Meditation. Jnana-Yoga, den Yoga des Nachdenkens über sich selbst, das Leben und die Wahrheit. Karma-Yoga, den Yoga der Liebe (Bodhisattva-Weg). Und den Bhakti-Yoga (Gottheiten-Yoga, Guru-Yoga). Nach der Lehre meines Yoga-Meisters Swami Sivananda verbindet man am besten alle vier Wege.

Der große Yoga-Philosoph ist Patanjali. Er hat viel von Buddha übernommen,…

Weiterlesen

Schlagermove: viel Regen, Musik und gute Laune

Gepostet am 14. Juli 2019 um 11:24am 1 Kommentar

Den ganzen Tag war das Wetter gut. Aber punktgenau zum Beginn des Schlagermoves zogen dunkle Regenwolken auf und es schüttete vom Himmel wie aus Wasserkübeln. Der größte Alptraum von Barbara wurde war. Und dann diese Menschenmassen. Laut Veranstalter mehrere Hunderttausend. Dabei hat Barbara eine Massenpanik. Und eine Regenpanik. Aber sie hatte auch mich, den Retter.

Ängstlich klammerte sie sich an meine Hand und ich zog sie durch das Partygewühl zu einem großen Baum, um dort Schutz…

Weiterlesen

Wie erweckt man sein inneres Glück?

Gepostet am 9. Juli 2019 um 1:09pm 2 Kommentare

Das innere Glück zu erwecken und dauerhaft im inneren Glück zu leben ist eine große Kunst. Wir Menschen sind sehr unterschiedlich. Wir haben unterschiedliche Fähigkeiten, unterschiedliche Charaktere und leben in unterschiedlichen Lebenssituationen. Es kommt darauf an genau in sich hinein zu spüren und die richtige Technik für den richtigen Moment zu finden.

Als erstes solltest du genau überlegen, wo du gerade stehst. Was brauchst du im Moment? Welche Gefühle gibt es im Moment in dir?…

Weiterlesen

Ausflug an die Ostsee

Gepostet am 8. Juli 2019 um 2:16pm 4 Kommentare

Hamburg liegt ziemlich nahe an der Ostsee. Eineinhalb Autostunden entfernt. Trotzdem war ich das letzte Mal vor dreißig Jahren an der Ostsee. Auf Rügen mit meiner damaligen Freundin, der Ökofrau. Sie hatte die ganze Zeit schlechte Laune und beschimpfte mich die ganze Reise lang. Wir gingen am Strand entlang, ich genoß die schöne Natur und Sigrid schimpfte. Vielleicht hat mir das die Ostsee etwas verleidet.

Trotzdem habe ich es wieder getan. Ich bin wagemutig. Meine neue Freundin Barbara…

Weiterlesen

Kommentarwand (6 Kommentare)

Um 10:06pm am 28. Mai 2015 schrieb D.Jahnke...

Zum Thema Hölle: https://youtu.be/JWOD_1Hj1IY

Es gibt noch mehr die sie gesehen haben, nur wird nicht gerne darüber gesprochen den, ihre Wirkung ist schon viel zu groß.

Um 12:28am am 29. Mai 2015 schrieb Nils Horn...

Danke für die Glückwünsche.

Um 7:25am am 16. Mai 2017 schrieb Omkara...

Namasté Nils,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Um 12:10pm am 16. Mai 2017 schrieb Nils Horn...

Danke. Ich habe heute Geburtstag. Das ist ein trauriger und ein glücklicher Tag. Ein trauriger Tag ist es, weil ich heute 65 Jahre alt geworden bin. Ich bin also ab jetzt ein alter Mann. Gebeugter Rücken, schlurfender Gang, die Nase tropft, nachts muss man ständig auf Klo, die Haare auf dem Kopf werden grau und der Geist vergesslich. Frauen sehen in mir nur noch den alten Opa und nicht mehr den jugendlichen Lover. Dann ist es Zeit sich der Spiritualität zuzuwenden. Im äußeren Leben ist nichts mehr zu gewinnen, aber im inneren Leben ist kann sich noch viel entfalten. Es wird Zeit das innere Glück zu entwickeln, damit man ein glückliches Alter hat. Und genau jetzt zeigen sich bei mir die Früchte eines dreißigjährigen Lebens als abgeschiedener Yogi. Ich wache auf, das innere Glück ist da und ich erfahre meine Welt als Paradies. Zwei junge Mädels aus meinem YouTube-Fankreis rufen mich an und singen mir ein Geburtstagslied. Was kann es Schöneres für einen alten Mann geben? Und sofort danach bekomme ich noch ein Geburtstagsständchen. Und noch eins. Auf Facebook gratulieren mir meine vielen Freunde und das Orakel sagt, dass ich alles richtig gemacht habe in meinem Leben. Ich habe mich selbst gelebt, nach Weisheit geforscht und sie verwirklicht. Und heute wird natürlich noch ordentlich gefeiert. Meine Schwester ist mit ihrem Sohn zu Besuch. Eine halbe Torte haben wir schon aufgegessen. Gleich singen wir zur Ukulele ein Geburtstagslied,

Um 12:17pm am 16. Mai 2017 schrieb Diamir...

Herzlichen Glückwunsch lieber Nils.

Deine Beiträge sind wie ein Sonnenstrahl durch eine Masse von grauen Wolken.

Om shanti und Jaya mata Kali - E. alias Diamir

Um 11:35pm am 16. Mai 2017 schrieb Hannelore/Wuschel...

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Nils.

Meinst du, es läge auf der Straße deines Lebens
auch nur ein Stein, ein hindernder, vergebens?
Er mag nun hässlich groß sein oder klein,
glaub nur, da wo er liegt, da musst er sein. 
Gewiss nicht um dich am Weitergehn zu hindern,
Gewiss nicht um dir Kraft und Mut zu mindern.
Nur darum legte in den ebenen Sand des Weges ihn dir eine gütige Hand, damit du dir den Stein recht sollst beschauen
Und dann mit Gott in gläubigen Vertrauen 
darüber reden sollst,
und sollst ihn fragen, 
was er mit diesem Hindernis will sagen. 
Und bist du Gott an jedem Stein begegnet,
dann hat dich jeder Stein genug gesegnet. 
(Unbekannter Verfasser)

Namasté Wuschel

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen