mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

finde was bleibt!
  • Männlich
Auf Facebook verlinken
Teilen
  • Blog-Beiträge
  • Diskussionen im Yoga Forum
  • Yoga Vidya Workshops, Kurse, Seminare und mehr
  • Gruppen
  • Fotos
  • Fotoalben
  • Videos

Kontakte von Finde was bleibt!

  • Naturhexe
  • Ruth Elisabeth Kremer
  • Adinath
 

Das Profil von finde was bleibt!

Über mich:

Ich bin bzw. habe ...
Yoga Übende/r, Bei Yoga Vidya ausgebildete/r Yogalehrer/in, Yogalehrer/in, Mitarbeiter/in bei Yoga Vidya
Ein paar Worte über mich ...
Ich, der Bernd, als kleiner Junge fussballverliebt gewesen, in der Nähe von Köln, in einer karnevalsverrückten Familie aufgewachsen, dort zur Schule gegangen, in der Jugend politisch aktiv, in Köln eine Maurer-Ausbildung gemacht, um dann in Essen Bauingenieurwesen (Fachrichtung Wasserbau) zu studieren mit der Idee dabei helfen zu können, daß alle Menschen irgendwann sauberes und genügend Trinkwasser haben werden, landete ich später im Film & Fernseh-Business und machte mich als freiberuflicher Veranstaltungs-Techniker selbstständig.
Mein Wunsch etwas zu verändern, mein Idealismus, meine Kreativität und das Arbeiten mit den Händen, sowie viele private tiefgreifende Erlebnisse waren rückblickend sehr wahrscheinlich die Wegbereiter, mich 2002 einem neuen Berufsfeld zu zuwenden. Die Arbeit mit Menschen. Bis zum heutigen Tage hat mich diese Neugier nie wieder losgelassen. Anderen Menschen mit ihren ganz eigenen Erfahrungen und Lebenswegen zu begegnen, die alle angenommen werden wollen, unabhängig wie wir selbst über diese denken und fühlen oder welche Erfahrungen wir selbst gemacht haben. Diese Arbeit, die ich machen darf, fordert mich immer wieder ganz konsequent dazu auf Menschen offen mit Verständnis und Akzeptanz zu begegnen. Dies ist eine Herausforderung und Erfüllung zugleich; auch im Umgang mit mir selbst.
Im Anschluss an meine erste Ausbildung (Farbpunktur) 2002 folgten zahlreiche Ausbildungen in den verschiedensten Massagetechniken, Entspannungsverfahren, eine zweijährige Ausbildung zum staatl. anerk. Wellness-Trainer, Fitness-Trainer B-Lizenz, Thai-Akupressur und auch in Verfahren, deren Anwendung z.B. bei funktionellen Beschwerden sehr wirksam sind. Seit 2012 praktiziere ich mit Unterbrechungen (wg. Motorrad-Unfällen) regelmässig Asanas und habe im März 2015 eine Vinyasa-Yoga-Lehrer-Ausbildung in Indien abgeschlossen. Seit 2016 bin nun auch Sivananda-Yoga-Lehrer.

Seit 2010 arbeite ich nun hauptberuflich als selbstständiger Masseur mit Physiotherapeuten, Osteopathen, Heilpraktikern, einem Dipl. Trainer für med. Fitness und einer Reiki-Meisterin in Köln und Dormagen zusammen.
Ich pflege eine freundschaftlich freundliche Klientenbetreuung auf Augenhöhe und verstehe mich als gesellschafts-und generationsübergreifende Schnittstelle und Brücke zwischen den Menschen und wünsche mir meine anspruchsvollen Klienten immer wieder für neue Wege und Lösungen begeistern zu können.
Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen
Offene und neugierige Lehrer/innen die, die Langsamkeit und Tiefe von Asanas lieben, und diese mit natürlichen Bewegungen verbinden, sodass jede Bewegung zu einer Asana wird.
Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...
Undogmatisch meinem Herzen folgend gebe ich Massagen und
Yoga-Stunden

Meine Massage-Anwendungen sind intuitiv und beruhen aus der tiefen Überzeugung heraus, daß nur ein liebevoller Kontakt zum Klienten es ermöglichen kann diesen in seiner Ganzheit zu berühren. Dies ist keine Frage der angewendeten Technik mit fester Struktur, sondern die Antwort ist die des Fühlens. Dem aktuellen Befinden meiner Klienten offen zu begegnen, bedeutet für mich auf bestimmte festgelegte und strukturierte Verfahren zu verzichten, um während der Massage-Anwendung, unabhängig von diesen, der Energie des Moment intuitiv folgen zu können.
Somit profitieren meine Klienten immer von all meinen persönlichen Schätzen und jahrelangen Erfahrungen aus den vielseitigsten Bereichen, wie:
- Esogetische Medizin n. P. Mandel
- Thai Yoga Massagen
- Thai Akupressur
- funktionelle Orthonomie und Integration
- Ayurveda und Yoga (Hatha, Vinyasa, Yin)
- Thai Chi Qi Gong
- Meditation ( u.a. Dynamische n. Osho, Vipassana n.Goenka)
- PMR
Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:
ja
Folgenden Yoga praktiziere ich
Hatha Yoga
Vinyasa Yoga
Yin Yoga
Meditatives Yoga
Ich wohne in
Köln
Website:
http://findewasbleibt.de

Kommentarwand (1 Kommentar)

Um 5:37am am 26. Mai 2017 schrieb Omkara...

Namasté,

zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein, und dein Geist voller Frieden.

Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben, das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

Mögest du in allem, was du erlebst, etwas Gutes erkennen, in dem Bewusstsein, dass alles Erfahrungen sind aus denen du lernst.

Ich wünsche dir, dass du erkennen kannst, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

Ich wünsche dir das Gefühl geborgen und beschützt zu sein zu jeder Zeit, im Vertrauen, dass da jemand ist der dich führt und du niemals alleine bist.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich alle Wolken auflösen, dass du dein inneres strahlendes Licht erkennst und für immer tiefen Frieden, Liebe und Glückseligkeit erfährst.

Mögest du das Leben als eine Reise zu dir selbst erkennen, eine Reise zu deiner wahren Natur, welche unsterblich ist - eins mit der Weltenseele mit welcher du für immer verbunden bist.

Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Socialmedia Team

Om Tryambakam Yajamahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvaarukamiva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Maamritat

(Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev. 

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen