mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Pranayama
Auf Facebook verlinken
Teilen

Kontakte von Pranayama

  • Amba
  • Tulsi
  • yoga-vidya Potsdam
  • Shambhavi Shamanica Clivia
  • jai
  • Maurice
  • Andreas Flick
  • Ernest Bisaev
  • Meditation
  • Swami Chidananda
  • Sukadev Bretz

Musik

Laden…

Vorträge von Sukadev

YVS153 – Bhakti Yoga – Teil 25: Puja – Aufbau, Logik und Bestandteile einer Puja

Sukadev spricht in diesem Videovortrag über den Sinn und Zweck, die Bedeutung und die einzelnen Bestandteile einer Puja. Puja, das ist DAS indische Verehrungsritual überhaupt. Alle Aspekte von Bhakti sind in einer Puja enthalten und spirituell erlebbar. Eine Puja in unserer Tradition hat 12 Bestandteile:
  • Om - der kosmische Klang
  • Achamana - Reinigung des Ortes
  • Tilaka - Öffnung des 3. Auges durch Auftragen der 3 heiligen Pulver
  • Avahana - Anrufung der Göttlichen Gegenwart
  • Sankalpa - Meditation bzw. ein Wunsch oder ein bestimmtes Anliegen
  • Abhisheka - Darbietung von Reismilch oder Wasser
  • Alankara - Schmücken
  • Archana - Darbringen von Blumen und Reis
  • Samarpana - Darbringung von Räucherstäbchen, Licht und Speise
  • Mangalacharana / Segenswünsche für alle Wesen überall
  • Arati / Lichtzeremonie
  • Vandana / Verneigung
Erfahre von Sukadev viele spannende Details rund um die Puja. Dieser Audiovortrag gehört zur Themenreihe "Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit" und ist Teil des Bhakti Yoga Vortragszyklus innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ - wiki.yoga-vidya.de/YVS001 sowie ein Begleitvortrag zur zweijährigen Yogalehrerausbildung.

YVS152 – Bhakti Yoga – Teil 24: Arati – Praktische Anleitung

Arati ist ein Lichtritual, das du morgens oder abends zelebrieren kannst. Wie kannst du selbst Arati zelebrieren? Sukadev leitet dich an zum Arati. Das Arati ist die Anbetung Gottes mit Opfergaben (Prasad), Räucherstäbchen und einer Kampferlampe, die im Uhrzeigersinn vor einem Götterbildnis geschwenkt wird. So wie der Kampfer ohne Rückstände verbrennt, so wird auch das menschliche Ego durch den göttlichen Funken vollkommen in reine Liebe transformiert. Was du für ein Arati benötigst:
  • Altar mit
    • Murtis (Götterfiguren, z.B. aus Holz, Stein oder Metall)
    • Bildnis deines Meisters
    • Kerze (die noch nicht entzündet ist) oder altern. Kampfer (dieses färbt allerdings bei regelmäßiger Verwendung die Wände grau)
    • Räucherstäbchen zur Darbringung (indisches Symbol: so, wie sich der Geruch ausbreitet, so möge sich die göttliche Gnade überall hin ausbreiten)
  • Prasad als Opfergabe, das in unserer Region süß sein sollte (Obst, Trockenfrüchte, o.ä.)
  • Text für die Rezitation
  • eventuell Blumen
Dieser Audiovortrag gehört zu der Themenreihe "Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit" und ist Teil des Bhakti Yoga Vortragszyklus innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ - wiki.yoga-vidya.de/YVS001 sowie ein Begleitvortrag zur zweijährigen Yogalehrerausbildung.
 

Pranayama - Yoga Atemübungen

Pranayamas Videos

Kommentarwand

  • Noch keine Kommentare!

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

 
 
 

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen