meditieren (82)

Meditieren ohne einzuschlafen

Eines der Hindernisse in der Meditation – gerade für den geübten Meditierenden – ist das Einschlafen während der Meditation. Für eine Person, die gerade mit der Meditation angefangen hat, mag dies kaum vorstellbar sein, denn es fällt schwer genug, mit gekreuzten Beinen still zu sitzen und dabei zu entspannen. Aber, nach einer längeren Praxis der Meditation ist das Einschlafen durchaus ein Hindernis.

Tandra Alasya Nidra – Trägheit, Schlaf und Luftschlösser

Für das Einschlafen während der Meditati

Mehr lesen...

Meditieren und Wandern

Wie kannst du Meditation und Wandern verbinden?
Wo kannst du vielleicht sogar Wandern und Meditation, vielleicht sogar Yoga wandern und Meditation verbinden?

Wie ist das mit Wandern und Yoga? Verträgt sich das? Wie geht das Beides zusammen?

Ja Yoga und Meditieren, das funktioniert zusammen.
Wenn du jeden Tag meditierst und wanderst, das gibt einen wunderbaren Gemütszustand.

Man könnte sagen, es ist etwas Urmenschliches. Man nimmt an, das Menschen früher viel gegangen sind, auf der Suche nach Bee

Mehr lesen...

Meditieren und Beten

Kann man Meditieren und Beten miteinander verbinden?
Ist es gut erst zu Meditieren und dann zu Beten?
Oder ist es gut erst zu Beten und dann zu meditieren?

Es ist alles eine Frage der Definition. Alles was du mit geradem Rücken machst, ob du dich an Gott richtest oder dich entspannst, oder bewusst und achtsam bist, Meditation.

Stilles Gebet ist auch eine Form von Meditation.

In einem anderen Sinn, z. Bsp. in der christlichen Meditationslehre ist Beten, direktes Richten an Gott. Meditieren ist s

Mehr lesen...

Meditieren nach dem Aufstehen

Ist es gut nach dem Aufstehen zu Meditieren?
Wie kann man gut Meditieren nach dem Aufstehen?
Wie lange sollte man Meditieren nach dem Aufstehen?

Meine Überzeugung ist, man sollte früh morgens Meditieren. Am klügsten ist es, direkt nach dem Aufstehen zu Meditieren. Da kommt dir nichts dazwischen und wenn du es regelmäßig machst, wird es zu einer guten Gewohnheit.

So wie wir Menschen Zähne putzen direkt nach dem Aufstehen, nicht jeden Morgen überlegen, soll ich heute Zähne putzen oder nicht, sonde

Mehr lesen...

Meditieren klappt nicht, was tun?

Meine Meinung ist, das gibt es nicht, das Meditieren nicht klappt.

Was soll das heißen, Meditieren klappt nicht?
Solang du dich hinsetzen kannst und halbwegs ruhig sitzen kannst, hat die Meditation schon geklappt.

Manche die sich hinsetzen zur Meditation, denken dass der Geist sofort zur Ruhe kommen müsste. Und sie gleich in höhere Ebenen des Bewusstseins kommen müssten.

Das muss in der Meditation nicht geschehen. Ja, es gibt manche Menschen, die wiederholen ein Mantra und kommen in eine Ruheph

Mehr lesen...

Meditieren gegen Wut

Bist du öfter ärgerlich?
Bist du öfter wütend?
Kann meditieren dort helfen?
Hast du vielleicht besonders gute Gründe, auch wirklich wütend zu sein?

Meditation kann helfen gegen Wut. Meditation kann dagegen helfen, wenn du cholerisch bist.
Es gibt verschiedene Aspekte. Ich möchte zu drei Aspekten etwas sagen.

1. Meditieren an sich ist gut gegen Wut.
2. Es gibt spezielle Meditationstechniken, die besonders gut sind gegen Wut
3. Wut könnte auch vom Ayurveda, als Pita Prinzip bezeichnet werden.
So

Mehr lesen...

Meditieren für Muskelaufbau

Meditieren für Muskelaufbau - Kann Meditieren hilfreich sein beim Muskelaufbau?
Gibt es spezielle Meditationstechniken für den Muskelaufbau?

Für Beides ist die Antwort, Ja.

Welche Meditation kann besonders gut sein für den Muskelaufbau?

Tipps: Meditieren allgemein ist gut für den Muskelaufbau.

Ist Meditieren gut für den Muskelaufbau? Ja, ganz sicher. Natürlich meditieren allein  wird nicht zum Muskelaufbau führen. Aber wenn du Krafttraining, Muskeltraining ist Meditation etwas, was den Muskelau

Mehr lesen...

Wo kann ich meditieren lernen in Hamburg?

Wo kann ich lernen, mit anderen zusammen zu meditieren? Gibt es in Hamburg eine Gruppe, wo ich mitmeditieren kann?
Das sind einige Fragen, die mir gestellt wurden. Mein Name ist Sukadev von www.yoga-vidya.de

Yoga Vidya hat in Hamburg zwei Yoga Center. Zum einen ein Center in Winterhude, Am Winterhuder Marktplatz und zum anderen ein Center in Harburg, in der Bremer Straße 5. In beiden Centern kannst du lernen zu meditieren.
Es gibt in den Centern Satsang, der gemeinsames Meditieren, Mantra-Singe

Mehr lesen...

Meditieren wie ein Berg

Wenn du meditierst, kannst du dir auch vorstellen, du bist ruhig und stark wie ein Berg. Und wenn du willst, könntest du dich jetzt hinsetzen und dich darauf vorbereiten, dass du am Ende dieser Anleitung einfach weitermeditierst.
Sitze also ruhig und gerade, Wirbelsäule aufgerichtet, Schultern entspannt, Gesicht entspannt, Augen entspannt. Fühle, wie die Sitzhöcker Bodenkontakt haben. Spüre, wie die Beine Bodenkontakt haben. Atme ein paar Mal tief ein und aus. Beim Einatmen spüre die Erde und be

Mehr lesen...

Meditieren und Yoga lernen

Wo kann ich meditieren und Yoga lernen? Wo geht das oder wie geht das?
Antwort von Sukadev:
Herzlichen Glückwunsch, dass Du meditieren lernen und Yoga lernen willst! Yoga und Meditation sind Techniken, die Dir helfen, gesünder zu sein, mehr Energie zu haben, mehr Gelassenheit zu haben und auch tieferen Zugang zu Dir selbst zu finden ‒ und so zu spüren, was Du letztlich machen willst. Yoga und Meditation sind eine wunderbare Verbindung. In einem weiteren Sinn gehört zu Yoga ja sogar Meditation da

Mehr lesen...

Meditieren und Alkohol

Wie verträgt sich Meditieren und Alkohol? Wenn Du alkoholische Getränke zu Dir nimmst, darfst Du dann überhaupt meditieren? Oder hilft es vielleicht sogar der Meditation, wenn Du vorher Wein, Bier oder Schnaps getrunken hast?
Antwort von Sukadev:
Hier möchte ich etwas antworten vom Yoga-Standpunkt aus. Ich habe eine klare Meinung zu Alkohol: Trinke keine alkoholischen Getränke! Und ich habe eine klare Meinung zur Meditation: Meditiere jeden Tag! Trotzdem, obgleich ich diese Meinung habe, kann ic

Mehr lesen...

Meditieren ohne Religion

Kann man meditieren ohne Religion? Oder ist Meditation grundsätzlich mit Religion verbunden?
Antwort von Sukadev:
Dazu ein paar Gedanken. Zum einen könnte man sagen, Meditation hat ihre Wurzeln in der Spiritualität. Und Spiritualität ist letztlich ein Aspekt von Religion. Religionen haben typischerweise Praktiken, um Gott zu erfahren ‒ das wäre der spirituelle Teil. Religionen haben aber auch Sitten und Gebräuche und soziale Aspekte sowie kulturelle Aspekte. Man könnte sagen, bei der Meditation

Mehr lesen...

Meditieren mit Ohropax

Ist es gut, mit Ohrstöpseln zu meditieren? Oder ist es besser, Lärm zu ignorieren? Hat Meditieren mit Ohropax vielleicht sogar eine besondere Wirkung?
Antwort von Sukadev:
Grundsätzlich kannst Du, wenn es lauter wird, entweder lernen den Lärm zu ignorieren. Oder Du kannst auch lernen Ohropax zu nutzen. Ohropax oder andere Ohrstöpsel (Es gibt ja inzwischen auch solche aus Schaumstoff, die sich sehr gut an das Ohr anschmiegen und recht effektiv den Lärm ausblenden.) können hilfreich sein, dass Du

Mehr lesen...

Meditieren in Stuttgart

Wo kann man in Stuttgart meditieren? Wo kann man in Stuttgart meditieren lernen?
Antwort von Sukadev:
Da ich Gründer von Yoga Vidya bin, empfehle ich natürlich unser Yoga Vidya Center in Stuttgart. Natürlich gibt es in Stuttgart viele Yoga-Centren, wo auch Meditation gelehrt wird. Bei Yoga Vidya selbst bilden wir ja seit dem Jahr 2000 Meditationskursleiter aus ‒ und so gibt es auch in Stuttgart mehrere Dutzend von Yoga Vidya ausgebildete Meditationskursleiter.
Ein Yoga Vidya Center in Stuttgar

Mehr lesen...

Meditieren im Zug

Kann man im Zug meditieren, in der U-Bahn, in der S-Bahn oder in der Straßenbahn ?
Antwort von Sukadev:
Ja. Das geht sogar recht gut. Wenn Du jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährst, dann nutze die Zeit für Meditation. Mindestens einen Teil der Fahrt nutze für die Meditation.
Setze Dich einfach gerade hin, vielleicht (damit Du nicht zu viel Aufsehen erregst) nicht kreuzbeinig, sondern lasse die Füße auf dem Boden, vielleicht lehne Dich sogar an, schließe die Augen ‒ und dann beginne m

Mehr lesen...

Meditieren gegen Müdigkeit

Hilft Meditieren gegen Müdigkeit? Wie würdest Du meditieren gegen Müdigkeit? Was kann ich tun, um Müdigkeit abzubauen?
Antwort von Sukadev:
Hilft Meditieren gegen Müdigkeit?
Hier möchte ich sagen, es kommt darauf an. Wenn die Müdigkeit darauf beruht, dass Du z.B. eine Schlafstörung hast, nicht richtig schlafen kannst, dann ist die Antwort sehr eindeutig und klar: Ja, Meditieren hilft gegen Müdigkeit.
Warum? Wenn Du z.B. vor dem Schlafen meditierst, dann wirst Du feststellen, Du wirst leichter

Mehr lesen...

Wie kann man meditieren lernen?

Wie kann man lernen zu meditieren? Welche Möglichkeiten gibt es, Meditieren zu lernen? Das sind einige Fragen, die mir gestellt wurden. Mein Name ist Sukadev von www.yoga-vidya.de

Hier möchte ich einige Antworten geben.
Die beste Möglichkeit, Meditieren zu lernen, wäre, eine Weile in einen Ashram zu gehen. Bevor du jetzt denkst, dass du keine Zeit hast nach Indien oder Thailand zu gehen, kann ich dir sagen, dass es auch in Deutschland Ashrams gibt. Ich zum Beispiel lebe in einem Yoga Vidya Ashra

Mehr lesen...

Meditieren mit Tinnitus

Kann mit einem Tinnitus meditiert werden? Kann gegen einen Tinnitus meditiert werden, oder wie meditiert man einfach bei Tinnitus? Zunächst sollte sicher sein, dass es sich um einen Tinnitus handelt. Beim Yoga wird zwischen inneren Klängen, den sogenannten Anahata-Klängen, die eher ein Zeichen für die Wahrnehmung innerer Energien sind und einem Tinnitus unterschieden. Der Tinnitus kann ein Zeichen für eine Hörstörung sein, oder für Stress. Zusätzlich kann es auch „neutrale“ Ohrgeräusche geben, d

Mehr lesen...

Meditieren mit offenen Augen

Ist es besser mit offenen, oder mit geschlossenen Augen zu meditieren? Die klassische Methode der Meditation ist mit geschlossenen Augen und die meisten Traditionen, die Meditation lehren, empfehlen die Augen geschlossen zu halten.

Veränderte Gehirnwellen durch geschlossene Augen

Das Schließen der Augen bewirkt bereits eine Veränderung der Gehirnwellen. Sobald die Augen geschlossen werden, verringern sich die Beta-Wellen, die auftreten, wenn der Geist nach außen gerichtet ist und die Alpha-Well

Mehr lesen...

Meditieren im Wald

Meditieren im Wald ist etwas ganz wunderschönes. Im Wald kannst du dein Herz öffnen, im Wald spürst du dich mit der Natur verbunden und im Wald kannst du neue Kraft und Energie sammeln. Und durch Meditation im Wald kannst du dich in besonderem Maße mit dem Geist des Ortes und der Kraft verbinden. Du könntest dich zum Beispiel in die Nähe eines Baumes setzen, oder zu erst einmal zu dem Wald hingehen und innehalten wenn du den Wald oder das Waldstück betrittst. Du könntest mit dem „Hüter“ des Wald

Mehr lesen...