Ich bin bzw. habe ...

Yoga Übende/r


Ein paar Worte über mich ...

Ich bin das "virtuelle Profil" von Yoga Übenden, welche Beiträge per Mail geschickt haben, und die nicht namentlich genannt werden wollen.


Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:

nein


Webseite:

https://mein.yoga-vidya.de


Kommentar Wand

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Namasté!

    Herzlichste Glückwünsche und alles Gute für dein neues Lebensjahr!

    An deinem Geburtstag fühle dich ganz besonders gesegnet und beschützt. Möge das Leben dir viele freudvolle Momente schenken, möge dein Herz voller Dankbarkeit sein und dein Geist voller Frieden.

    Ich wünsche ich dir ganz viel Liebe, Licht und Segen.

    Ich wünsche dir tiefes Vertrauen gegenüber dem Leben.

    Ich wünsche dir das Wissen, dass alles was geschieht zu deinem Besten ist und deiner Entwicklung dient.

    Ich wünsche dir die Erkenntnis, dass du im Innern mit jedem Wesen verbunden bist und durch nichts getrennt bist.

    Ich wünsche dir das Gefühl, zu jeder Zeit geborgen und sicher zu sein, im Vertrauen auf die Kraft, die dich führt und schützt.

    Ich wünsche dir von Herzen, dass du dein inneres strahlendes Licht erfährst und dich als Sein, Wissen und Glückseligkeit erkennst.

    Möge dein ganzes Leben gesegnet sein und mögest du im Zusammensein mit allen Lebewesen Glück und Harmonie erfahren.

    Für deine Yoga Praxis wünsche ich dir einen ruhigen Geist in den Asanas, neue Energie durch Pranayama und tiefe Erlebnisse in der Meditation. Mögest du stets mit Begeisterung Yoga üben und die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

    Swami Sivananda sagte: »Der Atman ist unvergänglich, ohne Wandel, unendlich, nicht bedingt und ohne ein Zweites.«

    Tat tvam Asi ― Das bist du!

    Om Shanti und liebe Grüße, Omkara - Yoga Vidya e.V. Team Ananda Jyoti

    Om Tryambakam Yajamahe
    Sugandhim Pushtivardhanam
    Urvaarukamiva Bandhanan
    Mrityor Mukshiya Maamritat

    (Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit, die überall hin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren).

    ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिंम् पुष्टिवर्धनम्।उर्वारुकमिव बन्धनान् मृत्योर्मुक्षीय मामृतात्

    Und hier noch ein kurzes Geburtstagsvideo für dich von Sukadev.

    Yoga Vidya - Yoga Übungen
  • Möchtest Du devanâgarî Schreiben und samskrta Sprechen lernen in 1/2 Jahre, ja das ist möglich ! und nicht schwer !

Diese Antwort wurde entfernt.