mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Sachidananda Guru Kirtan - Lyrics, Video, mp3 - 358

Sachidananda Guru Kirtan Text zum Mitsingen, Videos, Audio mp3 auch zum kostenlosen Download, Noten, Übersetzung und Erläuterungen. Sachidananda Guru ist ein Guru Kirtan. Erfahre mehr über seine Bedeutung, lausche Videos und Audios, lerne Sachidananda Guru, im Yoga Vidya Kirtanheft die Nr. 358, selbst zu singen, anzuleiten, auf einem Musikinstrument zu begleiten.

Satchidananda Guru, Satchidananda
Satchidananda Guru, Satchidananda // 1 //

Ananda Guru Om, Shivananda Guru Om
Ananda Guru Om, Shivananda Guru Om // 2 //

Krishna... Rama... Shiva... Brahma... Jesus... Lakshmi... Gita... etc.



Videos zum Hören und Mitsingen
Erläuterungen und Übersetzungen
Noten und Akkorde
Audio mp3, auch zum Download


Satchidananda Guru Satchidananda ist ein wunderschöner Kirtan, welcher den Guru anruft als Sat, reines Sein, als Chid, unendliches Bewusstsein, als Ananda, reine Freude. Dieser Satchidananda Kirtan ist ein besonders freudevoller Kirtan, der stark das Herz berührt, Energien freisetzt, einen inspiriert, mehr spirituell zu praktizieren, die Gegenwart des Guru zu erfahren.

Übersetzungen und Erläuterungen zum Sachidananda Guru Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man den Sachidananda Guru Kirtan übersetzen kann. Grundsätzlich ist die Bedeutung eines Kirtans mehr als die Bedeutung der einzelnen Worte. Für einen Bhakta, einen Gottesverehrer, einen Kirtanisten, ist ein Kirtan ein Lobpreis Gottes. Oft sind sich auch in Indien die Sänger nicht bewusst, was die Bedeutung der Worte ist. Sie spüren einfach Bhakti, Hingabe, Liebe, Gottesnähe. 

Spirituelle Übersetzung Sachidananda Guru

Oh großer Lehrer, du bist die Verkörperung von Sein-Wissen-Glückseligkeit. Oh mein Guru, du gibst mir reine Freude.

Sachidananda Guru Kirtan Bedeutung und Herkunft

„Satchidananda Guru Satchidananda“ ist ein wunderschöner Kirtan, der zu Herzen geht, der Fröhlichkeit verbreitet, Optimismus und eine gewisse Leichtigkeit hat. „Satchidananda Guru“ ist ein Kirtan, der früher in den spanischen Sivananda Yogazentren ganz populär war und den ich ganz besonders gerne singe, weil er eine solche Aufbruchsstimmung erzeugt und eben viel Ananda, Ananda heißt Freude. Der Kirtan besteht aus drei verschiedenen Teilen. Der erste Teil, „Satchidananda Guru“, drückt aus, dass der Guru, der spirituelle Lehrer, Satchidananda ist. Sat heißt absolutes Sein. Chid heißt Bewusstheit, Wissen. Ananda heißt Freude. Unsere wahre Natur ist Satchidananda und der Guru, der spirituelle Lehrer, hat die wahre Natur verwirklicht, er ist die Verkörperung von Satchidananda. Und wir wollen auch dieses Satchidananda erfahren. Wir sind schon Satchidananda, aber wir wollen es voll verwirklichen. Und wir bitten den Guru, uns zu dieser höchsten Erfahrung zu bringen. Dieser Guru ist insbesondere Ananda. Ananda – große Freude. Was zum einen heißt, der Guru, ein spiritueller Lehrer, verkörpert diese Freude, er drückt diese Freude aus. So kann man auch einen großen Lehrer erkennen, er strahlt Freude aus. Aber auch unsere innere Freude kann ein Lehrmeister sein. Es gab mal einen amerikanischen Mythenforscher, der hieß Joseph Campbell, und der sagte gerne: „Follow your bliss, folge deiner tiefen Freude. Da, wo du wirklich spürst, dass Freude ist, da ist vielleicht deine Mission, da ist die Aufgabe im Leben.“ So ist die Ananda, die Freude, auch der Guru. Im besonderen Maße ist natürlich Swami Sivananda der Guru. Wir bei Yoga Vidya folgen den Lehren von Swami Sivananda und so ist er unser Lehrer, wir rufen ihn an und wir spüren, dass wir von ihm geführt werden. In dem dritten Teil dieses Kirtans kann man dann die zweite Strophe ergänzen mit verschiedenen Worten. Man kann statt „Ananda Guru“ sagen: „Ananda Gita Om Sivananda Gita Om. Ananda Krishna Om Sivananda Krishna Om. Usw.“ Und so kann man viele Verse dazu fügen, was heißen soll, dass letztlich der Guru so viele Gestalten annehmen kann, und auch Swami Sivananda so viele verschiedene Aspekte hat, die wir alle erfahren können, zu denen wir Zugang finden können. „Satchidananda Guru“, ein dynamischer Kirtan, aber einer, man kann sagen, mittlerer Geschwindigkeit, den man normalerweise nicht beschleunigt, wenn man ihn mehrmals wiederholt, sondern in dem gleichen Tempo wiederholt. Da ist eine Aufbruchsstimmung, eine Fröhlichkeit und ein Optimismus, ein Kirtan, zu dem auch Anfänger einen guten Bezug bekommen können, weil er so direkt auf einfache Weise das Herz anspricht und Energien aktiviert. Auch wenn man sich mal nicht so gut fühlt, man kann einfach diesen Kirtan ein paarmal wiederholen, sofort ist neue Energie, neue Freude spürbar.

Text des Sachidananda Guru Kirtan mit diakritischen Zeichen:

Hier der Text des Sachidananda Guru Kirtan in der IAST Transkription, also mit diakritischen Zeichen, auch wissenschaftliche Umschrift genannt. Wenn du dich mit der IAST Umschrift auskennst, weißt du genau, wie die Wörter genau ausgesprochen werden.

358. [sac-cid-] ānanda-guru
sac-cid-ānanda-guru, sac-cid-ānanda
sac-cid-ānanda-guru, sac-cid-ānanda // 1 //

ānanda-guru om, śivānanda guru om
ānanda-guru om, śivānanda guru om // 2 //


kṛṣṇa... rāma... śiva... brahmā... jesus... lakṣmī... gītā... etc.

Wort-für-Wort-Übersetzung

Hier die Wort-für-Wort-Übersetzung des Sachidananda Guru Kirtan:

Strophe 1: sat seiend, gut, best-, wahr, n. das Seiende, Realität, brahman; cit f. Gedanke, Wahrnehmung, Bewußtsein, brahman; ānanda m./n. Glückseligkeit; guru schwer, m. (oft spiritueller) Lehrer.

Strophe 2: sat seiend, gut, best-, wahr, n. das Seiende, Realität, brahman, Sein; cit f. Gedanke, Wahrnehmung, Bewußtsein, brahman; ānanda m./n. Freude, Glückseligkeit; guru schwer, wichtig, verehrungswürdig, m. (oft spiritueller) Lehrer; om heilige Silbe; śiva glückverheißend, m. Name eines der Hauptgötter des Hinduismus; śivānanda m. dessen Glückseligkeit Śiva ist: Name des Begründers der Divine Life Society (1887-1963);

Im Folgenden statt guru in der ersten Strophe einsetzen: kṛṣṇa schwarz, m. Name der 8. Inkarnation Viṣṇus; rām(a) angenehm, schön, m. Name des Helden des Rāmāyaṇa, 7. Inkarnation Viṣṇus; śiva glückverheißend, m. Name eines der Hauptgötter des Hinduismus; brahman/brahmā m. Schöpfergott; Jesus (ca. 7–2 v. Chr. - ca. 30–36 n.Chr.), religiöser Lehrer, der im Zentrum des Christentums steht; lakṣmī f. Göttin von Reichtum und Wohlergehen, Frau Viṣṇus, gītā f. = Bhagavadgītā...

Wörtliche Übersetzung

Guru, der Sein, Bewußtsein und Glückseligkeit ist, Sein, Bewußtsein und Glückseligkeit.
Der Guru, welcher Glückseligkeit ist, om, Guru Śivānanda om...

Sachidananda Guru Kirtan in Devanagari Schrift

Hier der Sachidananda Guru Kirtan in der Schrift, in der in Indien Sanskrit geschrieben wird, also in der Devanagari Schrift: 

358. [sac-cid-] ānanda-guru
सच्चिदानन्दगुरु/ सच्चिदानन्द
सच्चिदानन्दगुरु/ सच्चिदानन्द // १ //

आनन्दगुरु ओम्/ शिवानन्द गुरु ओम्
आनन्दगुरु ओम्/ शिवानन्द गुरु ओम् // २ //


कृष्ण राम शिव ब्रह्मा जेसुस् लक्ष्मी गीता एत्च्.

Sachidananda Guru Kirtan Noten und Akkorde

Hier findest du die Noten und die Akkorde des Sachidananda Guru Kirtan. Wenn du Harmonium, Klavier, Gitarre oder ein anderes Melodieinstrument beherrschst oder nach Noten singen kannst, wird dir das sehr hilfreich sein.

358 Satchidananda

Sachidananda Guru Kirtan Harmonium Lern-Video

Sukadev spielt auf dem Harmonium Sachidananda Guru Kirtan, damit du es selbst lernen kannst, mitspielen bzw. auf Harmonium oder anderem Musikinstrument begleiten kannst

Viele Mantra und Kirtan mp3s zum Download findest du auf der Mantra mp3 Seite.

Erläuterungen

Hier ein Kurzvortrag zur Bedeutung von Sachidananda Guru Kirtan

Weitere Kirtans, Mantras und Lieder

Sachidananda Guru ist ein Guru Kirtan. Hier findest du weitere inspirierende Lieder und Kirtans:

Links zu Mantras und Kirtans

Youtube Playlist Sachidananda Guru Kirtan

Hier findest du alle Youtube Videos zum Sachidananda Guru Kirtan

Alternative Schreibweise vom Sachidananda Guru Kirtan

Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Sanskritschrift transkribieren kann. In Indien findest du Mantras ganz unterschiedlich geschrieben. Hier eine in Indien durchaus übliche alternative Schreibweise, in der man z.B. statt sh s, statt v w, statt langem u oo und statt langem i ee schreibt.

358. [sach Chid ] Ananda Guru
Sach Chid Ananda Guru, Sach Chid Ananda
Sach Chid Ananda Guru, Sach Chid Ananda // 1 //

Ananda Guru Om, Sivananda Guru Om
Ananda Guru Om, Sivananda Guru Om // 2 //


Krisna... Rama... Siva... Brahma... Jesus... Laksmee... Geeta... Etch.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 161 X ANGESCHAUT

Tags: Guru, Guru-Kirtan, Kirtan, Kirtanheft, Mantra, Sachidananda-Guru, Sivananda, Spirituelle-Lieder, Swami, Vidya, Mehr...Yoga, Yoga-Vidya-Kirtanheft, vidya-mantra, Ānanda

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen