mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben


© 2019 Text: Bhajan Noam – Was bedeutet es, Mensch zu sein? Der Mensch ist ein Wesen zwischen Himmel und Erde, zwischen nichtstofflicher Seele und stofflichem Körper, zwischen einem ungebunden Träumenden und einem gebunden Handelnden. Doch er trägt ein Drittes in sich, den Geist. Der Geist ist, was ihn Gott gleich macht, was ihn zum Licht hin streben lässt.


Der Mensch, der zu träumen aufhört und nicht mit dem Handeln identifiziert ist, erkennt seinen Kern und wahren Ursprung wieder. Und er wird Eins. Das Ziel des Menschen ist es, vom unbewusst Gewesenen und ahnend Werdenden zum bewusst Seienden zu gelangen. Das Menschsein ist dabei die Wegstrecke.

Je weiter der Mensch in seiner Entwicklung fortschreitet, desto tiefer wächst er in die Liebe. Denn er erkennt im anderen Seinesgleichen, er erkennt letztlich sich selbst in allem Sein. Deshalb kann ein bewusst gewordener Mensch niemandem schaden, er wird jeden fördern und in Liebe und Freundlichkeit begleiten.

Der Mensch selbst ist hierfür der Weg, ist die Schöpfung: das Entstehen und Vergehen. Sein Kern aber ist das ewige Bleiben, der Geist, der nicht fassbar, nicht beschreibbar ist. „Wir sind Menschen“ heißt, wir sind Wege von Gott gesandt zu Gott hin; und wir sind ewig Bleibende in Gott, die ihr Selbst erkennen dürfen.

Die Vereinzelung des Menschen ist ein kleiner bedeutsamer Abschnitt des Weges, aber nicht als Kampfplatz gedacht sondern als ein Ort des Innehaltens, des Verstehens und einer daraus erwachsenden Liebesfähigkeit. Deshalb raten uns die Meister, in die Stille zu gehen und zu meditieren. Wer in den Kampf geht, verpasst diese Möglichkeit des Aufstiegs. Wer nach innen geht, kann hier den größten Fortschritt, den inneren Frieden und die Seligkeit, erlangen.

In der Bruder- und Schwesternschaft liegt der Weg der Erlösung. Jeder Kampf hinterlässt nur Verlierer. Aber jede Liebesverbindung, mit Bewusstheit eingegangen, erzeugt die wahren Helden und Sieger in der langen Menschheitsgeschichte. Erinnern wir und beständig, dass wir Menschen sind, Strebende zum Licht!

© 2019 Text: Bhajan Noam

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 146 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam, Gott, Licht, Liebe, Medtation, Mensch, Menschen, Schöpfung, Seele, Stille, Mehr...Verstehen

Kommentar von Diamir am 27. Dezember 2019 um 7:23am
"Sei a Mensch!" Glückwunsch und Abschiedssegen aus dem Mosaischen Kulturkreis.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen