mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Om Om Om
Ihr Lieben,

wie die meisten von euch sicher schon gehört haben, werden wir in den nächsten Tagen entscheiden, ob wir (Yoga Vidya e.V.) das Projekt Shanti kaufen werden. Ergänzung von Heinz (08.05.2009): der Kaufvertrag wurde heute Mittag abgeschlossen!
Wenn die Entscheidung positiv ausfallen sollte (was ziemlich wahrscheinlich ist), wird sich für uns die Möglichkeiten bieten, unsere Aktivitäten im Bereich Yogatherapie in Bad Meinberg erheblich auszuweiten. Möglicherweise wird es dann eine ganze " Abteilung" für Yogatherapie geben. Vor einigen Tagen haben wir die Räumlichkeiten besichtigt. Alle Therapeuten waren von den Möglichkeiten begeistert.

In der Beschreibung von Sukadev für das Projekt Shanti ist von einer Yoga Therapie Klinik die Rede.
Wie sind uns aber noch nicht sicher, ob "Yoga Therapie Klinik" wirklich der richtige Name sein würde.

Deshalb an euch die Frage, welche Vorschläge ihr zur "Namensgebung" habt. Mahashakti, die Leiterin der Yogatherapie Teams, ist zur Zeit noch im Urlaub. Danach wird sie sich sicher bald mit in die Diskussion einschalten. (Mahashakti hat vor einigen Tagen ihre Heilpraktikerprüfung erfogreich abgeschlossen und sich ihren Urlaub somit wirklich verdient!!)

Om Shanti und viele Grüße

Yogi Heinz

Tags: Klinik, Yogatherapie, Zentrum

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 256 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Lieber Heinz,
auf mich persönlich wirkt das Wort Klinik immer ein bißchen negativ besetzt. Ich finde etwas Neutraleres, das gleichzeitig Offenheit für den Austausch/Dialog ausstrahlt schöner, wie z.B. "Yoga Therapiezentrum", "Yoga Therapieforum" oder sowas wie "Begegnungsstätte für Yogatherapie" oder etwas, was den Menschen selbst (in seiner Ganzheitlichkeit) in den Vordergrund rückt - "Yogatherapie für Dich" o.ä., aber da fehlt mir noch die zündende Idee.
Dies dennoch als Anregung,
liebe Grüße, Premadevi
Liebe Premadevi,

danke für deinen interessanten Beitrag. Mein Vorschlage ist bisher "Yogatherapie-Zentrum". Vielleicht ist es aber auch sinnvoller, eine "menschlichere" Formulierung wie "Yogatherapie für Dich" zu suchen.

Mal sehen, was die anderen dazu sagen!?

Om Shanti und viele Grüße aus Bad Meinberg

Heinz
Liebe Kanta,
danke für deine Anregungen!

"Yogatherapie-Gesundheitszentrum" gefällt mir persönlich besonders gut.
Das Motto wäre dann gewissermaßen "gesund werden bzw. gesund sein" ist besser als "krank sein und krank bleiben"

Om Shanti und viele Grüße aus Bad Meinberg

Heinz
Namaste Heinz

Wie wäre "Gesundheit im Zentrum - (mit) Yogatherapie" auf alle Fälle kein "krank"-Begriff.

Liebe Grüsse

Nathalie
Om namah shivaya, lieber Heinz,

ich selbst arbeite ja in einem Krankenhaus und habe damit ein ganz anderes Verhältnis zu dem Begriff Klinik.

Allerdings finde ich, dass ein Ort, der als beständige Einrichtung zur Heilung und Linderung von Krankheiten beitragen wird, durchaus Klinik heißen darf. Ich glaube, dass die Menschen mit diesem Begriff auch etwas vertrautes und bekanntes verbinden. Der Namenszusatz Yoga Therapie entschärft dann den Ausdruck Klinik und weist natürlich auch auf die Besonderheit dieser Einrichtung hin. Zentrum oder Therapie für Dich finde ich verwässert das, was es sein soll. Ein Ort der Heilung.
Liebe Grüße aus Oggersheim

Hanuman
Om, ihr Lieben, Yoga -Therapie- und Ausbildungszentrum vermittelt die Idee dort auch etwas lernen zu können, also selbst an der Heilung alktiv mitarbeiten zu können. Im Programm könnten dann aber auch Kurse enthalten sein, die man ohne große Vorbildung verstehtund für die es auch nicht immer ein Zertifikat geben muss. also allgemein gehalten und für die eigene Praxis gedacht. Herzlichst Mahadevi U. Krause
Om namo narayanaya

Lieber Hanuman,

vielen Dank für Deine Beitrag! Du hast sehr klar ausgedrückt, was mir auch in den Sinn kam als ich die Beiträge las. Also, auch ich finde, dass Klinik im Namen dabei sein sollte. Es hat etwas messerscharfes, etwas klares und auch etwas heilsames.

Was soll den an dem Ort geleistet werden für den jetzt ein Name gesucht wird? Wird es eigene Betten für den Bereich geben? Für welche Menschen soll das Angebot sein?

Liebe Grüße aus Mainz,
Friedhelm
Om Om Om
Yogis und Yoginis,

Sukadev hat eben den Kaufvertrag für das Projekt Shanti unterschrieben. Es kann als losgehen mit der "Yogatherapieklink". Wenn alles gut läuft, kann die Yogatherapieabteilung bis zu den Sommerferien startklar sein.

Habt ihr Ideen, was man dort alles machen könnte? Natürlich haben wir auch schon darüber nachgedacht, aber ein abgeschlossenens Konzept gibt es wohl noch nicht. Vorschläge sind also immer willkommen!

Om Shanti und viele Grüße

Heinz

Om Shanti und viele Grüße
om om om
Lieber Friedhelm,

was genau werden wird ist derzeit erst im Planungsprozess. Angedacht ist auf jeden Fall ein eigener Yogatherapie-Bereich, mit eigenen Betten und individueller Betreuung der Therapie-Gäste. Sie bekommen im Rahmen von individuellen, yogatherapeutischen Einzelsitzungen ein auf sie persönlich angepasstes Yoga-Übungsprogramm und einen Tagesablauf, in dem die notwendige Anzahl von Übungseinheiten eingeplant ist. Diese können - je nachdem - individuell, mit Betreuung oder in der Gruppe stattfinden. In regelmäßigen Abständen (zB alle 2 Tage) treffen sie sich mit ihrem Therapeuten, um den Fortschritt der Entwicklung zu besprechen und ggf. das Programm anzupassen.
Nach einer gewissen Aufenthaltsdauer gehts ihnen vermutlich besser als vorher und sind sie in ihrem Übungsprogramm und in der Lebensstiländerung soweit gefestigt, so das sie (hoffentlich) selbständig zuhause weiterüben/-machen. Yoga als ganzheitliches Lebensstilkonzept beinhaltet ja nicht nur Körperübungen ...

Soweit die bisherigen Gedanken. Ich freue mich über jede Menge Anregungen von euch allen. Wir brauchen jede Idee - also los!

Ich freu mich drauf.

Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti
Hallo, vielleicht könnte man ein Stück weit Behinderte integrieren z.B Blinde oder Gehörlose. Denkbar wäre auch eine Rehaabteilung für ehemals schwer erkrankte, Behandlung von Essstörungen, Burn out, Traumen, Schmerzen

Das fällt mir jetzt so ein.

Liebe Grüße von Helma
Hallo liebe Helma,
danke für deine Mail,

vieles von dem, was du vorschlägst, haben wir auch schon auf unserer Wünschliste. So haben wir zum Beispiel für das Jahr 2010 schon 6 "Anti-Stress Kuren" für Gruppen geplant. Das wird dann etwas grundlegend anderes sein als beispielsweise eine Yogaferienwoche. Unser Angebot an Kuren, dass es ja sowieso schon gibt, werden wir sicher noch erweitern können.

Om Shanti und viele Grüße

Heinz
Om Om Om

bald wird es Zeit, sich für einen Namen für unsere größere Yoga Therapie Einrichtung zu entscheiden.
Meine persönliche Nr. 1 ist nach wie vor "Yoga Therapie Gesundheitszentrum".

Hat jemand von euch noch andere Ideen zu diesen Thema? Alle Anregungen sind willkommen, auch wenn sie sich nicht auf den Namen beziehen, sondern es sich um inhaltliche Vorschläge handelt.

Viele Grüße aus Bad Meinberg

Heinz

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen