Um als individuelle Seele den Kreislauf der Wiedergeburten zu entkommen, muss sie den Glauben an Reinkarnation überwinden...

Sara Devi

62 Mitglieder
Mach mit!

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Ich bin ganz neu hier auch neu bei dem Thema Reinkarnation, aber ich finde es interessant. Meine erste Frage, ich habe gelesen daß sich die Seele "ihre" Eltern selbst aussucht.Das ist mir nicht verständlich denn einerseits hat man jede Erinnerung an sein Vorleben verloren weiß also nicht ob man ein guter oder schlechter Mensch war. Nun würde man sich Eltern aussuchen indem z.B. der zukünftige Vater sein Kind schlägt und nicht liebt. Das würde nach dieser Theorie also bedeuten diese Seele war vorher selbst so ein Vater der nun erfahren muss wie sehr ein Kind darunter leidet? Das wäre dann Karma?
  • Es gibt eine neue Internetseite zum Thema Karma . Da gibt es Auszüge aus meinem neuen Buch "Karma und Reinkarnation", das vermutlich im Februar erhältlich sein wird.
  • Für einen strahlenden Stern
    von Treya Wilber, 1974

    Benommen, unsicher, zögernd,
    die Schwingen noch klamm, gekrümmt und kaum entfaltet,
    wie noch geformt
    von Dunkelheit, Wandel, Verwirrung, wie noch im Bann
    der leeren Puppe.

    Die Luft regt sich.
    Ich zittre,
    fühle mich noch wie in jener Haut,
    wie in jene Form gepresst,
    die jetzt, wie ich ahne,
    hohl und leer und verbraucht ist,
    ihr Werk getan.

    Ich muss nur
    einen Schritt tun, und noch einen, zaghaft,
    und warten.

    Die Luft trocknete diese fremde neue Form,
    hauchzarte Muster aus Gold, Schwarz, Orange
    entfalten sich zu Bereitschaft,
    glätten sich zu Offenheit,
    und die Luft nimmt mich,
    hebt mich
    ins nie Gekannte.

    Ich weiß nicht, was ich tun muss,
    und doch, schwindelnd, weiß ich
    und werfe mich
    in das unsichtbare Strömen, das mich aufnimmt,
    tauche taumelnd, gleitend ein und
    überlasse mich.

    Ein Kokon steht nun leer
    und trocknet in der Sonne,
    seine Enge vergessen von dem Leben, dem er diente.

    Vielleicht kommt irgendwann ein Kind
    und fragt seine Mutter:
    "Was für ein Wesen hat hier mal gewohnt-
    in einem so kleinen Haus?"
  • Namaste Schwester und Brüder ich freue mich hier bei euch zu sein.
    Om Shanti ...
  • Om Om Om, liebe Sara Devi,
    kein Kommentar zu Karma und Reinkarnation. Dafür jedoch herzliche Grüsse und Wünsche zu den bevorstehenden Feiertagen, Gottes Segen und spirituelles Wachsum. Padmakshi
Diese Antwort wurde entfernt.
E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Der Beobachter

Wer schon mal eine Rückführung gemacht hat, der hat ihn schon 'kennengelernt' - der Moment, wo zwei Rollen 'beobachtet' werden. Im Zustand der Trance (ähnlich wie bei Yoga Nidra) bei einer Rückführung gibt es den Beobachter, der erzählt, was gesehen wird, was gefühlt und gedacht wird. Dieser Beobachter gilt es zu entdecken. Denn dieser Beobachter ist das, was wir in Wahrheit sind. Ist sehr stark zu vergleichen mit der Vipassana Meditationstechnik. Der Beobachter bewertet nicht, lässt aber alle…

Mehr lesen...
1 Antwort

Auf die Frage "Was ist Karma - woher kommen diese Bilder" folgende Antwort, die aus mir kam :-)

Da ich mich selbst mit dem Thema stark beschäftige und auch Rückführungsbegleitungen mache, möchte ich Dir gern sagen, dass Bilder und Träume von anderen Leben einen Grund haben, warum sie kommen, wenn sie kommen. Du hast Dich dazu entschieden. Karma ist eine Entscheidung, die Du triffst ... in jedem Moment und es hat was damit zu tun, ob Du Dir verzeihen und es 'ausgleichen' möchtest. Jede Seele möchte dienen. Auch die Seele eines Mörders. Und wenn die Rolle des Mörders abgestreift ist, dann…

Mehr lesen...
5 Antworten

Reinkarnationstherapie

Das Seminar, welches ich an zwei WE besucht habe, war eine sehr tiefe und intenisve Erfahrung. Es gibt viele Wege, sich und sein Wesen zu durchleuchten und vorhandene Blockaden zu lösen. Für mich war der Weg der Reinkarnationstherapie, bzw. der Weg der Rückführung in vorherige Leben ein absoluter Durchbruch im Lösen eines ganz alten Traumas. Mit Yoga bin ich immer wieder auf dieses Gefühlsmuster gestossen und hat mich und meinen Körper weicher, durchlässiger und auch aufmerksamer gemacht. Es…

Mehr lesen...
0 Antworten