mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vajra-Mudra - räumt im Körper und im Energiesystem auf

Vajra-Mudra - räumt im Körper und im Energiesystem auf

Lege die gefalteten Hände auf Manipura (Solarplexus). Beide Kleinfinger nach unten Richtung Muladhara (Wurzelchakra) strecken, wobei die Kuppen sich berühren, die Daumen in gleicher Weise nach oben Richtung Sahasrara (Scheitelchakra) strecken. Dann die Zunge nach hinten umschlagen, dass die Zungenunterseite gegen den Gaumen drückt. Während dieser Übung sanft vertieft und langsam zu Manipura hin atmen.

 

Vajra-Mudra (sprich: Vadschra-Mudra) wurde mir in der Meditation von oben geschenkt. Ich machte es spontan und merkte, dass das Energiesystem und auch die Organe sehr schnell darauf reagieren können. Blockierungen öffnen sich, Störendes löst sich auf und ein klarer, lichtvoller Energiefluss beginnt den Körper zu durchströmen. Das Umschlagen der Zunge bewirkt zusätzlich eine harmonische Verteilung bzw. Produktion von Blut, Lymphe und den Körpersekreten (wie zum Beispiel die Verdauungssäfte im Magen, die Gallenflüssigkeit oder das Bauchspeicheldrüsensekret). Du kannst im Sitzen aber auch gut im Liegen üben. Zeit: morgens nach dem Aufwachen und abends vor dem Einschlafen, aber auch zu jeder anderen Zeit - wenigstens 10 Minuten halten. Ein Zulange gibt es nicht. Die Wirkung ist besonders intensiv, wenn du dabei innerlich das Mantra "Om Mani Padme Hum" singst.

 

Wenn destruktive Gedanken oder Gefühle an die Oberfläche kommen, schicke Licht und Liebe in sie hinein. Bleibe mit deinem Bewusstsein beim Atem und bei dem Mantra und Frieden wird sich in dir ausbreiten. Gerade in Manipura sind häufig Zorn oder tiefe Ängste gespeichert. Diese geballte Energie wird sich unter deinen Händen auflösen, um dir wieder als Vitalkraft im Ganzen zur Verfügung zu stehen. Auch die Sushumna, der zentrale Energiekanal in der Wirbelsäule, wird durchlässig und ihr segensvolles Licht erreicht nach und nach alle Ebenen deines Seins. OM Shanti. Mögest du in den Genuss deiner vollen Lebenskraft und göttlicher Weisheit gelangen.

 

- Bhajan Noam -

 

Copyright inkl. Foto: Bhajan Noam

 

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

 

****

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 2215 X ANGESCHAUT

Tags: Bewusstsein, Bhajan_Noam, Frieden, Gedanken, Gefühle, Lebenskraft, Licht, Liebe, Manipura, Mantra, Mehr...Meditation, Sushumna, Vajra-Mudra, Weisheit, Übung

Kommentar von Cornelia am 28. Januar 2014 um 7:24pm

Lieber Bhajan, vielen Dank. Ich habe es gleich ausprobiert. Bin so wackelig in den letzten zwei Tagen. Hab zu viel gelesen und zu viele Konzepte und Wollen im Kopf. Hatte bei der Übung das Gefühl, diese schmerzhaft aufgeblähte und pulsierende Gehirnmasse rutscht runter, rutscht in mich rein. Jetzt scheint das Gehirn wieder annähernd auf Normalmaß geschrumpft. Danke!!! OmOmOm

Kommentar von Hannelore/Wuschel am 29. Januar 2014 um 11:50am

Ich probieres gleich aus, denn heute wäre meine Mutti 82 Jahre alt geworden..

Namasté und vielen Dank

lg Wuschel

Kommentar von Garuda am 31. Januar 2014 um 12:33pm

Dankeschön lieber Bhajan und liebe Grüße aus Schwerte.

Kommentar von Parvati am 31. Januar 2014 um 8:31pm

Danke und herzliche Grüsse aus der Schweiz.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen