Geschlecht

Männlich


Ort

Himalayan Yogis Ashram, bank of Mother Ganga, Rishikesh, India


Ich bin bzw. habe ...

Yoga Übende/r, Yoga Vidya Seminarleiter/in


Ein paar Worte über mich ...

Swami Bodhichitananda Saraswati legte sein Mönchsgelübte im November 1999 vor Swami Chidananda Saraswati, Präsident der Divine Life Society, Sivananda Ashram, Rishikesh ab. Seit 1987 war er Sannyasin im California Ashram des Self-Realization Fellowship, gegründet von Paramahansa Yogananda. 1991 kam er nach Indien und trat dem Sivananda Ashram bei, wo er der persönliche Assistant von Swami Chidananda wurde. Später gründete er das Sivananda Audio Visual Studio sowie die Bibliothek und wurde dann schließlich Sivananda Ashram Yogacharya. 2003 verlegte er auf Anweisung seines Gurus Swami Chidananda seinen Wohnsitz an das Ufer der Ganga in den an den Sivananda Ashram angrenzenden Jungel. Dort baute er sich einen Miniashram, Kaivalyam Forest Ashram, beispielhaft für Ahimsa (gewaltfreies Leben). Den Ashram baute Swami Bodhichitananda aus Steinen, die er im Jungel gesammelt hat, das Wasser bekommt er aus den Bergen und seine Energie stammt gänzlich aus Solarzellen. Die Toilette ist eine Komposttoilette. So war Kaivalyam Forest Ashram komplett selbstversorgend und umweltfreundlich und schloß alle Prinzipien von Ahimsa– die Grundlage jedes spirituellen Lebens – mit ein. Dieser Ashram wurde im Sommer 2008 zerstört. Eine große Anhängerschaft hat Swamiji nachfolgend geholfen, ein kleines Stück Land am Ganges, 10 Kilometer von Rishikesh entfernt, zu kaufen, um einen neuen Ashram zu gründen. Swamiji hat damit begonnen Spenden zu sammeln und den Ashram der Himalayischen Yogi’s zu bauen, inspiriert durch die Samadhi-Vision von Paramahansa Yogananda, der im spirituellen Auge viele Yogis sah und sich erkundigte: „Wer seid Ihr?“. Darauf antworteten sie: „Wir sind die Himalayischen Yogis“. Der Ashram der Himalayischen Yogis ist ein Ashram und spiritueller Zufluchtsort, der indisches spirituelles Wissen und indische spirituelle Kultur fördert. Alle Religionen und Heiligen der Welt sind eingeschlossen, ebenso alle Mittel, um direktes Wissen über die Wahrheit zu gewinnen und Wahrheit zu erfahren. Der Ashram der Himalayischen Yogis erkennt die Lehrtraditionen des Kriya Yogas der Gurulinie Paramahansa Yogananda an, sowie das Yoga der Synthese, wie von H. H. Swami Sivandanda, dem Gründer der Gesellschaft „The Divine Life Society“, und seinem Nachfolger Guru Maharaj Swami Chidananda gefördert. Aufgrund Einladungen spiritueller Gemeinschaften, Ashrams, Yoga Zentren, Einzelpersonen, etc., reist Swami Bodhichitananda durch Europa und manchmal die USA und bietet Meditation und spirituelle Vorträge, etc. an.


Deine Lieblings-Yogis und Yoginis, Yogalehrer/innen, Yoga Meister/innen

Swami Sivananda, Swami Chidananda,


Ich unterrichte in folgendem Yoga Vidya Zentrum/Ashram:

Nordsee, Bad Meinberg, Westerwald, und vielen Kooperations- und Stadtcentern von Yoga Vidya


Ich bin Experte auf folgenden Gebieten bzw. kenne mich etwas aus mit ...

Sivananda Yoga, Kriya Yoga, Meditation, Integrale Spiritualität


Ich beantworte Fragen/Nachrichten, die an mich in dieser Community gestellt werden:

nein


Folgenden Yoga praktiziere ich

Integrales Yoga nach Swami Sivananda und Kriya Yoga in der Tradition von Lahiri Mahasaya und Mahavatar Babaji


Ich wohne in

Rishikesh, Himalayas, Indien


Webseite:

https://www.facebook.com/SwamiBodhichitananda


Kommentar Wand

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Om namah Shivaya Swamijji,
    thanks for your invitation - i´m looking forward to meet you soon -
    Namasté Nilakantha
  • Namaste Swamiji,
    thank you for your invitation. Have a nice stay in Germany. See you.
    Hari Om
    Nachiketas
Diese Antwort wurde entfernt.