mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yoga Sutra 2.40

Reinigung. Wie kannst du dich jetzt reinigen? Auf der physischen Ebene kannst du dich reinigen, indem du reine Nahrung zu dir nimmst. Obst, Gemüse, Salat. Du verzichtest auf chemische Zusatzstoffe, Konservierungs-, Geschmacks-, Aromastoffe. Du verzichtest auf Nahrung, die unnatürlich ist. Du verzichtest auf Fleischnahrung und sogar auch auf pflanzliche Nahrung, die irgendwo die Energie nicht fließen lässt. Yogis behaupten, dass Zwiebeln, Knoblauch und Pilze dazugehören. Ich werde hier nicht im Einzelnen darauf eingehen. Es gibt das Yoga-Kochbuch, wo mehr drüber gesprochen wird. Du findest auch eine Menge von Artikeln über Ernährung, wenn du auf unsere Seite gehst. www.yoga-vidya.de und als Stichwort in die seiteneigene Suchmaschine „Ernährung“ eingibst. Aber vieles dürfte dir ja auch klar sein. Eine ökologische Bionahrung, die recht natürlich und ohne zuviel Geschmacksaroma, Farbstoffe ist, wird gesünder sein und die wird auch etwas sein, was dir hilft, dich zu reinigen. Asanas, die Körperübungen aus dem Hatha Yoga, reinigen dich. Entspannungstechniken reinigen dich, im Sinne von, Verspannungen verschwinden. Verspannungen werden auch als Unreinheiten bezeichnet und verhindern eben den freien Fluss von Energie. Entspannung ist wichtig. Pranayama, Atemübungen, reinigen den physischen Körper, reinigen auch den Prana-Körper. So fließt Prana mehr. Liebe gegenüber anderen zu haben, Mitgefühl, Wohlwollen - das reinigt den emotionalen Körper. Mut zu entwickeln, Willenskraft zu entwickeln - auch das reinigt deinen emotionalen Körpern. Die Gedanken klar zu machen, sich zu lösen von Ängstlichkeiten - das reinigt auch deine Gedanken. Und schließlich intellektuelle Klarheit. Dich zu fragen, „Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Gibt es ein höheres Ziel?“ - das reinigt dich auf einer geistig-philosophisch-intellektuellen Ebene. Bist du auf all diesen Ebenen gereinigt, dann hörst du auf, dich zu identifizieren mit dem Beschränkten und du öffnest dich für etwas Höheres. Du öffnest dich zu dir selbst.



Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 62 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration, Patanjali, Raja, Sukadev, Sutra, Vidya, Yoga, tägliche

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen