mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute geht es um die Yoga Sutra
Im 3. Kapitel, 52. Vers:

„Laden ihn himmlische Wesen ein, sollte der Yogi Vergnügen oder Stolz vermeiden, denn es droht die Wiederbelebung des Unerwünschten.“

Wenn man auf dem spirituellen Weg Fortschritte macht, dann bekommt man auch Zugänge zu höheren Welten. Man kann Zugang finden zu Engelswesen und zu nicht verkörperten Wesen. Man kann Zugang finden zu großen Verzückungszuständen. Da muss man aufpassen, dass man dabei nicht sein Ego wieder aufbläht. Patanjali rät deshalb, dass man, wenn man irgendwo himmlische Wesen wahrnimmt, Vergnügen oder Stolz vermeiden sollte.
Wenn man darauf achtet, verhindert man die Wiederbelebung des Unerwünschten, wie er so schön beschreibt. Bilde dir nichts ein, wenn du Visionen hast. Bilde dir nichts ein, wenn du Engelserfahrungen hast. Bilde dir noch nicht einmal etwas ein, wenn ein Meister zu dir spricht.

Sei dankbar, nimm es zur Kenntnis, vielleicht lasse dich sogar führen. Aber bilde dir nichts darauf ein, sondern sei dankbar, übe Hingabe. Dann kommst du immer weiter auf dem Weg zum Glück.

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 76 X ANGESCHAUT

Tags: Wissen, asha, bescheidenheit, dankbarkeit, hingabe, inspiration, loslassen, maha, patanjali, siddhis, Mehr...stolz, sukadev, sutra, täglich, wünsche, yoga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen