mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ich lese etwas aus dem Buch „Sadhana“ von Swami Sivananda, aus dem Kapitel „spirituell Suchende“.

„Oh liebe Sadhakas, Aspiranten, Aspirantinnen, seid demütig! Verwandelt euer Wesen. Kommt zu eurem wahren Wesen. Entwickelt Mitgefühl. Ein wahrer Yogi tropft bei jedem Atemzug seines Körpers vor Mitgefühl und Liebe. Gott ist Liebe. Er ist Kripasagara, derjenige, der Liebe und Gnade bringt. Wenn sich ein Jnana Yogi, ein Yogi des Wissens, mit diesem unendlichen Wesen identifiziert, wird er zu einem Ozean von Liebe und Gnade. Allein seine Anwesenheit, ja sogar, wenn man nur an ihn denkt, muss sofort das allertrockenste Herz mit einer Flut der Wasser von Prema, Liebe, und Kripa, Barmherzigkeit, überschwemmen. Sei nicht nur ein Mensch des Wissens. Sei immer ein Mensch von Mitgefühl. Wissen, Vidya, ist vielleicht wie ein reines Glas, durch das man schaut, wahrnimmt und alle Dinge des Universums erkennt. Aber es ist in der Tat Daya, Mitgefühl, welches die dem Universum innewohnende Göttlichkeit aufzufangen und zu reflektieren vermag. Mögen alle Aspiranten durch richtige Erkenntnis, Liebe und Mitgefühl, wahres Glück erlangen.“

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 85 X ANGESCHAUT

Tags: Aspirant, Lesung, Sadhana, Sivananda, Spirituell, Suchende, Sukadev, Swami, Tipps, Unterweisung, Mehr...Vidya, Yoga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen