mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 122. Vers
„Kundalim chalayitva tu bhastram kuryad visheshatah evam abhyasyato nityam yamino yama bhih kutah.“
„Praktiziere insbesondere Bhastrika, um so die Kundalini zu erwecken. Wo ist die Angst vor dem Gott des Todes, Yama, für den, der fortwährend energetisch praktiziert.“


Ich habe jetzt einige Verse übersprungen. Ab Vers 100 der Hatha Yoga Pradipika, da geht es sehr viel um die Kundalini und die Kundalini-Erweckung. Nicht alles eignet sich für die täglichen Inspirationen. Du kannst das ja auf unseren Internetseiten nachlesen, dort findest du alle Verse mit Übersetzung und auch mit Kommentar. Swatmarama empfiehlt im besonderen Bhastrika, was eine fortgeschrittene Praxis ist. Und wenn du sie kennst, kann ich dir nur empfehlen, übe sie. Natürlich, um Bhastrika zu üben, musst du auch jeden Tag drei Runden Kapalabhati, zwanzig Minuten Wechselatmung üben, jeden Tag Asanas, jeden Tag meditieren und dich daran halten, dass du kein Fleisch, keinen Fisch, keinen Alkohol, Tabak und Drogen zu dir nimmst. Das sind nämlich die Vorbedingungen, um Bhastrika üben zu können. Aber wenn du täglich Bhastrika übst oder ab und zu mal – Bhastrika muss man nicht täglich praktizieren, Kapalabhati, Wechselatmung sollte man täglich praktizieren, Bhastrika ab und zu mal und ab und zu mal intensiver. Wenn du so intensiv Bhastrika praktizierst, dann bekommst du mehr Energie, irgendwann erwacht die Kundalini. Wenn die Kundalini erwacht, verschwinden alle Ängste, denn Kundalini-Erwachen heißt, das Unendliche und das Ewige zu erfahren. Übrigens, das heißt auch, dass Energie-Erfahrungen nicht automatisch Kundalini-Erweckungen sind. So oft kommen Menschen zu mir mit Energie-Erfahrungen und haben Angst. Swatmarama sagt hier, wenn die Kundalini erwacht ist, gibt es auch keine Angst.

Es gibt verschiedene Vorformen und es gibt verschiedene Energie-Erfahrungen, die Menschen vielleicht Angst machen, insbesondere wenn sie mit Vata- oder Pitta-Übersteuerung zusammenhängen. Darüber habe ich ja auch viel geschrieben in meinem Buch „Die Kundalini Energie erwecken“. Dort habe ich vieles geschrieben, wie man Kundalini-Erweckungserfahrungen unterscheidet von anderen Erfahrungen. Andere Erfahrungen sind ja z.B. Vata-Übersteuerung, das heißt, sehr viel Energie mit Kühle und auch Müdigkeit und Ängste. Pitta-Übersteuerung, das heißt, viel Energie mit Hitze und Neigung zu Ärger, Frust und Jähzorn. Kundalini ist etwas anderes auch als manische Phasen im Leben eines Aspiranten, ist etwas anderes als theatralische Übersteigerung, wozu manche Aspiranten neigen usw. Ist die Kundalini tatsächlich erwacht, gibt es keine Angst, dafür gibt es viel Freude. Und zum anderen kannst du auch sagen, langfristig wird dich die spirituelle Praxis von der Identifikation mit dem Vergänglichen lösen. Langfristig wird dich die spirituelle Praxis von allen Ängsten lösen. Langfristig wirst du durch die spirituelle Praxis von allem Leid befreit sein.

Es ist gut, das immer wieder zu wiederholen. Es gibt nichts, was es mehr wert wäre als spirituelle Praxis. Es gibt nichts, was es mehr wert wäre. So viel anderes verspricht dir so viel. Menschen denken, sie wären glücklich, wenn andere freundlich zu ihnen sind, sie wären glücklich, wenn sie mehr Geld hätten, sie wären glücklich, wenn der Chef besser wäre, sie wären glücklich, wenn der Partner sich anders verhält, sie wären glücklich, wenn sie die richtige Arbeit finden usw. Nichts davon schenkt dir dauerhaftes Glück. Aber dauerhaftes Glück erfährst du, wenn du die Gottverwirklichung erfährst, wenn du die Selbstverwirklichung erfährst. Und du kannst sie erfahren, wenn du intensiv praktizierst. Daher, mache die spirituelle Praxis zu dem wichtigsten Teil deines Lebens.

Das war es für heute, bis zum nächsten Mal, alles Gute!


Unbearbeitete Niederschrift eines Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 80 X ANGESCHAUT

Tags: Hatha Yoga Pradipika, Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrag, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen