mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Die Kundalini erwacht aus ihrem Schlaf - HYP III.68

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 68. Vers: „Tena kundalini supta santapta samprabudhyate dandahata bhujangiva nishvasya rijutam vrajet.“ - „Auf diese Weise wird die schlafende Kundalini stark erhitzt und die Kundalini erwacht. Genau wie eine Schlange, die mit einem Stock berührt wurde, zischt die Kundalini und richtet sich auf.“


Wenn das Prana und das Apana in die Sushumna gehen und die Sushumna gereinigt wird und heiß wird, dann steigt die Kundalini hoch. Das spürst du dadurch, dass du sehr viel Energie hast, dass du durchdrungen wirst von Strömen von Kraft, dass du das Körperbewusstsein verlierst, dass der Alltag verschwindet, dass du dich verbunden fühlst mit dem Göttlichen, dass große Freude da ist, dass du das Bewusstsein hast der Gegenwart Gottes. All das sind Zeichen für die Erweckung der Kundalini. Und all das kann plötzlich in der Praxis auftreten. Es rentiert sich, intensiv zu üben. Es rentiert sich, intensiv zu praktizieren. Es rentiert sich, auch im Alltag immer wieder Mula Bandha zu üben. Entwickle diese Kraft, entwickle diesen Enthusiasmus und so wirst du irgendwann immer wieder die Kundalini erwachen spüren.

Kundalini-Erwachen heißt auch etwas im Alltag. Ich habe ja die letzten Male die Hatha Yoga Pradipika auch interpretiert, das Apana erheben und mit Prana verbinden heißt, dass du auch deinen Alltag verbindest mit Enthusiasmus, dass du Gutes bewirken willst, dass du deine Kreativität hineinbringst. In dem Moment, wo du deine Kreativität hineinbringst, hast du unendliche Energie, dafür steht auch Kundalini, entfaltest du neue Fähigkeiten, auch dafür steht Kundalini. Es gilt manchmal, die eingeschlagenen Wege mal zu verlassen. Es gilt, Dinge mit Mut zu tun. Es gilt, auch nicht nur für sich selbst zu sorgen und den Lebensunterhalt der Familie, sondern überlegen: „Wie kann ich Gutes bewirken?“ Es gilt dort auch mal durchzugehen, wenn es schwierige Phasen gibt. Wenn du all das tust, dann kannst du neue Fähigkeiten entwickeln, dann hast du dieses Kribbeln, diese Energie, diese Kraft, deinen Enthusiasmus, dieses Charisma. Überlege, ob das vielleicht jetzt für dich ansteht. Überlege, wie du das umsetzen kannst, im Kleinen wie auch im Großen. Für deine eigene Praxis, also die Praxis mit größerer Intensität machen, deine Praxis mit mehr Mula Bandha zu verbinden, wie auch im Alltag deine Arbeit, deinen Job, was auch immer du tust. Ich wünsche dir dafür viel Kraft, viel Begeisterung und dann das Feuer der Begeisterung, um Gutes zu bewirken.

Unbearbeitete Niederschrift eines Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 173 X ANGESCHAUT

Tags: Hatha Yoga Pradipika, Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrag, Sukadev, kundalini, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen