mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Die Erlangung der Gunst des Gurus - HYP IV.8

Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, 8. Vers: „Rajayogasya mahatmyam ko va janati tattvatah jananam muktih sathitih siddhirguruvakyena labhyate.“ - „Wahrlich, wer kennt die wahre Essenz des großartigen Zustandes von Erleuchtung, Raja Yoga? Höchstes Wissen, Jnana, die vollständige Freiheit, Mukti, unendliche Festigkeit, Sthiti, und die absolute Meisterschaft, Siddhi, werden erlangt alleine durch den Unterricht des Gurus, des Lehrers.“


Hier drückt Swatmarama aus, dass der höchste Bewusstseinszustand, das höchste Wissen, die höchste Erkenntnis, die Befreiung, Samadhi, all das, nicht nur eine Theorie sind. Es ist nicht etwas, was du irgendwo auch autodidaktisch tatsächlich einfach dir überlegen kannst und beibringen kannst. Es ist etwas, was lebendige Erfahrung ist. Daher ist es notwendig, dass du dich einstimmst auf einen großen Meister. Es ist immer wieder nötig, dich an das Beispiel des Meisters zu erinnern. Z.B. Swami Sivananda hatte Ende der zwanziger Jahre die Selbstverwirklichung erreicht, vielleicht auch Anfang der dreißiger Jahre. Und er hat danach noch eine Vision gehabt, eine Vision von Krishna. Krishna hat ihm gesagt, poetisch ausgedrückt: „Sivananda, stehe auf! Ich habe den Becher deines Lebens gefüllt mit göttlichem Nektar, gehe und teile ihn mit allen, ich werde dafür sorgen, dass der Becher des Nektars stets gefüllt sein wird.“ Ab da hat Swami Sivananda gelehrt, ab da hat Swami Sivananda im großen Stil gelehrt, ab da hat Swami Sivananda alles daran gesetzt, dass Yoga weitergegeben wird.

Und so, viele seiner Schüler haben selbst die Erleuchtung, die Selbstverwirklichung erlangt. Und wenn du selbst praktizierst, kannst du öfters an Swami Sivananda denken. Wenn du unterrichtest, kannst du dir vorstellen, dass auch du Teil dieses göttlichen Nektars bist. Swami Sivananda gibt dir alle Kraft, die du brauchst, um weiterzugehen. Du brauchst niemals Angst zu haben, wenn du uneigennützig dienst, insbesondere, wenn du Yoga unterrichtest, dass du keine Energie mehr hast. Es ist nur wichtig, dass du dich immer wieder öffnest. Gott selbst sorgt dafür, dass der Becher deines Lebens gefüllt ist. Und Gott sorgt dafür direkt und Gott sorgt dafür durch den Meister. Stimme dich immer wieder auf den Meister ein, bitte um Führung, bitte um Hilfe. Und lies Bücher über den Meister. Über Swami Sivananda gibt es ja einige Biographien. Die umfangreichste ist sicherlich die von Yoga Vidya herausgegebene Biographie „Swami Sivananda, ein moderner Heiliger“. Es gibt auch die Biographie „Swami Sivananda – von einem der auszog, das Glück zu verschenken“. Auch das ist im Yoga Vidya Versand zu erhalten. Und die Bücher „Integraler Yoga“ von Swami Venkateshananda und das Buch „Sivananda Yoga“ von Swami Venkateshananda, all das sind Bücher, die biographisch über Swami Sivananda sind. Und wir haben auch ein umfangreiches Buch: „Swami Sivanandas Botschaft vom göttlichen Leben“. Auch dieses Buch enthält viele biographische Aspekte. Es ist gut, sich auf den Lehrer einzustimmen. Es ist gut, über den Lehrer zu lesen. Es ist gut, auf den Satguru zu meditieren. Es ist gut, den Satguru, den Weisheitslehrer, um Führung zu bitten. Es ist gut, sich zu vergegenwärtigen: „Mein spiritueller Meister hat die Selbstverwirklichung erreicht.“ Oder wenn dein Meister noch nicht ganz so weit ist: „Mein spiritueller Meister hat schon vieles erreicht. Er hat das selbst erreicht durch eigene Anstrengung und durch Gnade. Ich will mich auch anstrengen und ich bitte um Gnade.“

Unbearbeitete Niederschrift eines Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 76 X ANGESCHAUT

Tags: Hatha Yoga Pradipika, Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrag, Samadhi, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen