mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Die Basis für Vollkommenheit im Yoga - HYP III.64

Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, 64. Vers
„Pranapanau nada bindu mula bandhena chaikatam gatva yogasya sansiddhim yachchhato natra sanshayah.“
„Werden Prana und Apana, wie auch Nada und Bindu, durch Mula Bandha zur Einheit gebracht, so bilden sie die Grundlage für Vollkommenheit im Yoga. Darüber besteht kein Zweifel.“

Hallo und herzlich willkommen zum Hatha Yoga Pradipika Podcast, zu den täglichen Inspirationen von Yoga Vidya, www.yoga-vidya.de. Jeden Tag gebe ich eine Inspiration und dieser Tage insbesondere zur Hatha Yoga Pradipika. Hatha Yoga Pradipika, Licht auf Hatha Yoga, ein wichtiger Grundlagentext des Hatha Yoga, geschrieben von einem Yogi namens Swatmarama. Swatmarama heißt, derjenige, der tiefe Freude aus der Tiefe seines Wesens zieht. Rama, derjenige, der sich freut. Atma, die Tiefe des Wesens. Swa, die eigene. Was heißen soll, wenn man wirklich tief im Yoga geht, wird man die Kraft von innen heraus bekommen. Du brauchst nichts von außen, du hast alles in dir. Es geht darum, immer tiefer nach innen zu gehen. Es geht darum, die Fähigkeit zu entwickeln, den eigenen Geist zu beruhigen, den eigenen Geist zur Ruhe zu bringen. Wann immer du denkst, dass du nicht genügend Energie hast, dann gehe einfach tiefer nach innen. Tief im Inneren ist die Kraft. 

Swami Sivananda hatte mal gesagt: „Forgetting is highest Yoga. Vergessen ist höchstes Yoga.“ Oder ich sage gerne, Ignorieren ist das höchste Yoga. Wenn du nach innen gehen willst, kommen verschiedene Hindernisse auf dem Weg. Es kann sein, dass du irgendwie überlegst: „Was denken die anderen über mich?“ Du kannst überlegen: „Ich habe keine Energie.“ Du spürst abgrundtiefe Traurigkeit, du spürst Gekränktheit, du spürst Ärger, du spürst hunderttausend Dinge, die zu machen sind. Das kannst du alles spüren, annehmen und ignorieren. Indem du es ignorierst, kommst du zu dem, was noch tiefer ist. Angenommen, du gehst im Wald spazieren und du hörst Autos, dann kannst du dich von den Autos vollkommen beeinflussen lassen. Du kannst aber die Autogeräusche ignorieren. Dann nimmst du vielleicht noch ein paar Fällgeräusche wahr von irgendwelchen Motorsägen weiter weg. Du kannst dich davon beherrschen lassen und dich darüber ärgern, dass die Menschen so rücksichtslos mit dem Wald umgehen oder du kannst auch das ignorieren. Und dann hörst du plötzlich Vögel. Dann siehst du plötzlich die Schönheit des Waldes. Da siehst du, dass jeder Baum anders ist. Du siehst vielleicht den blauen Himmel und die ein oder andere Wolke. Und du kannst selbst diese Dinge ignorieren und während du das alles anschaust, kannst du zu dem gehen, was noch tiefer ist. Und plötzlich spürst du Freude, plötzlich spürst du innere Kraft. Und diese kannst du wirken lassen. Ähnlich, angenommen, du bleibst ein paar Momente sitzen nach diesem Podcast. Nach diesem Podcast einfach sitzen bleiben. Dann mag noch alles mögliche Dringende da sein, worauf du dich konzentrieren musst. Da mag es sein, dass einige Menschen nicht so freundlich zu dir waren. All das mag sein. Du kannst aber auch einfach loslassen, ignorieren. Und dann spürst du vielleicht eine Müdigkeit, wenn die Aufregung weg ist. Du ignorierst selbst die. Und dann spürst du tief im Inneren alle Kraft und Energie. Und eine zusätzliche Hilfe dafür ist auch Mula Bandha, das Zusammenziehen der Beckenbodenmuskeln. Und wenn du Mula Bandha übst und alles andere ignorierst, dann kommst du zur inneren Einheit. Die innere Einheit, tief in dir ist die Einheit. Tief in dir ist alles, was du brauchst. Tief in dir ist letztlich die Erfahrung Gottes.

Unbearbeitete Niederschrift eines Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 136 X ANGESCHAUT

Tags: Hatha Yoga Pradipika, Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrag, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen