mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Es gibt ein wunderschönes Werk von Shankaracharya, das Nirvanashtakam, die Nr. 404 im Yoga Vidya Kirtan-Heft. Die sechs Strophen zum Nirwana. Nirwana heißt Befreiung. Es wird manchmal auch als „Nichts“ übersetzt. Aber Nirwana, der Ausdruck, heißt mehr als „Nichts“, er heißt nämlich „Alles“. Es heißt, nichts von dem, was wir uns vorstellen können sind wir, aber wir sind alles, was alles einschließt. Traditionellerweise wird dieses Nirvanashtakam zum Ende einer Ausbildung, eines Abschnittes, eines Seminars, eines Aufenthaltes gesungen, wo man sich bewusst macht, „All das, was ich lernen kann, bin ich nicht.“ Manche mögen das vielleicht nicht, wenn es heißt, „Ich bin nicht dies und nicht dies.“ Man könnte es auch anders übersetzen, man könnt sagen: „Ich bin nicht beschränkt auf dieses und auf dieses.“ Wem vielleicht die Aussage, „Ich bin nicht der Körper, ich bin nicht der Geist, ich bin nicht die Gefühle, nicht die Emotionen, nicht die Persönlichkeit.“, wem das nicht so passt, der könnte es auch anders sagen und vom Praktischen her würde es zunächst mal nicht so viel Unterschied machen. Er könnte sagen: „Ich bin nicht beschränkt auf den Körper.“ Er könnte sagen: „Ich bin nicht der Körper, aber wenn mir jemand auf den Fuß tritt, dann schreie ich trotzdem.“ Aber ich kann sehr wohl sagen: „Ich bin nicht beschränkt auf den Körper. Auf der einen Seite fühle ich den Körper und der Körper hat einen Einfluss auf mich, aber auf der anderen Seite weiß ich sehr wohl, ich bin nicht beschränkt darauf. Ich kann meine Bewusstheit erheblich weiter ausdehnen und zum anderen ist ja auch der Körper nicht so abgetrennt von allem anderen.
Und der Refrain in diesem Lied ist:
„Chidananda Rupah Shivoham Shivoham. Ich bin Sein, Wissen und Glückseligkeit. Saccidananda Rupah Shivoham Shivoham. Ich bin Shiva, reines Bewusstsein.“
Viele kennen auch das Mantra „Om Namah Shivaya“, was übersetzt heißt: „Gruß, Ehrerbietung an Shiva.“ „Shiva“ heißt wörtlich „der Liebevolle, der Gütige“. Shiva wird manchmal als das Göttliche bezeichnet. Shiva, auch als das Bewusstsein. Die meisten sind vertraut mit der Tantra-Philosophie von Shiva und Shakti. Da ist Shakti die ganze Natur, die ganze Energie und das manifeste Universum. Shiva ist das Bewusstsein. „Shivoham - Ich bin dieses Shiva. Saccidananda Rupah Shivoham Shivoham.“ Die sechs Strophen zur Befreiung haben immer diesen Refrain: „Chidananda Rupah Shivoham Shivoham. Saccidananda Rupah Shivoham Shivoham. - Ich bin Wissen und Glückseligkeit. Ich bin Sein, Wissen und Glückseligkeit. Meine wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit.“

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 82 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration, Interpretation, Mantra, Nirvanashtakam, Sukadev, Vidya, Yoga, tägliche

Kommentar von योगानन्दिन् Yogānandin am 4. Oktober 2009 um 10:03am
priya Śukadeva

Du schreibst:

Es gibt ein wunderschönes Werk von Shankaracharya, das Nirvanashtakam, die Nr. 404 im Yoga Vidya Kirtan-Heft. Die sechs Strophen zum Nirwana. Nirwana heißt Befreiung. [...]

Und der Refrain in diesem Lied ist:

Chidananda Rupah Shivoham Shivoham. Ich bin Sein, Wissen und Glückseligkeit. Saccidananda Rupah Shivoham Shivoham. Ich bin Shiva, reines Bewusstsein.

***

mit sanften Sanskrit-Korrekturen lautet Dein Text

"Es gibt ein wunderschönes Werk von Ādi Śaṅkarācārya [आदि शङ्कशतकम् 788–820], das Nirvāṇaśatakam [निर्वाणशक्तम्], die Nr. 404 im Yoga Vidyā Kīrtana-Heft [कीर्तन]. Die sechs Strophen zum Nirvāṇa [निर्वाण]. Nirvāṇa heißt Befreiung. [...]

Und der Refrain in diesem Lied ist:

cidānandarūpam śivo 'ham śivo 'ham [चिदानन्दरूपम् शिवोऽहम् शिवोऽहम्] bewußtsein-glückseligkeitshaft Śiva bin ich Śiva bin ich. saccidānandarūpam śivo 'ham śivo 'ham [सच्चिदानन्दरूपम्] sein-bewußtsein-glückseligkeitshaft Śiva bin ich Śiva bin ich



http://www.youtube.com/watch?v=4NbFo6go0qo&feature=related



...

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen