mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yoga Sutra, 2. Kapitel, 37. Vers

Ist Nicht-Stehlen fest begründet, kommen alle Kostbarkeiten wie von selbst.

Positiv ausgedrückt: Wenn du das, was du hast, mit anderen teilst, dann fließt immer mehr zu dir. Dies ist auch das Lakshmi-Prinzip. Ich weiß nicht, ob du schon mal eine Statue von Lakshmi angeschaut hast oder auch ein Bild. Lakshmi ist eine Göttin, mit zwei Händen nach oben geöffnet oder auch zwei Lotus, die nach oben geöffnet sind und zwei Hände nach unten. Von oben strömt Licht in die Hände hinein und durch die beiden unteren Hände strömt Gold oder Blüten hinunter.
Wenn du bewusst, alles was du hast, mit anderen teilst, fließt immer mehr Energie in dich hinein. Dazu musst du dich natürlich auch öffnen. Wenn du nur gibst, ohne zu empfangen, dann bist du irgendwann leer. Die Natur mag keine Leerheit, deshalb kannst du dann entweder, wenn du leer bist, dich bewusst öffnen und es fließt in dich hinein oder in Depression versinken. Natürlich ist es am Klügsten, du wartest nicht, bis du leer bist, sondern du öffnest dich immer wieder. Wenn du gibst, dann stelle dir vor, dass auch etwas in dich hineinströmt. Oder öffne dich dafür, was jetzt kommt. Hab so die feste Überzeugung, wenn du viel für andere tust, dann muss auch viel in dich hineinfließen. Nicht unbedingt das, was du tatsächlich erwartest. Patanjali sagt ja deshalb, Radna, kostbare Dinge oder Edelsteine kommen zu dir. Aber jetzt natürlich nicht notwendigerweise Diamanten und Rubine, sondern es geschieht etwas Außergewöhnliches. Gib also das, was du hast, anderen. Dann sei neugierig, was geschieht, was du als nächstes bekommst, um es wieder zu geben. Wenn du Geld hast, dann gib einen Teil deines Einkommens zum Wohl anderer. Wenn du Prana, Energie hast, dann schenke es anderen. Wenn du Wissen hast, teil es mit anderen. Wenn du Yoga kennst, dann gib Yoga weiter. Vielleicht mache auch eine Yogalehrerausbildung. Oder im Kleinen, gib kleine Tipps, ohne aufdringlich zu sein. Aber kleine Tipps, die du gibst, helfen anderen, zum Yoga zu kommen oder auf die ein oder andere Weise ihr Leben positiv zu beeinflussen.

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 103 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration, Patanjali, Raja, Sukadev, Sutra, Vidya, Yoga, tägliche

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen