mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Brahmari erzeugt tiefe Wonne im Herzen – HYP II.68

Hatha Yoga Pradipika, 2. Kapitel, 68. Vers: „Jetzt wird Brahmari beschrieben, die Biene. Die Einatmung erfolgt mit einem summenden Ton, einem brummenden Ton, wie bei einer männlichen Biene, die Ausatmung sehr langsam mit dem Ton der weiblichen Biene, summend. Durch diese Yoga-Übung entsteht eine tiefe Wonne im Herzen, vom Herrn der Yogis gesandt.“


Brahmari ist eine Atemübung: Einatmen mit einem Schnarchklang, ausatmen mit einem summenden Klang. Das kannst du in deinem Herzen spüren. Du kannst diese Atemübung von deinem Yogalehrer, deiner Yogalehrerin lernen, vielleicht kennst du sie auch. Du kannst sie öfters mal üben. Du kannst dir aber auch bewusstmachen, dass du das, was du tust, vom Herzen her machen willst. Du kannst immer wieder dich auf dein Herz konzentrieren, immer wieder Liebe spüren, immer wieder Freude. Der Alltag ist voller Enttäuschungen, der Alltag ist voller Kränkungen. Menschen behandeln dich nicht so, wie du es erwarten würdest. Dinge gehen nicht so, wie du es hoffst. Dinge gehen schief. Notfälle geschehen. Andere werden krank, andere tun ihre Aufgaben nicht, andere beachten dich nicht, andere vergessen, dich zu grüßen usw. Es gibt so viele Gründe, weshalb du gekränkt sein kannst, so viele Gründe, weshalb du anderen Vorwürfe machen könntest, so viele Gründe, gestresst zu sein. Vergiss das alles!

Nicht umsonst kam vorher Bhastrika, schnelles Ein- und Ausatmen. Das heißt, vergiss alles. Alles, was dort so gewesen war, lasse los. Es hilft dir nichts, es hilft anderen nichts. Immer wieder von neuem, spüre Liebe. Immer wieder von neuem, gehe auf andere mit Liebe zu. Immer wieder von neuem, gehe auf andere mit deinem Herzen zu. Spüre von deinem Herzen die anderen Menschen. Das also als besondere Aufgabe: Liebe zu üben im Alltag, Liebe zu spüren im Alltag. Und insbesondere dann auch, wenn andere nicht so freundlich zu dir sind, insbesondere dann auch, wenn du nicht so behandelt wirst, wie es sein sollte, insbesondere auch dann, wenn du gestresst bist. Immer wieder Liebe, immer wieder Freude, immer wieder Herzensöffnung.

 

 

 

Unbearbeitete Niederschrift eines Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

 

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 205 X ANGESCHAUT

Tags: Hatha Yoga Pradipika, Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrag, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen