mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yoga Sutra 2.38

Ist Brahmacharya fest begründet, erlangt man große Lebenskraft.

Brahmacharya im weiteren Sinne - Vermeidung von sexuellem Fehlverhalten. Auch wenn du in einer Partnerschaft lebst, gilt es, dass das Ausleben von Sexualität bestimmten Prinzipien folgen kann. Es klingt jetzt komisch, denn natürlich ist Sexualität auch etwas Spontanes, es ist etwas Leidenschaftliches. Es gilt hier, Sexualität so zu leben, dass beide Partner daran Freude haben, dass vielleicht über Sexualität auch Verbindung und Einheit entsteht und dass über Sexualität auch eine Dankbarkeit für die Großartigkeit der Schöpfung entsteht. Alle Lebewesen stammen auf die ein oder andere Weise aus dieser sexuellen Kraft. Und jedes Mal, wenn du selbst Sex hast, bist du Teil dieses schöpferischen Prozesses. Du kannst respektvoll damit umgehen. Du kannst das als Gelegenheit nehmen, die göttliche Kraft zu spüren und dafür dankbar zu sein. So kann Sexualität, wie alles, was du tust, dir helfen, dich ans Göttliche zu erinnern.

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 82 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration, Patanjali, Raja, Sukadev, Sutra, Vidya, Yoga, tägliche

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen