mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Beim Üben von Asanas ist die Kraft der Meister da – HYP I.20

Hatha Yoga Pradipika, 1. Kapitel, 20. Vers
„Vashishtha adyaish cha munibhir matsyendra adyaish cha yogibhih angikritany asanani kathyante kanichin maya.“
Swatmarama, der Autor der Hatha Yoga Pradipika, spricht:
„Ich werde eine Auswahl von Asanas beschreiben, die für gut befunden wurden von Vashishta und weiteren Meistern, sowie Matsyendra und weiteren Yogis.“

Die Asanas sind uralt. Wenn wir Yoga-Asanas üben, dann ist dort auch die Kraft der Meister dabei. Meister wie Vashishta, Heilige wie Matsyendra und viele Yogis. Und Satmarama wird nachher einige Asanas beschreiben. Wenn du Asanas übst, sei dir bewusst, das ist nicht etwas Neues, es ist nicht etwas, was jetzt erfunden wurde. Es ist auch nicht etwas, wo man sagen kann: „Ja, ich überlege jetzt zu sehr selbst.“ Sondern die Asanas kommen von Heiligen. Auch wenn du gerade eine Reihe von Asanas übst, kannst du auch überlegen: „Wo kommt sie her?“ Wenn du überlegst: „Welchen System von Asanas will ich folgen?“ Dann überlege: „Wer hat sie entwickelt? Woher stammen sie?“ Und dann überlege: „Ist der Meister, der diese Asanas ursprünglich gelehrt hat, ist das einer, dem ich nachahmen will? Ist das einer, der die Selbstverwirklichung erreicht hat?“ Und wenn du selbst übst, sei dir bewusst, du übst, und wenn du übst, dann ist da auch der Segen des betreffenden Meisters dahinter.

Wenn du also heute z.B. deine Asanas und Pranayamas übst, dann übe es auch mit Hingabe zum Lehrer. Übe es auch im Bewusstsein, da steckt die Energie aller Meister dahinter. Sei dir bewusst, die Asanas, die du übst, werden schon seit Jahrtausenden praktiziert. Und wenn du in den Schulterstand gehst und in die Vorwärtsbeuge, dort öffnest du dich auch für den Segen von Tausenden von Meistern, Millionen von Menschen, die diese Asanas üben. Du öffnest deine Kanäle und du lässt den Segen der Meister fließen. Das kannst du bei allem im Yoga machen. Wann immer du etwas tust, was der Tradition entsprichst, wann immer du etwas tust, was klassisch ist, sei dir immer bewusst, das, was du praktizierst, wirkt schon, weil du es praktizierst, aber es wirkt auch dadurch, dass du dich öffnest, es wirkt auch dadurch, dass der Segen der Heiligen, der Yogis, der Meister dahintersteckt.

 

 

Unbearbeitete Niederschrift eines Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

 

 

 

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 88 X ANGESCHAUT

Tags: Hatha Yoga Pradipika, Hatha Yoga Pradipika Audio-Vortrag, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen