mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Om namah Shivaya,

ich stelle zur Zeit die vielen Fragen und Antworten ins Yogatherapie-Portal. Siehe hier:

http://cms.yoga-vidya.de/yogatherapie/frage-antwort.html

Die rasant zunehmende Anzahl an Fragen macht die Seite langsam unübersichtlich.

Eine Idee ist die Neuorganisation in Chakras. Zunächst wird das betroffene Chakra ausgewählt, anschließend das Körperteil, dann kommen die zugehörigen Fragen mit Antworten.

Was meint ihr dazu? Vielleicht habt ihr noch bessere Vorschläge, Anregungen, Ideen?

Om Shanti
Liebe Grüsse
Brahmadev

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 169 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Om namah shivaya lieber Brahmadev :-)

die alphabetische Unterteilung, so wie sie jetzt ist, finde ich schon sehr viel praxisnäher und gewohnter als eine Zuordung über Chakren - man weiß nie so genau, wie gut sich Teilnehmer mit diesem System wirklich auskennen ;-)

Habe allerdings eine Frage über "Blähbauch" im Bereich Mund und Zähne gefunden - sicherlich fängt Verdauung im Mund an - aber finden wird sie wohl so kaum jemand....

Würde mich aber gleich mit einer Suchanfrage anschließen....Das Aspergersyndrom bei Kindern - wer hat damit Erfahrung?

Viele Grüße
Corinna
Om Om Om
Lieber Brahmadev,

zunächst möchte ich mich für deine tatkräftige Unterstützung des Yogatherapie Teams herzlich bedanken! Ohne deine Hilfe würden wir nur viel langsamer vorwärts kommen.

Was deine Frage betrifft:
Um ehrlich zu sein, finde die Idee mit der Neuorganisation nach Chakras auch ziemlich praxisfremd (wenn ich das mal so ausdrücken darf)
Zumal wir gerade auch in Zukunft (so wurde dass jedenfalls mal von Mahashakti in der Mitarbeiterversammlung gesagt) vermehrt Personen für die Yogatherapie begeistern wollen, die keine Yoga - Insider sind. Die Wissen dann oft gar nicht, was Chakras sind.
Noch ein Punkt: Ich gebe selbst auch Rückenyogastunden, beziehungsweise besuche öfters Rückenyogastunden. Normalerweise wird da zunächst mal über "unterer Rücken", "Nacken", "Hals" und "Bauchmuskulatur" gesprochen und nicht über den Zusammenhang mit den Chakras. Das kann zwar auch dazukommen, ist aber normalerweise nicht die Basis.

Vielleicht gibt es ja auch noch andere Ideen, die Frage und Antworten anders zu strukturieren?

Om Shanti und viele Grüße

Heinz
Om namah Shivaya,
Lieber Heinz,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich habe noch folgende Idee: man fährt mit der Maus über eine menschliche Landkarte, zB diese:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/22/Da_Vinci_Vitruve...

(ist vielleicht nicht die originellste Abbildung) klickt mit der Maus auf die entsprechende Körperstelle die gerade zwickt und erhält alle hinterlegten Fragen. (Ist so etwas unter Typo3 eigentlich möglich?)

Hinweis für Corinna:
Das Thema Blähungen findest du unter Verdauung. Es gibt außerdem einen Querverweis unter Darm, Bauch sowie Mund und Zähne.

Om Shanti
Liebe Grüße
Brahmadev
Lieber Brahmadev,

Möglich sein sollte das schon, aber in unserem Internetteam wird sich wohl nur schwerlich jemand finden lassen, der die Zeit hat, so etwas zu basteln. Normalerweise sind die Kollegen und Kolleginnen schon reichlich ausgebucht. Es wäre mal interessant zu hören, was Mahashakti dazu meint.
Außerdem müsste man natürlich ein Bild finden, dass nicht irgendwie urheberlich geschützt ist. Das ließe sich aber schon irgendwie auftreibened.

Om Shanti und viele Grüße

Heinz
Om om om
om namah Shivaya,

an sich find ich die Idee mit einer Menschen-Landkarte ganz gut. Und das Bild von Leonardo Da Vinci ist sicher ungeschützt, und das kennt jeder. Man müsste nochmal recherchieren, aber vermutlich ist es rechtlich gesehen verwendbar.
Wenn Brahmadev weis wie er das dort hingebastelt bekommt - ich finde die Idee originell.

Vielleicht können sich noch andere dazu äussern? Meine Ansichten müssen ja nicht dem entsprechen wie andere Menschen die Darstellung empfinden.

Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti
Om, liebe Yogis und Yoginis,
ich finde die Idee zwar originell, aber auch zu kompliziert und ungewöhnlich.Warum unbedingt etwas Neues erfinden, da sich doch die Allgemeinheit an das alphabetische Suchen oder das Suchen nach Sachgebieten gewöhnt hat?

Viele Grüsse
Gabi
Om Namah Shivaya

Lieber Brahmadev,
dies ist keine Antwort, sondern eine Frage, denn ich finde die Frage-Rubrik nicht. Ich hoffe Du findest die Zeit, darauf einzugehen.

Also: meine Mutter hat eine Arthrose im Knie und möchte weder ein künstliches Kniegelenk "eingebaut" bekommen, noch sich andauernd mit einem Schmerzmittel "betäuben".
Mir wurde bereits gesagt, dass die Schmerzbehandlung empfohlen wird durch Vermeidung von säurebildender Nahrung, zur Entzündungshemmung halt.
Was sind aber diese säurebildenden Nahrungsmittel? Entsprechende einfache Yogaübungen werde ich ihr zudem vorschlagen.
Bin gespannt auf Deine Antwort. Die Arthrose im Knie ist wohl kein seltenes Leiden, wurde mir gesagt. Wenn's dazu weitere Portale gibt, bitte ich auch um entsprechende Links.

Liebe Grüße
Garuda

Om Shanti
Lieber Garuda,

ich bin zwar Yogalehrer aber kein Yogatherapeut und Mahashakti hat gerade Urlaub. Wenn ich richtig Informiert bin, ist Brahmadev auch kein Yogatherapeut (oder?). So wirst du wohl noch auf eine konkrete Antwort warten müssen.
Ein Tipp: Vielleicht kannst du eine ganz neue Diskussion zu deinem Thema hier im Forum mit dem Titel "Arthrose im Knie" oder so ähnlich eröffnen. Dann wirst du sicher bald mehr Antworten bekommen, zumal Arthrose sicher ein Thema ist, das viele Leute beschäftigt.

Einige Informationen zum Thema Arthrose findest du hier;
http://cms.yoga-vidya.de/de/yogatherapie/uebungsreihen/stoffwechsel...

Om Shanti und viele Grüße
Heinz
Om namah Shivaya,
Lieber Garuda,

da auch ich kein Yogatherapeut bin, bitte ich dich auf Mahashaktis Antwort zu warten.

Es gibt bereits eine Frage zur Arthrose in den Knien. Siehe hier:

http://cms.yoga-vidya.de/yogatherapie/frage-antwort/n.html#c18021

Säurebildende Nahrungsmittel sind z.B.: Fisch, Fleisch, Öle mit gesättigten Fettsäuren, Zucker, Alkohol, Cola, Kaffee, Getränke mit Kohlensäure, weißes Mehl usw.

Tipp: Schau doch bei Google unter Basische Lebensmittel.

Ein starkes Entsäurungs-/Entschlackungsmittel ist auch Pranayama.

Om Shanti
Liebe Grüße
Brahmadev
Om Om Om
Lieber Brahmadev,

bist du mit der neuen Organisation der Fragen und Antworten zu yogatherapeutischen Themen schon weitergekommen? Was macht die Idee mit der menschlichen Landkarte?

PS es würde mich freuen, dich mal persönlich kennen zu lernen...

Om Shanti und viele Grüße

Heinz
Om namah Shivaya,
Lieber Heinz,

bin im Juli eine Woche in Bad Meinberg. Werden uns dann bestimmt sehen.

Die menschliche Landkarte ist eine gute Idee. Mir fehlen allerdings die Programmierkenntnisse und auch die Zeit mich damit zu beschäftigen.

Om Shanti
Liebe Grüße
Brahmadev

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen