Yoga Vidya Unterrichtsprinzipien - YVS066

Ansichten: 125
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Sukadev spricht in diesem Videovortrag über die 7 Yoga Vidya Unterrichtsprinzipien. Die 7 Grundpfeiler des Yoga Vidya Unterrichtsstils sind: 1. Aufbau auf der Yoga Vidya Grundreihe für körperliche, energetische, geistig-emotionale und spirituelle Wirkung (korrekte Ausführung der Stellung) 2. Starke Anpassung an Zielsetzung und Zielgruppe 3. Asanas werden gehalten (Klassische Definition: Eine Asana ist eine Asana, wenn sie mind. 10 Atemzüge gehalten wird.) 4. Entspannung, Atmung, Konzentration 5. Respekt vor innerer Intelligenz der Teilnehmer (Spürgenauigkeit statt äußerer, "sichtbarer" Genauigkeit sowie Ansagen so gestalten, dass das Körperbewusstsein der Teilnehmer entwickelt wird.) 6. Yogalehrer/-in unterrichtet mit Stimme, Händen und Füßen, Prana und Liebe. 7. Einstellung des Lehrers/Lehrerin: ist selbst Schüler sowie Liebe zu den Schülern und zur göttlichen Kraft, fühlt sich als Instrument und der Lehrer/die Lehrerin unterrichtet, was er/sie praktiziert und praktiziert, was er/sie unterrichtet - "teach what you practice, practice what you teach" - Der Lehrer/die Lehrerin praktiziert selbst regelmäßig Yoga.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –