mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

ZWEI FUSSREFLEXZONEN-BEHANDLUNGEN beenden vier Jahre anhaltende tägliche Blutungen

Zwei Fußreflexzonen-Behandlungen beenden vier Jahre anhaltende tägliche Blutungen, die kein Arzt und Frauenarzt zu stillen vermochte. - Aus einem aktuellen Brief an mich:

"Lieber Bhajan, fast vier Wochen sind vergangen, seit ich die FRZM-Ausbildung bei Dir in Bad Meinberg abschloss. Als ich wieder zu Hause war, hatte ich zu nichts mehr recht Lust, außer mich dem Garten zu widmen und jeden Morgen zu meditieren. Aber leider geht es nicht immer nach Lust …

Ich wollte ja viel früher schreiben, kam aber schlichtweg nicht dazu. Also ich bin die, die Du wegen der heftigen, langen Blutungen, die ich seit über 4 Jahren täglich hatte (Wechseljahre), zwei Mal behandelt hast. Ich wollte Dir noch mal ganz sehr danken, denn bis heute habe ich keine neuen Blutungen mehr, und auch die Spannungsschmerzen in der Bust kamen nicht wieder. Schon nach den Behandlungen fühlte ich mich anders, stabiler werdend.

Ich habe seit Deinen Behandlungen das Gefühl, dass diese wirklich an die tiefsten, alten Verspannungen in mir heran kamen, was ich selber trotz aller Versuche nicht vermochte. Nun bin ich sehr achtsam, wenn "das Alte in mir" wieder angesprochen wird.

Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch und finde es nach wie vor schade, dass Du nie in O. bist.

Herzlichst! D. B.-K."

****

Menstruations-Beschwerden und Unregelmäßigkeiten, zu starke oder ausbleibende Blutung, Unfruchtbarkeit, Schmerzen wegen Dammriss oder -schnitt lassen sich im Normalfall mit Fußreflexzonenbehandlung schnell beheben.  

Das sind nur wenige Beispiele von vielen. Die Behandlung über die Fußreflexzonen wirkt auf alle Bereiche des Körpers, sowie auf psychischer Ebene.

Als Beispiel eine Anfrage auf Facebook: 

Wirkt Fußreflexzonenbehandlung auch bei Fibromyalgie? Wir Betroffenen brauchen dringend Hilfe, neue Wege und vor Allem eine Perspektive für die Zukunft.

Meine Antwort:

Fibromyalgie kann bis heute schulmedizinisch weder klar diagnostiziert werden, noch kennt man die Ursache. Die Therapie beschränkt sich bei nicht zu schweren Fällen auf physiotherapeutische Anwendungen, also Fango und Massage, Manuelle Therapie oder die herkömmliche Krankengymnastik. - unterstützend kann man auf jeden Fall mit Reflexzonen-Behandlungen etwas erreichen (es geht dabei um allgemeine Entspannung und Schmerzlinderung), es sollte allerdings regelmäßig sein und über eine langen Zeitraum. Fibromyalgie ist nach schulmedizinischer Aussage nicht heilbar, muss aber die Lebensqualität nicht stark beeinträchtigen. - Ich empfehle: Vitamin D3 in Höheren Dosen, d.h. 3.000 iE oder noch etwas höher; Curcumin BCM 95, 500-1.000 mg ( = 2 Kapseln); Moringa - Blattpulver von MoringaGarden Teneriffa (im Internet), gibt's auch als Kapseln, ist aber unnötig teuer, das Pulver kann man überall untermischen, auch mitkochen 2-3 gehäufte Teelöffel/Tag (Film auf youtube anschauen: "Ein Engel in Pflanzenform"!). - Täglich gezielte Yogaübungen und Pranayama sollten die Basis bilden, dann besteht immer Aussicht auf positive Veränderung.

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 107 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam, Fußreflexzonen-Behandlung

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen