mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute sind wir in der Bhagavad Gita, 2. Kapitel, 58. Vers: „Wer so wie die Schildkröte, die ihre Glieder an allen Seiten einzieht, seine Sinne von den Sinnesobjekten zurückziehen kann, hat eine unerschütterliche Weisheit.“

Das ist ein schönes Bild. Die Schildkröte geht durch die Gegend, aber sie kann jederzeit ihre Glieder einziehen. So ähnlich kannst du auch durch die Welt hindurchgehen, durch jeden Tag, durch alle möglichen Erfahrungen, aber wann immer du willst, kannst du dich zurückziehen in dein eigenes Selbst.

Auch jetzt. Du musst nicht warten, bis die Zeit für Meditation ist. Du kannst gleich jetzt einen Moment innehalten. Du könntest sogar dein Auto anhalten und einen Moment stehen bleiben oder vom Fahrrad steigen oder du könntest vor dem Computer einen Moment die Augen schließen. Gehe einen Moment lang nach innen. Diese Übung, nach innen zu gehen, möchte ich dir wärmstens empfehlen. Mache dir die Gegenwart des Göttlichen immer wieder zwischendurch bewusst, entweder in dir oder auch, indem du deine Bewusstheit in alle Richtungen ausdehnst. Das Göttliche ist überall. Spüre es immer wieder zwischendurch, zum Beispiel jetzt.

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortragesvon Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditationim Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 50 X ANGESCHAUT

Tags: bedeutung, bhagavad, erfahrung, gita, inspirationen, sein, selbst, sukadev, tägliche, wirklichkeit

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen