mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wenn du Angst hast, fragst du dich vielleicht, wo du sie hin tun sollst. Du fragst dich, was du mit der Angst machen sollst. Die Angst ist unsinnig, sie macht keinen Sinn.
Wohin mit der Angst?
Die Antwortet auf diese Frage ist vielfältig. Zuerst mache dir bewusst, dass Angst auch sinnvoll ist. Wenn du die Angst wertschätzt und sagst: „Danke Frau Sorge, dass du mir sagst, ich soll mich auf mein Examen vorbereiten. Danke, dass du mir sagst, dass ich vorsichtig sein soll. Danke, dass du mir sagst, da ist etwas Wichtiges.“
Zuallererst erkenne also die Angst an.

Als zweites erkenne, die Angst ist eine Energie. Ich sage gerne, Informationen sind Emotionen plus Handlungsempfehlung plus Energie. Du könntest also sagen, dass die Angst zunächst eine Information ist. Da ist etwas Wichtiges. Zweitens ist die Angst eine Handlungsempfehlung. Bereite dich vor. Als drittes ist sie eine Energie und von der Energie her ist schon klar, dass du etwas mit der Angst machen kannst.

Eine Möglichkeit wäre, atme ein und stelle dir vor, dass die Energie vorbeifließt von oben in dich hinein bis in deinen Bauch. Ausatmen, die Energie fließt von deinem Bauch über das Herz dorthin, wo deine Aufmerksamkeit gefordert ist. Einatmen, die Energie fließt über das Herz bis in den Bauch und ausatmen vom Bauch über das Herz zu den Menschen oder der Situation.
Wohin mit der Angst? Gib die Angst in die Weite! Lass sie weit werden! Du könntest auch eine Übung üben, die sich Kavacham nennt, eine Energiefeld-Weitungsübung.
Angst ist ja Energie, die eng ist. Mache die Energie weit und dann ist da eine schöne Energie. Du kannst zum Beispiel deine Energie vom Herzen nach außen geben. Nimm die Handflächen zum Herzen und mache eine Bewegung vom Herzen nach außen. Nach oben außen, dann nach vorne außen. Handfläche zum Brunstbein nach unten und außen. Handfläche zum Brustbein und nach oben und außen. Oder auch wegschieben der Energie mit den Handflächen nach vorne und außen oder nach außen oder auch freischwimmen, weit werden.
Wohin mit der Angst?
Lass die Energie der Angst weit werden! Dann wird sie dich transformieren in ein schönes Gefühl der Weite. Das ist gar nicht mal so schwer. Ansonsten gibt es noch Yoga Übungen wie Agni Sara oder Kapalabhati, die auch hervorragend geeignet sind, Energie der Angst umzuwandeln in positiv nutzbare Kraft.
Mehr Informationen über Angst und Umgang mit Angst auf unseren Internetseiten unter wiki.yoga-vidya.de/Angst.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 356 X ANGESCHAUT

Tags: Angst, Sukadev, Wohin

Kommentar von Yogina am 29. Juli 2020 um 9:43am

Gerade bei den derzeitigen Herausforderungen ein sehr nützlicher und gut umsetzbarer Tipp. Vielen Dank

Kommentar von gorch am 29. Juli 2020 um 9:58am

Danke!

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen