mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wo entstand der Vegetarismus? Letztlich gibt es verschiedene Antworten auf diese Frage. Man könnte zum einen sagen, die moderne Vegetarismus-Bewegung entstand vermutlich in Tierschutzbewegungen in England, dort gab es nämlich im 19ten Jahrhundert, den Beginn einer vegetarischen Bewegung. In Deutschland entstand der Vegetarismus auch im 19ten Jahrhundert unter Pfarrern aus der pietistischen Bewegung im Südwesten Deutschlands, in Baden-Württemberg. Dort gab es unter einigen evangelischen Pfarrern irgendwo Tierschutz und Mitgefühl mit dem Leben und die Überzeugung, Nächstenliebe müsste auch die Tiere mit einbeziehen.

Ein weiterer Ort, wo Vegetarismus entstanden ist, war letztlich auch schon das Alte Griechenland. Es gab unter den Alten Griechen auch schon eine vegetarische Bewegung. Manche spirituellen Menschen, wie z. Bsp. Pythagoras waren Vegetarier und es gibt unter den Griechen und Römern eine ganze Reihe von Philosophen, die aus Tierschutzgründen Vegetarier waren. Auch in Indien und später auch im Frühchristentum gab es einige Richtungen, die vegetarisch waren. Es gibt auch in der Bibel einige Stellen, die auf Vegetarismus hinweisen. Zum Beispiel gibt es auch im Alten Testament die Aussage, dass Gott den Menschen alle Früchte auf den Bäumen, alle Kräuter auf der Erde und die Wurzeln unter der Erde zur Nahrung gegeben hat. ( Ich habe jetzt grad das Bibelzitat nicht ganz korrekt wiedergegeben…vielleicht magst Du in die Kommentare schreiben, wie es korrekt heißt.) Also es gab auch schon im Judentum vegetarische Bewegungen, es gab sie auch im Christentum und in Indien gab es vielleicht die breiteste Strömung des Vegetarismus. Dort gab es nämlich einen Mahavira, der vermutlich im 7. oder 6. oder 5. Jahrhundert vor Christus lebte und ihm war das Mitgefühl mit allen Lebewesen sehr wichtig. Er machte das Konzept von Ahimsa in Indien sehr bekannt und beeinflusste dadurch auch den Buddhismus und den Hinduismus. Und so entstand im 5./6.Jahrhundert vor Christus der Vegetarismus als große Bewegung in Indien. Manche sagen auch, dass es schon vorher begonnen hat, im 8. Jahrhundert vor Christus, und Mahavira da sehr konsequent war. Und so gibt es bis heute in Indien eine große vegetarische Strömung und ich glaube, die Mehrheit der Inder ist bis heute Vegetarier. Ich bin nicht ganz sicher, aber manche Studien, manche Aussagen, legen das nah.
Man könnte natürlich noch weiter gehen. Wo entstand der Vegetarismus? Letztlich in der Urzeit des Lebens. Zu Anfang gab es nur Pflanzen und als die ersten Lebewesen keine eigene Photosynthese hatten, haben sie sich eben von Pflanzen ernährt. Und so ist die erste Weise wie Tiere sich ernähren: von Pflanzen. Es gibt sogar die Aussage, dass in einer der großen Epochen der Biologie auf diesem Planeten Erde letztlich alle Tiere nur pflanzlich gelebt haben, und dass das Fleisch-Essen erst eine spätere Erfindung der Evolution war. So könnte man sagen, die Ur-Weise wie sich Tiere ernährt haben, war eben vegetarisch. Es gab auch in der Menschheitsentwicklung Perioden, in denen die Vorgänger des Menschen auch vegetarisch waren. Man nimmt manchmal an, dass das Jagen erst später dazu gekommen ist und der Mensch von Natur aus eher Sammler war. Ja, das sind einige Gedanken dazu, wo der Vegetarismus entstanden ist.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 13 X ANGESCHAUT

Tags: Ernährung, Sukadev, Vegetarismus, Wo, entstand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen