mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wie man die Bedürfnisse des Körpers erfüllen kann

Om Namah Shivaya. Herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen!
Ich spreche seit ein paar Tagen über die Yoga Sutra, 3. Kapitel, 30. Vers, Fortsetzung, über Samyama. Gestern habe ich erklärt, wie Konzentration auf das Nabelzentrum zu Wissen um Aufbau, Struktur und die Bedürfnisse des Körpers führt.

Du kannst das auch in konkreten Situationen anwenden, zum Beispiel wenn du einkaufst, dann spüre in deine Nabelgegend hinein. Indem du dich auf die Nabelgegend konzentrierst, spürst du selbst, welche Nahrungsmittel dir vielleicht besonders gut tun. Auch wenn du für andere einkaufst, kannst du dir kurz vorstellen, wie die Nabelgegend des anderen sich anfühlt. Du kannst die geistige Vorstellung des anderen Menschen in deinem geistigen Auge hervorrufen und seine Nabelgegend spüren. Spüre intuitiv, was ihr gerade braucht.

Das gleiche kannst du machen, wenn du wissen willst, was dein Körper zur Heilung braucht. Wenn du dir nicht sicher bist, ob dieses Naturheilmittel oder jener Kräutertee oder ein bestimmtes Ayurveda-Mittel für dich gut ist, dann erspüre dieses Mittel mit deiner Nabelgegend. Vielleicht spürst du dann intuitiv, welches Mittel dir besonders gut tut. Dieser Vers spricht auch diejenigen besonders an, die Medizin studieren oder sich auf die Heilpraktikerprüfung vorbereiten. Oder diejenigen, die gerade eine Yogalehrerausbildung machen oder sich aus anderen Gründen mit Anatomie beschäftigen. Spüre vor und nach dem Anatomiestudium in deine Nabelgegend hinein. Atme tief mit dem Bauch ein und aus und spüre deinen Nabel. So kannst du das Gelernte nicht nur mit dem Kopf, sondern auch intuitiv und körperlich verstehen. Beim nächsten Mal spreche ich noch einmal über weitere Anwendungsmöglichkeit dieses Verses.

Ich wünsche dir ein gutes, intuitives Gespür!

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga-Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 55 X ANGESCHAUT

Tags: Patanjali, Wahrnehmung, inspiration, körper, samyama, sukadev, sutra, täglich, yoga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen