mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute geht es um die Yoga Sutra von Patanjali im 3. Kapitel, 51. Vers:

„Durch Nichtanhaften sogar an diese Allmacht und Allwissenheit kommt die Zerstörung des Samens der Unreinheit und man erlangt Befreiung.“

Patanjali hat im vorigen Vers gesagt, dass man durch Verwirklichung des Unterschiedes zwischen Sattva und Purusha die Beherrschung aller Daseinsformen und Allwissenheit erreicht. Das heißt, wenn man nicht verhaftet ist, wenn man jenseits von Visionen, sattvigen Gemütszuständen, Freudezuständen, Verzückungen und so weiter geht, dann kommt man zu einem Zustand jenseits des Geistes. Aus diesem Zustand heraus kommt dann große Allmacht und große Allwissenheit.

Patanjali hat schon ein paar Verse vorher gesagt, dass man durch Samyama außersinnliche Wahrnehmung, höheres Wissen und Meisterschaft bekommt. Wenn man Samyama auf etwas übt, dann bekommt man Meisterschaft und Wissen über dieses etwas. Wenn man über das meditiert, was jenseits von allem ist, dann bekommt man die Meisterschaft und das Wissen über alles. Wenn man noch nicht mal an dieses großartige Wissen verhaftet ist, dann kommt die höchste Verwirklichung.

Hier spricht Patanjali natürlich von sehr fortgeschrittenen Stadien des Bewusstseins. Wenn man an der Grenze ist zwischen Savikalpa zu Nirvikalpa Samadhi, an der Grenze von Zuständen der Verzückung zum Zustand der Verwirklichung, auch dann kann noch das Ego da sein und sagen: „Ah, jetzt habe ich alles beherrscht. Jetzt weiß ich alles. Ich weiß alles.“ Oder man ist verhaftet und sagt sich: „Ich will diesen Zustand immer beibehalten.“ Dann ist man wieder in der Bindung. Wenn man aber selbst daran nicht mehr verhaftet ist, sondern alles loslässt und tief vom Inneren sagt, „Dein Wille geschehe.“ oder „Aham Brahmasmi. Ich bin Brahman, alles und in jeder Zeit, immer, egal was ist.“, dann ist Kaivalya erreicht, die höchste Befreiung.

Hari Om Tat Sat


Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 84 X ANGESCHAUT

Tags: festigkeit, konzentration, meditation, patanjali, samyama, stärke, sukadev, sutra, täglich

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen