mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Wie wir schön gehört haben, schreibt Patanjali in der Yoga Sutra, 3. Kapitel, 44. Vers:
Durch Samyama auf nicht vorstellbare jenseitige Seinsweisen kommt die Fähigkeit, außerhalb des Körpers zu verweilen. Der Schleier vor dem Licht verschwindet.

Gestern hatte ich Verse aus der Bhagavad Gita vorgelesen, in denen Krishna das nicht Beschreibbare beschreibt und uns dazu anregt, uns das nicht Vorstellbare vorzustellen.
Du kannst das auch folgendermaßen praktizieren: Frage dich immer wieder: „Wer bin ich?“ Und werde dir dann bewusst: „Ich bin nichts Vorstellbares. Ich bin nicht der Körper.“ So kommst du zu dem so genannten „Neti, neti“: Nicht dies, nicht das.“ Du kannst deinen Körper spüren, aber du bist nicht dein Körper. Du kannst die Empfindsamkeit des Körpers spüren. Aber werde dir bewusst, dass du diese Empfindungen nur hast, dass du sie nicht bist. Frage dich: „Bin ich die Gefühle?“ Und dann sage dir: „Ich bin nicht die Gefühle. Ich beobachte sie nur. Die Gefühle sind wie Informationen an mich.“

„Bin ich die Gedanken?“ „Nein, ich bin nicht die Gedanken. Ich bin der Beobachter hinter den Gedanken. Gedanken sind wie der Übergang zwischen Bewusstsein und äußerer Welt.“ „Bin ich die Persönlichkeit?“ „Nein, ich bin nicht die Persönlichkeit.“ „Wer bin ich? Ich bin jenseits des Körpers, jenseits des Pranas, der Energien, jenseits der Emotionen und jenseits des Denkens. Ich bin jenseits von Persönlichkeit, jenseits aller Gefühle. Wer bin ich?“
Indem du dich das fragst und dann immer wieder Samyama auf das übst, was jenseits von allem ist, das reine Bewusstsein, erfährst du Maha Videha, die große Körperlosigkeit: „Ich bin nicht dieser Körper. Ich bin das Unendliche. Ich bin eins mit allem.“

Soham Hamsa Paramahamsa Paramatma Cinmayu Ham Satchidananda Svarupo Ham Soham Brahma Om. Soham - Ich bin Das. Hamsa - frei wie ein Vogel. Paramahamsa - der Freiheit des Unendlichen. Cinmayu Ham - Ich bin reines Bewusstsein. Satchidananda Svarupo Ham - Meine wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit. Paramatman - Ich bin höchstes Selbst. Soham - Ich bin das. Brahman - das Unendliche, das Ewige, das Absolute. Om

Meditiere über die Frage: „Wer bin ich?“

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga-Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 358 X ANGESCHAUT

Tags: inspiration, meditation, paramatman, patanjali, samyama, soham, sukadev, sutra, täglich, yoga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen