mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wenn man meditativ liest, mit offenem Geist, ist es fast egal, was man liest. Hinter den Worten und Sätzen schwingt eine andere Welt, die ursprüngliche Welt. Und die kann sich einem manchmal bei ganz banalen Sätzen eröffnen. Ich sage sogar: allzu große Weisheiten sind Mauern. Sie können verhindern, dass wir selbständig erkennen. Und nur das selbständige Erkennen ist von wahrem Wert. Ich habe dieses oder jenes gelesen oder gehört, bedeutet erst einmal gar nichts.

 

In dieser schlichten Zeitung, die ich gerade las, stand etwas über Eifersucht und Leidenschaft. Nun, das Wortspiel mit Leidenschaft ist uralt, das ist nur eine erste Erkenntnis. Aber sollten wir das Wort 'Leidenschaft' nicht einfach zu den Akten legen und künftige Dinge nicht mehr mit Leidenschaft tun sondern mit ‚Freudenschaft’, nicht mit Schweiß und Tränen sondern mit Lachen und Scherzen.  So hat mir das Lesen dieses Blattes ein neues Wort geschenkt für eine andere innere Einstellung. Für Kinder ist es selbstverständlich, sie philosophieren nicht darüber, sie lachen und haben vitalen Spaß bei ihren Spielen. Doch der Erwachsene lebt nicht mehr in der Welt der Spiele, er ist irgendwie in die Welt der Arbeit, der Pflicht, der Anpassung geglitten, und jetzt leidet er, weil es nicht das ist, was er sich ursprünglich vom Leben erträumte.

 

Das Erwachsensein darf genauso ernst wie auch ein Spiel sein. Wir folgen meist den falschen Vorbildern - es gibt zu wenig andere. Es bedarf nur einer kleinen Drehung im Kopf. Einer Rolle rückwärts im Bewusstheit. Dann können wir wieder wie Kinder sein, doch auf einer höheren Ebene der Lebensspirale. Dann können wir ausschließlich mit Freude und kreativer Lust erschaffen. Dann darf unsere Seele ihren ganz eigenen Tanz tanzen. Und wir lernen dabei wieder das kindliche Staunen zurück. Staunen sogar darüber, zu was eine so törichte Zeitung gut ist!

 

- Bhajan Noam -

 

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****  

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 160 X ANGESCHAUT

Tags: Bewusstsein, Bhajan_Noam, Freudenschaft, Geist, Leidenschaft, Spiel, Staunen, Zeitung

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen