mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Yoga Sutra 4. Kapitel, 5. Vers: „Obwohl die Erscheinungsformen der vielen Chittas variieren, werden sie von einem gelenkt.“

Chitta ist das Gemüt, die Psyche. Chitta ist alles, was eine Persönlichkeit ausmacht. Talente, Fähigkeiten, Emotionen, Gefühle, Gedanken, Handlungen, Neigungstendenzen, all das ist Chitta.
Es gibt viele Chittas. Jeder Mensch hat ein individuelles Gemüt. Jeder Mensch ist eine individuelle Seele. Diese individuelle Seele wird letztlich gelenkt durch die kosmische Seele. Alle Menschen, die du vor dir siehst, alle Menschen, mit denen du zu tun hast, in all denen wirkt die eine kosmische Seele. Es ist wie im Traum.
Angenommen, du träumst. In deinem Traum kannst du viele Menschen sehen, du kannst mit ihnen in Kontakt treten, du kannst mit ihnen sprechen, du kannst dich mit ihnen austauschen, du kannst auch mit ihnen streiten. All das ist möglich. Du kannst dich dabei aber auch von all diesem lösen, denn du kannst wissen, dass hinter allen Erscheinungsformen des Traumes das eine gleiche Bewusstsein ist. Wenn du träumst, dann bist du der Träumende und das Bewusstsein hinter jedem Menschen in deinem Traum, sogar hinter der ganzen Traumwelt. Im Traum identifizierst du dich mit einer bestimmten individuellen Person. Die nennst du „Ich“. Vielleicht streitet dieses ich sich mit den anderen. Aber letztlich ist ein einziges Bewusstsein, das sich durch jede einzelne Persönlichkeit deines Traumes manifestiert. So ist es auch in dieser Wachwelt. Ein kosmisches Bewusstsein manifestiert sich durch jede einzelne Person, mit der du zu tun hast. Denke darüber nach. Und vielleicht, wenn du heute anderen Menschen begegnest oder auch Tieren oder Bäumen, oder wenn du einfach aus dem Fenster schaust - sei dir bewusst, dass hinter allem die eine gleiche kosmische Seele steckt und dass alles eine Manifestation der einen gleichen unendlichen kosmischen Seele ist. Letztlich wird alles durch die eine gleiche unendliche kosmische Seele gesteuert.

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 46 X ANGESCHAUT

Tags: Patanjali, Wirklichkeit, bewusstsein, chitta, höhere, höheres, intuition, konzentration, selbst, sukadev, Mehr...sutra, traum, täglich, wissen

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen