mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Die Mystiker der verschiedensten spirituellen Traditionen sagen, dass es nur ein einziges allumfassendes Bewusstsein gibt, welches sich ausdrückt in vielen verschiedenen Namen und Formen. So wie es Sankara, der große Jnana-Yoga-Meister des 9. Jahrhunderts gesagt hat: „Brahman allein ist wirklich. Die Welt, wie wir sie erleben, ist eine Täuschung. Und das Individuum ist eins mit Brahman.“

Brahman ist das eine, das allumfassende Bewusstsein. Brahman ist kosmisches Bewusstsein oder universelle Intelligenz, Gott oder auch kosmische Mutter. Brahman ist das Numinose und das Transzendente. All das ist aber nicht irgendetwas außerhalb von unserem Leben.

In einer Umfrage habe ich gelesen, dass die Mehrheit der Deutschen glaubt, dass es Gott gibt. Aber ein nicht ganz unbedeutender Anteil meint, dass er für das praktische Leben keine Rolle spielt.
Natürlich kommt es selten vor, dass jemand plötzlich Gott in seiner Küche beim Backen begegnet, aber das heißt nicht, dass Gott nicht in unserem Alltag ist. Denn im Grunde passiert genau das nämlich doch ständig, ohne dass wir es merken. „Brahma Satyam, Gott ist.“ Das heißt: Gott ist überall. Er ist nicht nur irgendwo transzendent oder über den Wolken.

Vor kurzem habe ich gehört, dass ein Papst gesagt haben soll, dass das Fegefeuer ein Irrtum gewesen sei. Und es ist auch relativ gesichtert, dass es nicht 20 Kilometer oberhalb der Erde, ein Fegefeuer gibt. Es sind nämlich schon zahlreiche Sonden nach oben geschickt worden und Fegefeuer haben sie nicht gesehen. Auch Himmel und Hölle nicht. Himmel mit Engeln haben sie auch nicht gesehen. Physisch gesehen gibt es weder Himmel noch Hölle.

Und trotzdem können wir sagen, dass die Welt eine Manifestation Gottes ist. So wie ein Glas eine Manifestation von Silizium und Siliziumoxid ist. Es gibt noch andere Manifestationen von Siliziumoxid, die sind dann fest und man kann nicht hindurch gucken. Letztlich ist Siliziumoxid auch wieder aus Brahman gemacht. Genau so ist die ganze Welt eine Manifestation der einen kosmischen Wahrheit, und sie ist auch als solche, als kosmische Wahrheit erfahrbar. Wenn wir unser Normalbewusstsein einnehmen, dann scheint es so, als ob wir verschieden und getrennt voneinander sind. Aber auf einer anderen Ebene ist reines Bewusstsein und reines Bewusstsein spricht zu reinem Bewusstsein. Auf der höchsten Ebene gibt es nur Bewusstsein. Das ist durchaus erkennbar und erfahrbar und aus diesem Bewusstsein heraus können wir handeln.

Hari Om Tat Sat



Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 31 X ANGESCHAUT

Tags: bedeutung, bewusstsein, glauben, gott, handeln, inspirationen, jnana, manifestation, sukadev, tägliche, Mehr...yoga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen