mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wenn du von Husten geplagt wirst, und dem entgegensteuern möchtest, dann ist es hilfreich Vishuddha-Chakra (Kehlkopfchakra) zu stärken. Dabei werden die verkrampften Bronchien entspannt, und zusammen mit der Psyche die Schleimhäute beruhigt.

So gehts: Einatmen durch den Mund mit einem leisen "So" - und Ausatmen durch den Mund mit einem leisen "Ham". Dies ganz ruhig und entspannt. Das Ham mit jeder Ausatmung immer weiter und länger werden lassen.
"... soooooo ....... haaaaaaaammmmmmmm ....."

Soham heißt "ich bin". "Ham" ist auch das Bija-Mantra des Vishuddha-Chakras und hilft die dortigen Energien zu harmonisieren. Mit jeder Ausatmung visualisiere ein sich immer weiter ausdehnendes Leuchten im Vishuddha-Chakra. Du kannst dir auch vorstellen, das du das gesamte Universum ein- und ausatmest. Oder was immer für dich Weite bedeutet. Wenn du mit dem Atemrhythmus zusätzlich Mula Bandha (Beckenbodenkontraktion) kombinierst, dann wird der Entspannungseffekt besonders stark hervorgehoben.

Diese Übung kannst du jederzeit und überall da machen, wo du gerade nicht zu reden brauchst. In einer meditativen Stimmung ist sie besonders wirkungsvoll. Als unauffällige Schnell-mal-eben-Zwischendurch-Maßnahme kann sie aber auch sehr nützlich sein.

Probiere es aus. Vielleicht magst du mir darüber berichten, wie du diese Übung empfindest? Wäre toll!


Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 1353 X ANGESCHAUT

Tags: Bronchitis, Enge, Hals, Husten, Kehle, Kehlkopf, Lungenentzündung, bija, chakra, entzündung, Mehr...schleimhaut, soham, vishuddha

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen