mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Resümee BhG Kap. 10 – Der Yoga der göttlichen Herrlichkeit

Das zehnte Kapitel der Bhagavad Gita heißt: „Vibhutiyogo nama.“ Nama heißt, so heißt es. Zehntes Kapitel heißt: „Vibhutiyoga“ Vibhutiyoga heißt, der Yoga der göttlichen Herrlichkeiten. Vibhutiyoga heißt, Gott in allem Schönen, in allem Großartigen, in allem Besonderen wahrzunehmen. Gott ist in allem, Gott ist in jeglichem, aber es fällt leichter, Gott zu sehen im Schönen, im Großartigen, im Guten. Immer wieder nimm dir Momente, wo du Gott wahrnimmst, wo du Gott spürst, Gott erfährst. Du kannst Gott in diesem Moment erfahren. Du kannst z.B. dir etwas anschauen, was für dich besonders schön ist. Vielleicht ist es der Himmel, vielleicht ist es die Wolke, vielleicht ist es ein besonderer Baum, vielleicht ist es eine Blume.

Schon während ich spreche, kannst du dir bewusst machen: „Was ist für mich im besonderem Maße Gott?“ Und dann nimm es wahr, schaue dir das an mit Ehrfurcht, spüre es. Spüre die göttliche Gegenwart. Die göttliche Gegenwart kannst du auch wahrnehmen in etwas, was besonders gut schmeckt. Du kannst das Göttliche wahrnehmen in dem, was du besonders magst. Du kannst auch deinen Partner spüren vom Herzen her und sagen: „Da spüre ich Gott.“ Du kannst dein Kind wahrnehmen vom Herzen und die Liebe, die du zu deinem Kind empfindest, ist Gott. Du kannst dir bewusst sein, auch wenn jemand anderes besonders ist, vielleicht kennst du jemanden, der besonders intensiv meditiert, darin kannst du Gott sehen. Du kennst vielleicht jemanden, der besonders viel Pranayama übt, darin kannst du Gott sehen. Du kennst vielleicht jemanden, der besonders begeisterte Vorträge hält, darin kannst du Gott sehen. Vielleicht gibt es aber auch einen Menschen, der mit besonderem Enthusiasmus das tut, was zu tun ist. Oder selbst dein Chef mag cholerisch sein und in der Kraft seines Zornes und seines Ärgers kannst du Gott wahrnehmen. Oder wenn jemand etwas mit besonderer Intensität tut, auch darin siehe Gott. Nimm dir vor, immer wieder Gott wahrzunehmen. Das ist Vibhutiyoga. Nimm die Großartigkeit der Schöpfung wahr, schaue die Herrlichkeiten Gottes an, spüre sie, erfahre sie. Im Herzen erfahre immer wieder Gottes Gegenwart.

 

 

Unbearbeitete Niederschrift eines Bhagavad Gita Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

 

 

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 111 X ANGESCHAUT

Tags: Bhagavad Gita, Bhagavad Gita Audio-Vortrag, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen